Auto.At   19.5.2022 07:45    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Auto-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mercedes-Benz T-Klasse
Genesis X Speedium Coupé Concept
Kia EV9 polarisiert
Opel Grandland ohne X
Kia Stinger im Test
Polestar Cabrio Konzept mit Videofunktion
Sommerreifentest 2022
Opel Astra 6 2022
Toyota bZ4X: Erster Stromer
Vignette 2022 getauscht?
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Bentley Hybridauto



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  28.12.2021 (Archiv)

Änderungen für Autofahrer 2022

Auch das kommende Jahr bringt Änderungen für Autofahrer, wie üblich wird meist mehr Geld von den geplagten Besitzern von Autos gefordert.

Fangen wir bei der NoVA an, die Fantasiesteuer als 'Normverbrauchsabgabe' wird für die meisten Autos einfach teurer. Autos mit Verbrauch über vier bis fünf Litern Sprit steigt der Steuersatz um einen Prozentpunkt. Der Maximalsteuersatz wird noch dazu auf 60 Prozent angehoben, Neuwagen werden also teurer.

Apropos Sprit: Auch der wird teurer, ca. 10 Cent auf den Liter an Mehrkosten ab Juli 2022 sind hier von der Regierung paktiert. Als Zuckerl gibt es einen Ausgleich für Behinderte und für benachteiligte Regionen. Wien dürfte nicht als benachteiligt gelten, auch wenn die Umweltministerin hier Straßen zur Fortbewegung verhindert... - und auch Junge nicht, die nur mit dem Halben Bonus abgespeist werden. In Wien gilt ab März dann auch die flächendeckende Kurzparkzone und Parkpickerlregelung.

Dass die Autobahnvignette jährlich teurer wird, ist auch schon ein bekanntes Spiel, das Autofahrer mitspielen müssen. Dass deren Zweckwidmung wie auch bei den anderen Steuern schon lange nicht zugunsten der Autofahrer selbst gegeben ist, macht das Spiel grausiger - auch nichts Neues. 1,5% mehr an Kosten sind auf der Autobahn diesmal angesagt, Details beim Link unten.

Und dann wäre noch die Versicherungssteuer, die teurer wird. Der Malus wird ab 2022 nämlich schon bei 185 g CO2 fällig und nicht mehr ab 200 g, d.h. 7 bis 8 Liter Spritverbrauch. Der Malus wird auch von 50 Euro pro Gramm über dem Grenzwert auf 60 Euro angehoben. Auch hier gilt die Steuererhöhung all jene neu zugelassenen Autos ab kommendem Jahr.

Für Unternehmen wird es auch strenger. Nicht nur, dass die obigen Regeln auch hier Verteuerungen (und in Wien geschäftsschädigende Regeln) bringen, auch die Sachbezugsregelung für Firmenautos wird angepasst (heißt: Verschlimmert). Der zu versteuernde Privatanteil wird zumeist auf 2 Prozent angehoben (bis 960 Euro im Monat).

Was Kaufverträge betrifft, so sind künftig neue Gewährleistungsfristen gültig, die Käufer bevorzugen. Beim Link unten gibt es weitere Informationen dazu. Neue Typen von Autos bekommen ab Juli auch vorgeschrieben, dass bestimmte Assistenten zur Sicherheit an Bord sind. Warner bei Müdigkeit, Geschwindigkeitsassistent, Rückfahrhilfe, Spurhalte- und Notbremsassistent und andere sind vorgesehen.

Beim Führerschein gibt es Neuerungen, einfacher wird es für jene, die befristete Führerscheine haben. Interessanter ist noch, dass ein Führerschein für das Smartphone kommt. Der digitale Führerschein auf Basis der eID soll im Frühjahr (wie der digitale Reisepass) kommen und die jeweiligen 'realen' Ausweise ergänzen.

Änderungen für Elektroautos 2022

Die Förderungen für Elektroautos bleiben gleich, Details dazu sind unten verlinkt. Dafür aber kommt es zu höheren erlaubten Gewichten für Elektroautos, mit dem B-Führerschein kann man dann bis zu 4350 kg statt 3500 kg Gesamtgewicht auf den Asphalt wuchten. Die schweren Batterien finden ihr Gegenstück (unter verschiedenen Rahmenbedingungen) also in der Zulassung für den Führerschein.

Auch wird das Herstellen von Ladestationen erleichtert. Mitbewohner können sich nicht mehr so leicht gegen die Errichtung sperren.

In den Nachbarländern

In Deutschland wird der Verbandskasten nächstes Jahr um zwei Mund-Nasen-Masken ergänzt werden müssen. Italien führt eine Kategorie Parkplätze ein, die für Schwangere und Mütter mit Kleinkindern gedacht sind ('rosa' Markierung).

Slowenien führt digitale Vignetten ein, für die neue Regeln gelten. Hier wird mehrstufig auf die neuen Mautregeln umgestellt, die aber im Wesentlichen eine Vereinfachung darstellen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#2022 #Auto #Autofahrer #Änderungen #Steuern #Abgaben #Gesetze



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Gratis: Autobahn Vignette 2022 kostenlos
Das Autobahnpickerl 2022 (diesmal in orange) könnte man ganz normal bestellen. Ob man es bereits kaufen soll, alle Details zur Autobahnvignette 2022 und die Ideen, wie man die Vignette auch gratis bekommen kann, finden Sie hier!

Teurer Treibstoff: Wer kassiert hier ab?
Das Rohöl wurde seit Jahresbeginn je nach Berechnung um ca. 40% teurer. An der Tankstelle sind die Preise...

Was die Stadt Wien am Autofahrer verdient...
Die Kurzparkzonen in Wien wurden auf die ganze Stadt ausgeweitet, was nicht nur Autofahrer ärgert, sonder...

Ab heute ist Wien Kurzparkzone
Die Stadt Wien hält Nicht-Wiener mit dem Auto aus der Stadt und macht es auch den Wienern schwerer. Das S...

Moderne Autoversicherung im Wandel
Auch die Branche der Kfz-Versicherungen befindet sich im Wandel. Es gibt viele Faktoren, die für Versiche...

Vignette 2022 getauscht?
Februar ist auch immer der Zeitpunkt, wo die alten Autobahnvignetten aus dem Vorjahr ihre Gültigkeit verl...

Elektroautos ohne Förderung nicht wirtschaftlich
Versprochene Zulassungszahlen bei Elektroautos, die die Politik vorgibt, werden kaum zu halten sein. Insb...

Gewährleistungsrecht 2022
Die Verbraucherrechte werden weiter gesteigert. Wer ein Gerät als Endkunde kauft, darf ab 2022 zwei Jahre...

Elektroauto-Förderung 2022
Auch im kommenden Jahr gibt es eine Förderung für Elektroautos. Hier sind die Details zum staatlichen För...

Neues Parkpickerl in Wien ab 2022
Mit März 2022 kommt in Wien die neue Kurzparkzonenbewirtschaftung - und das flächendeckend mit angepasste...

Änderungen für Autofahrer 2019
Auch in diesem Jahr gibt es Neuigkeiten für Autofahrer in Österreich, zumeist geht es um Steigerungen von...

Änderungen 2013 für Autofahrer
Das neue Jahr bringt auch wieder für uns Autofahrer Änderungen mit sich. Wir üblich greift der Staat dabe...

Änderungen 2012 für Autofahrer
Das neue Jahr steht unmittelbar bevor und die Änderungen, die Autofahrer betreffen, stehen fest. Hier sin...

Änderungen für Autofahrer 2011
Was ändert sich beim Auto im Jahr 2011 in Österreich? Da kommen eine ganze Menge Neuerungen auf Autofahre...

Änderungen 2009 für Autofahrer
Nicht ganz so schlimm wie 2008 sieht es im nächsten Jahr für Autofahrer aus. Doch es gibt ein paar Änderu...

AutoPartei.at - Autofahrer ergreifen Partei!
Bei Abzocke, ungerechtfertigten 'grünen' Angriffen, willkürlichen Maßnahmen und jeder Menge Fake News mus...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

 

 


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung
 Porto 2022 Briefe werden in Österreich teurer

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple