Auto.At   16.10.2021 14:25    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Auto-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

BMW i4 im Test
Hyundai Kona N SUV
Peugeot 308 im Test
Kia Sportage
Dynamik für Ford Focus ST
Rimac Nevera mit BeschleunigungsweltrekordVideo im Artikel!
Mercedes EQS - beste elektrische S-Klasse?Video im Artikel!
Dacia Sandero Stepway TCe 90 im Test
Porsche Macan 2021
Auto-Nachrichten im PodcastWegweiser...
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Peugeot 308 III 2021



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News

Marken & Modelle  15.05.2019 (Archiv)

Porsche 911 Speedster

Als Porsche Ende 2010 den letzten Speedster präsentierte, waren seit dem Vorgängermodell stolze 16 Jahre verstrichen. Diesmal ging es etwas schneller: Der 911 Speedster ist wieder da, 510 PS stark und deutlich Euro teuer.

Es handelt sich um die letzte Variante der auslaufenden 991er-Modellgeneration. Dennoch weist er in die Zukunft: Die umfangreichen Arbeiten an dem 4,0-Liter-Sechs-Zylinder-Boxer sind relevant für die kommende Generation des GT3.

In der Speedster-Historie gab es mittlerweile alles: Was 1954 als spartanische, extrem leichte Variante des 356 begonnen hat, wurde mit dem Speedster von 2010 ins völlige Gegenteil verkehrt: Damals packten die Entwickler alles in den Speedster, was gut und teuer war – inklusive eines obligatorischen Doppelkupplungsgetriebs.



Jetzt setzt Porsche wieder auf Leichtbau und Purismus, allerdings am oberen Ende der Skala: Es handelt sich im Grunde um eine offene Variante des GT3 Touring, wobei die Kotflügel und Fronthaube aus Kohlefaserverbundstoff direkt vom streng limitierten 911 R übernommen wurden. Das Leergewicht des Speedster beträgt gerade einmal 1465 Kilogramm.

Ein Speedster zeichnet sich grundsätzlich durch ein eigenständiges Dachkonzept aus. Die Windschutzscheibe ist kürzer und flacher, die Seitenscheiben sind abgerundet und die Rücksitze entfallen. Das Stoffverdeck wird zwar elektrisch ent- und verriegelt, jedoch händisch vor- bzw. zurückgeklappt. Der Speedster-typische Buckel wird beim neuen Modell stilistisch durch einen angedeuteten Bügel akzentuiert.



Der neue Speedster ist auf maximalen Fahrspaß durch Hochleistung ausgelegt. Und so haben die Entwickler sich den von Puristen geliebten 4,0-Liter-Saugmotor aus dem GT3 noch einmal vorgenommen und mit einer Einzeldrosselklappen-Sauganlage sowie höheren Einspritzdrücken auf eine nochmals höhere Ebene gebracht. Die Spontanität dieser Maschine sucht ihresgleichen: Der Motor ist extrem agil, dreht blitzschnell hoch und gelangt erst bei 9000 Umdrehungen in der Minute in den roten Bereich.

Die Fahrleistungen genügen höchsten Ansprüchen: Der Spurt von null auf 100 km/h dauert glatte vier Sekunden, die Spitze liegt bei stolzen 310 km/h. Der Zyklusverbrauch liegt bei 13,8 Litern pro 100 Kilometer. Das Klangerlebnis ist sensationell: Der heisere 911er-Klang kommt in diesem Modell – trotz des in Europa obligatorischen Partikelfilters – noch zu voller Blüte.

Gekoppelt ist die Maschine an eine von ZF zugelieferte, sehr präzise Sechs-Gang-Handschaltung. Die Schaltwege sind exakt definiert, und es ist – auch wegen der drehfreudigen Maschine – eine helle Freude, den Gangwechsel per Gasstoß zu unterstützen. Wer darin nicht ganz sattelfest ist, kann vor Publikum auch auf eine automatische Zwischengasfunktion zurückgreifen, die sich dankenswerterweise abschalten lässt.



Das passt hervorragend zum extrem präzisen Fahrverhalten des 911 Speedster. Hochgerüstet mit Hinterachslenkung, dynamischen Motorlagern und Keramikbremse sind Einlenkverhalten und Spurtreue eine Klasse für sich, die sicher erzielbaren Kurvengeschwindigkeiten absurd hoch. Dennoch ist der Zweisitzer nicht bretthart, sondern sportlich-straff gefedert – mit ausreichend Komfort, um auch Langstrecken stressfrei zu absolvieren.

Die Ausstattung ist komplett, jedenfalls dann, wenn der Besitzer es wünscht. Denn es gibt den 911 Speedster ab Werk auch ohne Klimaanlage und ohne das Telematikmodul namens PCM. Puristen werden es zu schätzen wissen, der weit überwiegende Teil der Kunden dürfte sich dennoch für die Komfort-Option entscheiden, zumal sie ohne Mehrkosten dazubestellt werden kann. Und es werden sich wohl viele von ihnen für das Heritage-Design-Paket entscheiden, zu deren wichtigsten Merkmalen eine Teilfolierung und eine Bicolor-Innenausstattung gehört.

Im Rahmen der bei Porsche vielstrapazierten Zahlenmystik werden genau 1948 Exemplare des neuen 911 Speedster vom Band rollen: Im Jahre 1948 nach Christo entstand nämlich der erste Porsche 356 Roadster. Wer einen ergattert, darf sich auf erklecklichen Wertzuwachs freuen; Sogar das wenig puristische Speedster-Modell von 2010, das in genau 356 (!) Einheiten entstand, ist inzwischen deutlich mehr wert als sein Neupreis.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Porsche #Sportwagen #Test



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Mehr Porsche
Der deutsche Premium-Autobauer Porsche hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres im V...

Oldtimer Auktion in Vösendorf
Noch im Juni gehen 100 Oldtimer unter den Hammer, wenn eine große Auktion in Vösendorf beim Dorotheum sta...

Porsche 911: 50 Jahre
Seit seiner Präsentation noch als Typ 901 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im Septembe...

Need 4 Speed Most Wanted im Test
Eine Neuauflage des Klassikers und gleichzeitig polarisierende Fortsetzung der Serie. Was ist nun dran, a...

Historic Speed Week 2012
Die Vienna Speedweek führt fort, was die Motorsportshow 2012 im Riverside beginnt. Das Einkaufszentrum wi...

1 Jahr Porsche Museum
Über 530000 Besucher, 2555 Führungen und 14326 gegrillte Steaks im Restaurant 'Christophorus' - darauf ka...

40 Jahre 911 - und das passende Computerspiel dazu!
'Need 4 Speed' ist ein bekanntes Computerspiel von Electronic Arts für den PC. Und rechtzeitig zum Jubilä...

Performance Car of the Year 2003
Der Opel Speedster Turbo, in Großbritannien unter der Bezeichnung Vauxhall VX 220 Turbo im Handel, hat ei...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Porsche...

 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft

Aktuell aus den Magazinen:
 5fach-Jackpot bei Lotto 6 aus 45 4,2 Mio. Euro zusätzlich auszuspielen
 Mit Sicherheit weniger Umsatz User wollen Einfachkeit statt Sicherheit
 Vierfachjackpot und Jackpot Zwei Ränge im Lotto 6 aus 45 mit großen Gewinnen
 Instagram und Essstörungen Junge Mädchen mit Problematischem konfrontiert
 Einkauf in der App Games machen mehr Umsatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple