Auto.At   24.5.2024 09:06    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Grünes Alu bei Nissan
Billiger grüner Wasserstoff
BMW ändert Namen mit neuer Klasse
Weitere 500 Kündigungen bei Magna
Frontera und neues Opel-Design
Medizinische Kontrolle des Fahrers
Gefährlich: Frauen im Auto unsicherWegweiser...
Audi ändert Namensschema
150 Mio. $ für Fisker
Wiener Öffis versuchen es mit WasserstoffWegweiser...
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

VW Golf GTI 2024



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Marken & Modelle  24.03.2023 (Archiv)

Audi: Neue Namen für die Modelle

Mercedes hat seine Namen geordnet, bevor mit der EQ-Palette wieder alles durcheinander gebracht und nun erneut umgruppiert wurde. Nun macht Audi die Neuordnung.

Eigentlich hat Audi seine Marken im Griff gehabt, von A1 bis A8 war klar, was gemeint war und die Q-Serie hat die SUV schön in die Reihe gepackt. Mit den ungeraden Nummern wurden noch Modelle eingegliedert, die sonst schwer zu unterscheiden wären - auch perfekt gelöst. Sogar Sportwagen fanden sich in der Nummerierung wieder, als S oder RS mit Nummer waren auch sie gut zu finden, wenn sie nicht gerade TT hießen.

Erst mit den Elektroautos wurde es schwierig, denn statt diese einfach in der üblichen Skala einzubauen (was logisch wäre) oder notfalls mit einem anderen Buchstaben noch erkennbarer zu machen hat man sich für eTron entschieden, dann doch wieder die üblichen Bezeichnungen zu verwenden und eTron nachzustellen (Q8 eTron genauso wie Q8 TDI). Letzteres wäre wieder klar gewesen, denn mit den anderen Motorvarianten hat man es genauso getan.

Mercedes ohne EQ-Modelle?
Bei Mercedes hatte man es ähnlich chaotisch gemacht, als es mit Elektroautos los ging. Zwar hatte man zuvor eine schöne Drei-Buchstaben-Logik begonnen und alle Autos gut strukturiert in der Markenwelt abgebildet, dann aber mit neuer Benennung in EQ-Marken für elektrische Autos neu begonnen. Und da wurden nach und nach alle Baureihen als EQ gestartet: A-Klasse als EQA bis S-Klasse als EQS. Jetzt werden aber 'alle' Autos elektrisch, EQ soll daher fallen. Nächstes Jahr wird das erste eAuto bei Mercedes ohne EQ starten und schon kurz später werden Verbrenner mit Stern Geschichte sein. Hoffentlich bekommen die Autos dann wieder die logische Bezeichnung mit drei Buchstaben ganz ohne elektrisierende Zusätze...


Nun aber geht alles in Richtung Elektroauto und Audi wählt erneut einen neuen Ansatz in der Benennung der Modellpalette. Die alten A- und Q-Nummern werden künftig den Elektroautos vorbehalten. Zumindest die gelernten geraden Nummern. A4, A6... - das sind die 'üblichen' Klassen, aber mit e-Motor. Die alten Modelle, die unter diesen Namen bekannt sind, werden ungerade darüber - also der A4 wird zum A5, der A6 zum A7. eTron kann beim Batteriebetriebenen dahinter stehen.

Wissende werden nun hellhörig, denn es gibt bereits ungerade Nummern wie den A7. Doch diese fallen einfach weg, bekommen weder einen Nachfolger noch einen elektrischen Bruder. Und so wird in den kommenden Monaten langsam eine neue Namens-Welt bei Audi geschaffen, die vielleicht auch irgendwann Sinn ergibt. Spätestens, wenn man sich nicht zwischen 'gleichen' Autos als A6 und A7 entscheiden muss, von denen einer ein eTron und einer ein Benziner oder Diesel ist. Zumindest wird die eigentliche Modellpalette kleiner, auch wenn der Verbrauch an Nummern größer wird.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Audi #Mercedes #Marken #Modelle #Namen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
BMW ändert Namen mit neuer Klasse
Die elektrische neue Klasse ändert nicht nur den Stil kommender BMW-Modelle, auch bei den Bezeichnungen m...

Audi ändert Namensschema
Bisher waren die geraden Nummern die Limousinen und Kombis, die ungeraden Nummern waren für Crossovers un...

Mercedes-Benz EQS SUV 580 4-Matic
Luxus, Leistung, Ladegeschwindigkeit - der Mercedes-Benz EQS SUV gehört nicht nur ob seiner schieren Größ...

Audi Q8 e-Tron
Er ist der Marktführer im Segment, 150.000 Einheiten hat Audi bereits verkauft: Die Rede ist vom Q8 e-Tro...

Autos, die es 2023 nicht mehr gibt
Eigentlich zeigen wir zum Jahreswechsel immer die Modelle, die in einem Jahr neu erscheinen. Durch den gr...

Audi eTron GT und GT RS
Ein sportliches Designerstück macht seine Aufwartung: Audi stellt mit dem e-Tron GT und dem RS e-Tron GT ...

Mercedes in drei Buchstaben
Die SUV und Geländewagen von Mercedes-Benz werden künfrig in drei Buchstaben getitelt. Die Modellpalette ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Audi...

 

 


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple