Auto.At   29.9.2022 20:08    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » AutoBiz  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

9 Mrd. für Porsche
Vorsteuerabzugsfähig in Österreich
Deutsche Autobauer steigern Produktion
Treibstoff viel zu teuer
Blume ersetzt Diess
Ford Transit Custom wird elektrisch
Gegen Hacking von Autos
BMW: 1 Mrd. für Steyr
Hersteller sehen positiv
Frustrierende Apps der Hersteller
mehr...








Peugeot e308


Aktuelle Highlights

Vorsteuerabzug beim Auto



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Zahlen & Daten  17.06.2021 (Archiv)

Junk Food und Unfälle

Lkw-Fahrer, die Junk-Food bevorzugen und dazu noch unregelmäßig essen, haben ein größeres Risiko, Unfälle zu verursachen.

Das legt eine Studie von Forschern des Institute of Psychology der Chinesischen Akademie der Wissenschaften nahe. Details wurden in 'Occupational & Environmental Medicine' publiziert. Die Wissenschaftler haben die Gewohnheiten von 389 männlichen Lkw-Fahrern einer Spedition im chinesischen Suzhou analysiert. Die Fahrer waren zwischen 31 und 60 Jahre alt, hatten sechs bis zehn Jahre Erfahrung und fuhren pro Jahr zwischen 50.000 und 100.000 Kilometer. Die Probanden füllten einen Fragebogen aus, in dem sie angeben sollten, welche von 25 genannten Lebensmitteln sie in den vergangenen zwölf Monaten und in welchen Mengen zu sich genommen hatten. Auch mussten sie ihren Grad an Müdigkeit angeben und Aussagen zum eigenen Fahrverhalten und die Einstellung zu anderen Verkehrsteilnehmern machen.

Die Liste der Lebensmittel umfasste vor allem Gemüse, Grundnahrungsmittel, Müsli, Eier, Molkereiprodukte, Fleisch, frittierte Lebensmittel und Süßspeisen. Es stellte sich heraus, dass Fahrer, die eher Gemüse und Grundnahrungsmittel zu sich nahmen, seltener in Unfälle verwickelt waren als andere, die sich nicht so gesund ernährten. Wer bevorzugt tierische Eiweiße, also Fleisch aß, machte mehr Fehler und neigte zu Konzentrationsschwäche. Junk-Food ließ sich mit unsicherem Fahrverhalten korrelieren. Ursache seien unterschiedliche Grade an Müdigkeit, so die Forscher.

Die Studie stützte sich stark auf Erinnerungen und Selbstberichte. Über potenziell wichtige Faktoren wie Rauchen, körperliche Aktivität, Schichtmuster und Arbeitsstress erhielten die Forscher keine Infos. Aus dem Grund betrachten sie ihr Ergebnis nur als ersten Schritt zur Ursachenforschung. Sie sind jedoch heute schon sicher, dass der Verzehr vieler ungesunder Snacks, unregelmäßige Essenszeiten und ein gestörter Stoffwechsel Wachsamkeit und Konzentration beeinträchtigen können.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Ernährung #Unfall #LKW



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Rauchen: Stopp nach Diagnose
Ein Rauchstopp nach der Diagnose eines nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms im Frühstadium kann das Fortsc...

Autosicherheit heute - wie kann man sich schützen
Bei der Entwicklung moderner Fahrzeuge spielt die Sicherheit eine immer größere Rolle. Dies betrifft nich...

Wieder weniger Unfälle und Tote
Im Jahr 2014 gab es auf Österreichs Straßen weniger Verkehrsunfälle, Verletzte und Verkehrstote als 2013:...

Gefahr durch SMS am Steuer
SMS-Schreiben während der Autofahrt erhöht das Unfallrisiko um ein Vielfaches mehr als bisher angenommen....

Abwehrkräfte stärken gegen Unfälle
Viele Menschen stürzen in ihrer eigenen Wohnung. Vor allem durch eine gesunde Ernährung lässt sich die Fi...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Zahlen & Daten | Archiv

 

 

 


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Cloudflare durch IP-Sperren gestört Österreichs Filter behindern Infrastruktur
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Sticker sammeln Billa bietet Österreich-Pickerl-Album

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple