Auto.At   30.7.2021 21:03    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Premium-Luxus  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Aston Martin Valhalla Concept SupersportVideo im Artikel!
Wiesmann bei Boldmen: Roadster CR4 mit 408 PSVideo im Artikel!
BMW 4er Gran Coupé M ab 2021
Audi A6 Avant 40 TDI im Test
Luxusklasse: A8 Horch, AMG EQS
McLaren Artura startet hybridVideo im Artikel!
Porsche Taycan 4S im Test
Extrem: BMW M5 CS
mehr...








Style.at Heft 07/2021


Aktuelle Highlights

Porsche Macan 2022



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Premium-Luxus

Marken & Modelle  31.01.2021

Extrem: BMW M5 CS

Deutlich leichter, mit schärferem Klang und eigenständigem Auftritt distanziert er sich deutlich vom regulären M5, kostet aber auch erheblich mehr.

Nur ein M5 – oder ein echtes Sammlerstück? Diese Frage müssen sich Interessenten ab sofort beantworten, denn BMW stellt mit dem M5 CS ein 635 PS (467 kW) starkes Spitzenmodell vor. Eindrucksvolle 70 Kilogramm hat die M GmbH aus dem M5 CS herausgeholt und dazu zahlreiche Register gezogen. So besteht die Fronthaube aus Kohlefaser-Verbundstoff, gleiches gilt für die Schalen der Vordersitze, und die Mittelkonsole verliert ihren Stauraum. Geschmiedete 20-Zoll-Räder gehören ebenso zur Serienausstattung wie eine Karbon-Keramik-Bremsanlage.



Die M GmbH hat sich bei der Fahrwerksabstimmung am M8 Gran Coupé orientiert, die elektronische Dämpferregelung verfeinert und das Fahrzeug leicht abgesenkt; Pirelli P Zero Corsa-Reifen der Dimension 275/35 R 20 vorn und 285/35 R 20 hinten sind Serie. Der Antrieb ist straffer an das Chassis angebunden. Die Fahrwerksverbesserungen und die Gewichtseinsparung sind so erheblich, dass sie von einem erfahrenen Fahrer wohl leicht wahrgenommen werden können.

Der Leichtbauansatz kennt allerdings Grenzen: Weder den Allradantrieb noch den achtstufigen Wandlerautomaten hat BMW angerührt. Wer lieber selbst schaltet und einen reinen Heckantrieb bevorzugt, wird auf M3 und M4 verwiesen.

Der 4,4-Liter-V-8 im M5 CS leistet zehn PS mehr als der M5 Competition; Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert lediglich 3,0 Sekunden, 0,3 Sekunden weniger als beim Competition. Die 200-km/h-Marke wird nach 10,4 Sekunden durchmessen, das sind 0,4 Sekunden weniger. Und abgeregelt wird erst bei 305 km/h. Man darf davon ausgehen, dass theoretisch noch erheblich mehr möglich wäre.





Der M5 CS ist nicht nur fahrdynamisch der bislang beste M5, er sieht auch außergewöhnlich attraktiv aus. Nieren und Modellbezeichnungen sind in Goldbronze ausgeführt, der tiefgelbe Lichtkranz im Scheinwerfer erinnert an die Beleuchtungselemente bei den Le-Mans-Rennfahrzeugen. Die Farben Brands Hatch Grau und Deep Green sind CS-exclusiv. Am Heck ziehen die vier Edelstahl-Endrohre die Blicke auf sich, sie klingen erheblich dominanter und aggressiver als bei den anderen Varianten.

Im Innenraum gibt es elegant integrierte CS-Embleme auf Armaturentafel und zwischen den Rücksitzen, außerdem ein Alcantara-Lenkrad mit 12-Uhr-Markierung sowie Karbon-Schaltwippen. Die Kopfstützen werden von der Kontur der Nürburgring-Nordschleife geziert.

Kein Zweifel, dass der M5 CS zu einem der begehrtesten BMW-Modelle überhaupt avancieren wird. Im März beginnt die Produktion der Kleinserie.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#BMW #Sportwagen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

BMW iX kommt im November
BMW wird im November den iX auf den Markt bringen. Das erste von vornherein als Elektroauto konzipierte SUV der Marke verfügt über Allradantrieb und wird zunächst in zwei Motorisierungen mit jeweils unterschiedlicher Batteriegröße angeboten.

BMW M4 Competition
Direkt von vorn kann man sie kaum auseinanderhalten, den BMW M3 und den M4: Die kontrovers diskutierte, vertikal betonte Doppelniere und die Scheinwerfer sind identisch.

BMW 4er Gran Coupé M ab 2021
BMW wird im November den neuen 4er Gran Coupé auf den Markt bringen. Erstmals wird es dabei auch ein M-Mo...

Alle neuen Autos 2021
Wie immer zum Jahresanfang ist es Zeit, sich einen Überblick über das Jahr zu verschaffen. Welche neuen A...

Auto.At aktuell - Podcast und Videos
Die Neuheiten in kompakten Formen in Audio und Video, leicht konsumierbar als Podcast oder Video....

5er frisch und stark
Die neue Niere demonstriert Größe, ansonsten wird die feine Note betont: Die neuen 5er-BMW haben im Facel...

BMW X6 2020
Das dritte Modell des BMW X6 kommt Ende des Jahres und vertraut auf alte Tugenden....

335 km/h im BMW M5
Mit 600 PS in der Standardversion und 625 PS als Competition ist der M5 bereits stark motorisiert. G-Powe...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu BMW...

 

 


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation

Aktuell aus den Magazinen:
 Profilvideo in LinkedIn Video statt Portraitbild zur Vorstellung
 Mercedes EQS Das beste Auto der Welt?
 Delta - und dann? Das griechische Alphabet
 Youtube Premieren optimieren Trailer und Live-Redirect nutzen
 Youtube startet mit 'Shorts' Tiktok-Konkurrenz durch Youtube

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple