Auto.At   15.8.2020 10:12    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » AutoBiz  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

BMW: 666 (Mio. Euro Verlust)
Markt im Corona-Minus
Zukunft des Sterns
PSA und FCA werden zusammen Stellantis
Continental: Arbeitszeit verringern
Branchen-Pessimismus
Übergangsregelung für Firmenautos
IAA Nutzfahrzeuge 2020 abgesagt
298 Werke in Europa
Fahrzeughandel fordert Ökoprämie
mehr...









Aktuelle Highlights

Motornights Treffen



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  18.02.2015 (Archiv)

Autohandel im Internet stärker

Der Automarkt profitiert vom generellen Online-Shopping und verändert sich stark. Händler und Hersteller müssen sich auf ihren Internet-Präsenzen für die rigorosen Online-Vergleiche wappnen.

'Wir sind nicht nur Hersteller, sondern ein Kanal. Entfernungen spielen für uns absolut keine Rolle. Wir haben gerade eben erst eine Luxus-Karosse der Marke Bugatti aus den USA an einen Mann in Dubai vermittelt', erklärt Bryan Murphy, Manager von eBay.

'Die Autobauer haben bis heute keinen Ansatz und kein Konzept, wie man mit Online umgeht. Dass Autokäufer online kaufen, wissen wir seit mehr als fünf Jahren. Online-Anbieter versorgen in Deutschland zusammen gut 80.000 Kunden jährlich mit Neuwagen. Online-Autokauf kommt, aber möglicherweise ohne die Autobauer', erklärt Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen gegenüber pressetext. Immer mehr Leute kaufen ein neues Auto online über ihr Smartphone oder Tablet. Weder Testfahrt noch persönliches Ansehen werden in vielen Fällen vor Vertragsabschluss in Anspruch genommen.

Eine aktuelle McKinsey-Studie kommt zu dem Ergebnis, dass heutzutage vier von fünf Autokäufern vor der Kauf-Entscheidung auf mehreren Portalen Preise vergleichen. Etwa die Hälfte aller Käufer, die nach 1980 geboren wurden, schließen den Kauf eines neuen Autos mit ihrem Smartphone oder Tablet ab. Für Händler ist es aufgrund der neuen Situation äußerst wichtig, eine Umstellung ihres Internet-Auftrittes zu starten, wenn sie mehr Umsatz machen wollen. Denn der mobile Markt birgt viel - bislang ungenutztes - Potenzial für die Autobranche.

'Der größte Schub steht in China bevor. Dort ist man aufgeschlossen wie sonst nirgends für Online-Käufe. Jack Ma und Alibaba werden das Rennen machen und die Autobauer Wagen halt in ihren Fabriken für Alibaba produzieren, wenn man sich nicht schneller bewegt', so Dudenhöffer.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Autohandel #Auto #Online #eCommerce #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Neuwagenmarkt: Enttäuschendes Wachstum
Der EU-Neuwagenmarkt ist im September 2019 im Vergleich zum Vorjahr zwar gewachsen, trotzdem leidet er na...

Gebrauchtwagenverkauf: Verträge und Gesetze
Seriöser und unproblematischer ist ein Verkauf auch dadurch, dass der Verkäufer bereits alle Formalitäten...

Herausforderung für Lolita in China?
Der größte chinesische Online-Händler Alibaba hat eine sexistische Stellenanzeige nach massiver öffentlic...

Zahlung und Zustellung kritisch
Menschen, die gerne online einkaufen, werden immer flexibler, verlangen nach einem größeren Angebot an Za...

Autohandel verlagert sich ins Internet
Schon lange informieren sich Autokäufer zuerst im Internet und gehen dann gezielt beim Kauf vor. Nun verl...

Internet-Autohandel wächst rasant
Der elektronische Markt für Autos und Autozubehör hat ein gutes Jahr hinter sich. Über 600.000 Deutsche h...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

 

Marken im AutoGuide:

Bugatti  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Bugatti-Forum...

 

 


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix wieder teurer Bis zu zwei Euro mehr im Monat
 Hunde in Baden Messe Hundetag auf Trabrennbahn
 60000x schneller kommunizieren Video reizt Gehirn besser aus
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple