Auto.At   9.12.2021 14:20    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » AutoBiz  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Elektroautos kommen uns teuer
Große Gewinne der Autobranche
Great Wall Motor kommt nach München
Hyundai Staria
Handy-Anbindung wird wichtiger
Genfer Automobilsalon durch Katar gerettet
Sprinter: Neue Diesel
Rimac übernimmt Bugatti
Junk Food und Unfälle
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Alpine Topmodell



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Aktuell  20.05.2014 (Archiv)

Energie kommt teurer

Die Ausbeutung von Bodenschätzen ist nicht nur aus der Perspektive des Naturschutzes unpopulär, sondern kostet Bergbau-, Öl- und Gaskonzerne wegen Streitigkeiten mit der Lokalbevölkerung Milliarden.

Die University of Queensland beziffert in Kooperation mit Experten der Harvard Kennedy School und der Clark University die zusätzlichen Kosten bei Projekten mit einem Budget zwischen drei und fünf Mrd. Dollar wegen Verzögerungen auf rund 20 Mio. Dollar (14,5 Mio. Euro) pro Woche.

'Es herrscht die weit verbreitet falsche Auffassung vor, dass lokale Gemeinschaften gegenüber großen Konzernen und Regierungen machtlos sind. Unsere Untersuchungen belegen allerdings, dass Mobilisierungen durch aktive Bürger sehr effektiv sein können und in der Folge mit erheblichen Mehrkosten für die beteiligten Unternehmen verbunden sind', so Daniel Franks von der University of Queensland. Kaum verwunderlich sei, dass Konzerne pro Jahr gemessen an ihrem operativen Gewinn Kosten im zweistelligen Prozentbereich dafür berappen müssen.

Kosten durch Anrainer

Angesichts der hohen Kosten legen viele Konzerne Franks zufolge bei Einsparprogrammen zu wenig Wert auf eine gute Beziehung zur lokalen Bevölkerung. Denn diese Beziehungspflege sei oft genauso kosteneinsparend wie betriebswirtschaftliche Maßnahmen zur Steigerung der Profitabilität. Laut Rachel Davis von der Harvard Kennedy School ist es für die Unternehmen häufig hingegen schwierig, schlechte Beziehungen zur Lokalbevölkerung wieder zu reparieren. 'Immer mehr Unternehmen erkennen, dass Konflikte vorhersehbar sind.'

Führende Großunternehmen beginnen umzudenken und orientieren sich zunehmend an den von der UNO herausgegebenen Leitlinien zur Wahrung der Menschenrechte bei Business-Entscheidungen. Eine Studie der Credit Suisse zu den Risiken für die australischen Konzerne in Bezug auf Umwelt, Sozialwesen und Politik hat für das Jahr 2012 geschätze Negativfolgen auf den Aktienmarkt in Höhe von 21,4 Mrd. Australische Dollar (14,6 Mrd. Euro) ermittelt. Förderkonzerne sind davon mit umgerechnet 5,7 Mrd. Euro stark betroffen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Erdöl #Energie #Anrainer #Kosten



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Erde hat genug Bodenschätze für uns!
Bodenschätze wie Mineralien und andere Rohstoffe reichen aus, um unzählige weitere Generationen zu versor...

Leitl fordert Anerkennung
Zielpunkt-Diskussion und Registrierkassen-Debakel: Unternehmer werden laufend zu unrecht kriminalisiert o...

Kosten pro Jahr im Überblick
Was in diesen Kosten enthalten ist, haben wir weiter vorne im Detail geklärt. Nun kommt die Zusammenfass...

Solarstrom vom Mond
Die Tokioter Shimizu Corporation will auf dem Mond eine riesige Solaranlage errichten und einen 400 Kilom...

Strom von der Sonne
2013 könnten zum ersten Mal weltweit mehr Solar-Panels ans Stromnetz gehen als Windturbinen. Grund dafür ...

Diesel aus Abfall
Ein Gerät, das Plastik in einen Brennstoff umwandelt, will die indische Ingenieurin Chitra Thiyagarajan v...

Infrastruktur für eMobile
Wir haben uns letzte Woche den Elektro-Porsche angesehen und waren begeistert. Allerdings nicht nur des W...

Benzinpreise in Österreich und der EU
Der Benzinpreis unterlag seit eh und je enormen Schwankungen. Tatsächlich ist die Spanne zwischen dem höc...

Sprit wird billiger - oder teurer
Zwei aktuelle Prognosen beschäftigen sich mit dem Spritpreis. Erstere geht von konstanten Preisen und ges...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

 

 


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Regeln nach Lockdown-Ende für Geimpfte Österreich gibt sich Verschnaufspause über Weihnacht
 Zaghaftes Öffnen in Wien Weiterhin Corona-Schutzmaßnahmen erforderlich
 2,6 Mio. für Solosechser Einzelner Gewinner bei Lotto 6 aus 45
 Torpetiert: Lobautunnel Außenring um Wien weiter verzögert
 Essen Motor Show startet Heiße Messe statt kalte Pandemie

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple