Auto.At   23.9.2021 19:02    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Abgase zur Verbesserung des Klimas
Neuer Opel Astra vorgestellt
Schneller zur eigenen Mobilität
Harley Davidson European Bike Week findet 2021 statt
Toyota Yaris Cross am September
Moon City wandert in die Kärntner Straße
Autonome Autos begegnen sich
Bugatti Divo 1 verabschiedet sich
Facelifting bei Kia Ceed 2021Video im Artikel!
Auto.At 'shorts'Video im Artikel!
mehr...








Kia elektrisch: EV6


Aktuelle Highlights

Peugeot 308 III 2021



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Service  09.12.2020 (Archiv)

Platin in Brennstoffzelle

Forscher der Incheon National University haben einen Platin-Katalysator entwickelt, der die bislang nur kurze Lebensdauer von Direkt-Methanol-Brennstoffzellen (DMFC) entscheidend verlängert.

Der neue Katalysator wird nicht wie üblich von Methanol angegriffen und nach und nach zerstört. Denn er besteht nicht wie bisher aus purem Platin, sondern aus Nanopartikeln des Edelmetalls. Diese sind mit einer hauchdünnen Schicht aus Kohlenstoff umhüllt. Diese hat Fehlstellen, die Sauerstoffmoleküle, die neben dem aus Methanol entstehenden Wasserstoff für die Stromerzeugung benötigt werden, passieren können, während die aggressiven Methanolmoleküle außen vor bleiben müssen. 'Das verhindert die zerstörerische Reaktion', so Forscher Oh Joong Kwon.

Brennstoffzellen lassen sich so kompakt bauen, dass sie sogar in Smartphones und Laptops passen und die heute üblichen Lithium-Ionen-Akkus ersetzen könnten. Bisher lässt sich das nicht realisieren, weil Wasserstoff, der in den Brennstoffzellen in Strom umgewandelt wird, in sperrigen Drucktanks gelagert werden muss. Methanol, eine Alkoholart, benötigt dagegen lediglich einen drucklosen Tank, der so klein ist, dass er sich in elektronische Geräte integrieren lässt.

Tests haben gezeigt, dass das Molekularsieb, wie Kwon die Kohlenstoffhülle nennt, nur Sauerstoff durchlässt. Anfangs fanden jedoch zu wenig Moleküle den Weg hin zum Katalysator, weil die Zahl der Fehlstellen nicht ausreichte. Durch eine Wärmebehandlung während der Beschichtung der Platin-Partikel gelang es dem Team um Kwon, die Zahl der Fehlstellen zu optimieren und damit die Stromerzeugung der Zelle. Kwon arbeitet seit zehn Jahren an der Verbesserung des Katalysators vom DMFC, weil er diesen Stromerzeuger für effektiver hält als Lithium-Ionen-Batterien. 'Sie haben eine höhere Energiedichte', sagt er. Damit seien sie eine wirkliche Alternative.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Brennstoffzelle #Platin #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Land Rover Defender mit Brennstoffzelle
Jaguar Land Rover entwickelt einen Prototyp des Land Rover Defender mit wasserstoffbetriebenem Brennstoff...

Lithium aus dem Meer
Meerwasserentsalzungsanlagen sollen künftig nicht nur Trinkwasser, sondern auch teilweise seltene Metalle...

Mehr Brennstoffzellen bei Hyundai
Die SGL Carbon und Hyundai haben eine vorzeitige Verlängerung des bestehenden Liefervertrags für Brennsto...

Brennstoffzelle und Elektro ergänzen sich
Das Fraunhofer Institut hat den Vergleich gemacht und Brennstoffzellen, Elektroautos und Diesel-Fahrzeuge...

Brennstoffzellen haltbarer
Forscher an der chinesischen University of Science and Technology haben wasserstoffbetriebenen Brennsto...

Sattelschlepper mit Brennstoffzelle
Während die meisten Elektro-Autobauer mit Akkus noch um größere Reichweiten kämpfen, hat die Nikola Motor...

Erste Brennstoffzelle auf der Straße
Die erste Straßenzulassung eines Brennstoffzellenfahrzeuges hat Honda in Japan erreicht. Der Honda FCX ka...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 G-Regeln mit Grünem Pass Kontrolle klappt nicht
 Immer mehr 'Italien-Telefon-Terror' Spam rund um Speisen nimmt zu
 Wedding-Special: Heiraten 2022 Das Magazin und der Planer zur Hochzeit
 Zusatz-Ziehung mit großem Jackpot Lotto wartet in Österreich mit Gewinnen
 Infektionen verhindern Nanobeschichtung gegen Corona

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple