Auto.At   2.7.2020 08:17    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » AutoBiz  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Continental: Arbeitszeit verringern
Branchen-Pessimismus
Übergangsregelung für Firmenautos
IAA Nutzfahrzeuge 2020 abgesagt
298 Werke in Europa
Fahrzeughandel fordert Ökoprämie
Änderungen für LKW-Fahrer
Treibstoff bleibt billiger
Hyundai und Kia von Corona massiv betroffen
Chinas Wirtschaft leidet
mehr...









Aktuelle Highlights

Seat Leon 2020



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  01.06.2018 (Archiv)

Trump vernichtet Jobs

Die von der Regierung Trump geplanten Einfuhrzölle auf Autos und Ersatzteile kosten die US-Wirtschaft bis zu 157.000 Arbeitsplätze.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Wirtschaftsberatungsagentur Trade Partnership. Zwar würden laut Bericht auch Jobs in den USA entstehen, letztendlich jedoch mehr Stellen durch Folgen der neuen Einfuhrbestimmungen wegfallen. Zölle auf Automobile sind nicht der einzige Streitpunkt der Amerikaner mit ihren Handelspartnern.

'Die Zölle werden zu einem geringen Teil positive Auswirkungen auf hochqualifizierte Arbeitskräfte im Automobilsektor haben', definiert die Studie unter Leitung von Joseph Francois einen positiven Aspekt der geplanten Zölle. Der Wirtschaftsexperte der Universität Bern betont jedoch die Schattenseite der Prognose: 'Gleichzeitig werden weniger- und auch hochqualifizierte Arbeitskräfte aus anderen Sektoren der Wirtschaft darunter leiden.'

Zwar würde die Automobilbranche durch die Strafzölle mit rund 92.000 neuen Arbeitsplätzen rechnen können. Laut Einschätzung der Experten fallen in anderen Sektoren jedoch rund 250.000 Stellen weg. Zudem stiege der Preis für einen Importwagen von beispielweise 30.000 auf 36.400 Dollar, was einen Anstieg von rund 21 Prozent ausmachen würde. Alles in allem würde die US-amerikanische Wirtschaft 0,1 Prozent ihres Wertes verlieren, wie der Bericht zusammenfasst.

Zusätzlich zur Androhung, Importe von Autos und Ersatzteilen mit Zöllen zu belegen, droht Präsident Trump mit einer Erhöhung der Zölle auf chinesische Waren von weiteren 25 Prozent. Zudem verhandelt die Trump-Administration mit der EU über Einfuhrbeschränkungen von Stahl- und Aluminiumimporte sowie mit Mexiko und Kanada über eine Übereinkunft im Streit um die Neuauflage des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#USA #Autoproduktion #Freihandel #Handel



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wirtschaft unter starken Führern
Autokraten sind meist eher schlecht für die Wirtschaft. Das hat eine Studie von forschern der RMIT Univer...

Organisierter Hass
Wie die Trollfabriken arbeiten und wie wenige Menschen die Meinung der Gesellschaft manipulieren versuche...

Entertainment und Populismus
Menschen, die sich häufig Entertainment-Sender ansehen, neigen eher dazu, populistischen Parteien auf den...

Brexit kostet viel mehr Milliarden
Sollten die britischen EU-Austrittsverhandlungen zu keinem Ergebnis ('No Deal') führen und es somit zu ei...

Tesla - gehts noch?
Die Zeichen stehen auf Sturm. Elektroauto-Produzent Tesla mit Sitz in Palo Alto, Kalifornien, verliert in...

Fake News ohne Lösung
Gut jeder zweite Experte sieht gegen Fake News kein Kraut gewachsen. Innerhalb der nächsten zehn Jahre dü...

Trump ist Neurotiker
US-Präsident Donald Trump ist eine unternehmerisch geprägte Persönlichkeit mit kreativem Potenzial, ausge...

Fahrverbote und Umweltzonen Reloaded
Die Diskussion ist alt und war damals schon dämlich. Heute wurden Begriffe getauscht ('Diesel' und 'Euro ...

Melania Trump nackt
Die potentielle First Lady sieht nicht nur heute prächtig aus, sondern tat dies auch vor über 20 Jahren, ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

 

 

 


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook will alte Artikel los werden Filter gegen 'Old News' im Social Network
 Doppelt und Dreifach Mehrere Jackpots in einer Lotto-Ziehung!
 Mixer wird geschlossen Community soll zu Facebook wechseln
 Mustervorlagen und Tipps Besser bewerben
 Bonus-Ziehung in Lotto 6 aus 45 Eine Million extra am Freitag

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple