Auto.At   20.1.2021 04:53    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » AutoBiz  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Alle Märkte im Minus
Corona-Zahlen auch bei PSA
BMW und VW stark und schwach gleichzeitig
Stellantis wird geformt
Zulieferer streichen Stellen
NOx kein Problem mehr
Lichtblick für deutsche Autobauer
Verlorene Arbeitsplätze
Magna baut Fisker Ocean
Volvo V90 B5 R im Test
mehr...








Video RGB LED


Aktuelle Highlights

Porsche 911 Turbo



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  22.01.2020 (Archiv)

Daimler halbiert Gewinn

Der deutsche Autokonzern Daimler hat 2019 einen Gewinneinbruch von fast 50 Prozent erlitten.

Zum Vergleich: 2018 lag der Gewinn vor Steuern und Zinsen noch bei etwa 11,1 Mrd. Euro, im vergangenen Jahr dagegen rutschte er auf 5,6 Mrd. Euro ab. Dazu kommen noch zusätzliche Ausgaben aufgrund des Diesel-Skandals auf die Mercedes-Benz-Mutter zu.

Die düstere Gewinnberechnung enthält noch nicht 'voraussichtliche zusätzliche Aufwendungen für laufende behördliche und gerichtliche Verfahren und Maßnahmen betreffend Mercedes-Benz Dieselfahrzeugen in verschiedenen Regionen und Märkten. Diese betragen nach vorläufiger Einschätzung 1,1 bis 1,5 Mrd. Euro und werden sich im Wesentlichen bei Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans negativ auswirken', schreibt Daimler in einer Mitteilung an die Aktionäre.

Die Umsatzrendite von Mercedes-Benz Vans wird laut der aktuellen Ergebniserwartung ein Minus von 15 Prozent bis 17 Prozent erleiden. Diese Sparte ist laut dem 'Handelsblatt' besonders vom Diesel-Skandal betroffen, da hier fast ausschließlich Selbstzünder verkauft werden. Ein weiteres Problem ist der Umstieg auf die Elektromobilität, bei der Daimler nachhinkt. Deswegen könnte das Unternehmen als einziger deutscher Autobauer die Umwelt- und Verbrauchsvorgaben der EU verfehlen, was zu hohen Geldstrafen führen würde.

Daimler hat bereits zum dritten Mal seit dem Antritt des neuen Vorstandsvorsitzenden Ola Källenius im vergangenen Mai eine Gewinnwarnung veröffentlicht. Källenius will 1,4 Mrd. Euro beim Personal sparen und mehr als 10.000 Mitarbeiter abbauen, um die Marktkapitalisierung hochzutreiben. Jedoch tragen diese Pläne bislang noch keine Früchte. Bei Redaktionsschluss dieser Meldung (12:21 Uhr) notiert die Daimler-Aktie mit einem Minus von 1,35 Prozent bei 45,54 Euro.

Probleme auch bei PSA

Die Opel-Mutter PSA verzeichnet für das abgelaufene Geschäftsjahr ein Absatzminus von zehn Prozent. Der Autohersteller, zu dem auch die Marken Peugeot und Citroën gehören, hat 2019 weltweit 3,49 Mio. Fahrzeuge verkauft. Zum Vergleich: Ein Jahr zuvor setzte PSA noch 3,88 Mio Fahrzeuge ab. Das Unternehmen plant momentan die Fusion mit dem italienisch-amerikanischen Konzern Fiat-Chrysler.

Vor allem in China, Südamerika, dem Nahen Osten und Afrika brachen die Absatzzahlen für PSA ein. Auch auf dem Heimatmarkt Europa sind die Verkäufe im Vergleich zu 2018 um 2,5 Prozent auf 3,11 Mio. Fahrzeuge gesunken. Besonders stark litt der Absatz der Marke Opel-Vauxhall mit einem Rückgang von 6,4 Prozent auf 977.000 Fahrzeuge.

Laut PSA ist die Lage in Europa aber stabil. 'Wir haben unsere Position gehalten, indem wir einen Marktanteil von 16,8 Prozent erreicht haben', so der Autokonzern. Der Marktanteil lag im Jahr 2018 allerdings noch bei 17,1 Prozent. Die Marke Citroën konnte in Europa ein Absatzplus von 1,2 Prozent verzeichnen, Peugeot und Opel dagegen setzten weniger Fahrzeuge ab als noch 2018.

Laut dem 'Handelsblatt' liegen die geringeren Verkäufe von PSA unter anderem darin begründet, dass der Konzern seine Aktivitäten im Iran aufgrund von US-Sanktionen eingestellt hat. Bereinigt um den Iran, liegt das weltweite Absatzminus von PSA nur noch bei 6,6 Prozent. Auch die politische Lage in Argentinien schadete den Verkäufen, hier erlitt PSA einen Absatzeinbruch von 43 Prozent.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Daimler #Mercedes #Gewinn



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Zukunft des Sterns
Der deutsche Autokonzern Daimler hat aufgrund der Coronavirus-Krise im zweiten Quartal des laufenden Ge...

Mercedes-Benz E-Klasse 2020
Die E-Klasse ist die meistverkaufte Baureihe bei Mercedes-Benz. Seit 1946 ist sie samt ihrer Vorgänger im...

BAIC kauft Daimler
Der chinesische Kooperationspartner Beijing Automotive Group (BAIC) steigt bei Daimler ein. Über die 100-...

Daimler investiert viel
Der deutsche Automobilriese Daimler will bis Jahresende massiv in seine deutschen Werke investieren, um s...

Daimler holt sich Mercedes-Großhandel
Österreich war bisher eine Ausnahme: Mercedes Generalimport, Finanzierung und Ersatzteile waren nicht dir...

125 Jahre Daimler
Mit einem Spot möchte Daimler - 'der Erfinder des Automobils' - seine Geschichte ins rechte Licht rücken....

Daimler-Benz erwartet hohen Gewinn
Der globale Autoboom wirkt sich nun auch positiv auf den Autohersteller Daimler aus. Wie Daimler-Chef Die...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

 

Marken im AutoGuide:

Mercedes-Benz  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Mercedes-Benz-Forum...

Opel  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Opel-Forum...

Peugeot  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Peugeot-Forum...

 

 


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino

Aktuell aus den Magazinen:
 Google-Anzeigen als fixe Platzierung Gibt es das überhaupt?
 Fristen und Arbeitsmarkt Corona und Krisen machen mehr Probleme
 VW vergleicht ID.4 Mitbewerb in Analyse und Vergleich
 Tuning-Autos für die Polizei? Regierung als schlechtes Vorbild
 Flash im Ruhestand Endgültiges Ende des Plug-Ins im Browser

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple