Auto.At   20.5.2022 03:27    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tipps und Service  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Free2move will Share Now
Schwarmwissen bei VW
Scheibentausch beim Kfz - wann ist er notwendig?
Was die Stadt Wien am Autofahrer verdient...
Autokredit von der Bank vs. Händler
Moderne Autoversicherung im Wandel
Neuwagen: Autos bleiben farblos
Autonom denkend
Mit dem Anhänger in den Urlaub? Bitte vermeiden Sie typische Fehler!
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Bentley Hybridauto



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service

Service  15.03.2022

Scheibentausch beim Kfz - wann ist er notwendig?

Ob ein Riss, ein Steinschlag oder ein anderer Schaden an der Autoscheibe: Die meisten Autobesitzer glauben, bei einem Autoglasschaden gleich die ganze Scheibe wechseln zu müssen.

Doch in vielen Fällen ist auch eine Reparatur ausreichend. Wir zeigen, wann eine Autoscheibe tatsächlich ausgetauscht werden sollte und welche Bedingungen vorliegen müssen, damit eine Autoglasreparatur möglich ist.

Im Herbst und Winter, wenn Fahrbahnen mit Rollsplitt gestreut sind, kommt es besonders häufig zu Schäden an der Windschutzscheibe. Sicherheitshalber sollte man einen solchen Schaden immer von einem Experten beurteilen lassen. Bei einem professionellen Autoglaser oder in einem Kfz-Fachbetrieb kann man dann auch gleich den Scheibentausch oder die Reparatur durchführen lassen.

Scheibentausch oder -reparatur?

Grundsätzlich gilt bei Schäden an der Scheibe: Alles, was nicht im Sichtfeld des Fahrers liegt, mindestens zehn Zentimeter vom Rand entfernt und kleiner als fünf Millimeter (Durchmesser einer 2-Euro-Münze) ist, kann repariert werden. Andernfalls kommt nur ein Tausch der Autoscheibe in Betracht. Immerhin muss eine gute Sicht während der Fahrt sichergestellt werden.

Scheibe besser tauschen lassen!
Experten empfehlen, die Autoscheibe in folgenden Fällen austauschen zu lassen:

  • Der Steinschlag oder Defekt befindet sich im Sichtfeld
  • Der Glasschaden liegt in der Nähe einer Kamera, so dass die Sensorik beeinträchtigt werden könnte
  • Der Glasschaden befindet sich auf der Innenseite der Scheibe
  • Der Schaden ist nicht weiter als zehn Zentimeter von der Fassung der Autoscheibe entfernt
  • Der Autoglasschaden ist größer als eine 2-Euro-Münze


Diese Bedingungen gelten für eine Reparatur der Autoscheibe

Nicht immer muss gleich die komplette Autoscheibe gewechselt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann in einer Fachwerkstatt auch eine Scheibenreparatur durchgeführt werden. Dabei wird das Autoglas mit Kunstharz repariert. Sobald das Kunstharz aufgetragen und ausgehärtet ist, lässt sich der vorherige Schaden an der Scheibe kaum noch erkennen.

Damit eine Autoglas-Reparatur möglich ist, müssen folgende Bedingungen zutreffen:
  • Der Steinschlag lässt sich auf der Scheibe nicht spüren
  • Der Schaden darf sich nicht im Sichtfeld des Fahrers befinden
  • Der Steinschlag ist kleiner als eine 2-Euro-Münze
  • Der Glasschaden ist mindestens zehn Zentimeter von der Fassung der Autoscheibe entfernt



   Foto: ikonoklast_hh/adobe stock

Ebenso wichtig ist, dass sich der Schaden auf der Außenseite der zweischichtigen Scheibe befindet.

Wer zahlt für Reparatur oder Austausch?

Je nachdem, um welchen Schaden es sich handelt und wie dieser entstanden ist, muss man nicht selbst für Wechsel oder Reparatur der Scheibe aufkommen. Voraussetzung ist eine maßgeschneiderte Kfz-Versicherung. Steinschlagschäden durch hochgeschleuderte Steine können über die Teilkaskoversicherung reguliert werden. Wurde der Schaden durch ein vorausfahrendes Kfz verursacht – etwa weil dieses mit überhöhter Geschwindigkeit auf einer Schotterstraße unterwegs war und ein Stein hochgeschleudert wurde – greift die Kfz-Haftpflichtversicherung des vorausfahrenden Fahrzeugs. Gleiches gilt, sofern sich ein Stein von der Ladefläche eines vorausfahrenden Fahrzeugs löst. Lässt sich der Fahrer nicht ermitteln, gilt die eigene Teilkaskoversicherung als Ansprechpartner.

In jedem Fall sollte der Schaden vor Austausch bzw. Reparatur der Scheibe dem Versicherer gemeldet werden. Einige Versicherungsgesellschaften verzichten zum Beispiel auf die Selbstbeteiligung, wenn man sich an eine Partnerwerkstatt wendet.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Scheibe #Reparatur #Austausch #Autoscheibe #Windschutzscheibe



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kleinschadenreparatur
Spezielle Anbieter haben sich darauf eingestellt, am Auto nicht groß und teuer zu tauschen, sondern Probl...

Jetzt ist Zeit, Windschutzscheiben zu reparieren
Der ARBÖ meldet, daß nun die bewährte Reparatur der Windschutzscheibe an der Tagesordnung stehen sollte, ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppelter Jackpot Wieder Jackpot in zwei Rängen
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple