Auto.At   12.5.2021 20:55    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Autos im Abo
VW Golf GTD im Test
Konsolidierung in der Branche
Kosten einer Autofinanzierung optimieren
Tesla eine Blase?Wegweiser...
Nächster Aygo wird ein ToyotaVideo im Artikel!
Renault Arkana für den Westen
Lexus IS 500 F Sport PerformanceVideo im Artikel!
Nissan Qashqai stomert 2021 größerVideo im Artikel!
Masken im Straßenbau
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

Taycan Cross Tourismo



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Service  19.09.2010 (Archiv)

Ampeln gegen Stau

Ampeln, die sich selbst steuern, können Staus verhindern, Benzin sparen und Abgase reduzieren. Das behaupten Forscher der TU Dresden und der ETH Zürich.

Sie statteten Ampeln mit Sensoren und Prozessoren aus und ließen sie dadurch auf den momentanen Verkehrsfluss reagieren und selbstständig zwischen Rot und Grün wechseln. Das Ergebnis: Die Ampelphasen waren nicht mehr vorhersagbar, sondern folgten scheinbar dem Chaosprinzip. Die Fahrzeiten verkürzten sich dadurch allerdings deutlich.

'Bei aktuellen Ampeln kommt man zum Rotlicht und weiß, man hat eine Minute Wartezeit, egal ob jemand auf der kreuzenden Straße das Grün nutzt oder nicht', erklärt Studienautor Stefan Lämmer im pressetext-Interview. Bei intelligenten Ampeln kommt das nicht vor. 'Hier wartet kein Auto ohne Grund. Ich weiß somit, dass ich wieder Grün bekommen werde, sobald die Straße frei ist. Der Verkehr wird damit viel natürlicher und vorhersehbarer, wenn auch nicht berechenbar.' Fußgänger würden dadurch nicht benachteiligt.

Die ersten Feldtests in Dresden zeigten, dass die Methode dann Vorteile bietet, wenn sich die intelligenten Ampeln untereinander über das Verkehrsaufkommen austauschen und entlang einer Fahrstrecke abstimmen. Zwar konnten die Autofahrer nicht mehr vorhersagen, wie lange sie an einer bestimmten Ampel warten mussten. Die Fahrzeit auf der Gesamtstrecke wurde dadurch jedoch spürbar kürzer - in ersten Tests um zehn bis 30 Prozent. Das System wurde soeben patentiert.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Ampel #Computer #Fahrzeit #Verkehr #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
2 Wochen seit 101 Jahren: Ampel feiert Geburtstag
Die Ampel wird heute genau 101 Jahre alt. Seither wurde das Leitsystem im Verkehr kräftig ausgebaut, heut...

Assistenten verkürzen Fahrzeiten
Eine personalisierte automatische Fahrerberatung im Auto kann den Verkehrsfluss verbessern und so Fahrzei...

Ampel im Fahrzeug gegen Stau
Computerwissenschaftler der Carnegie Mellon University arbeiten derzeit an einem Verkehrs-Effizienz-Syste...

Zebrastreifen im Test
Europaweit wurden von Eurotest die Fußgängerüberquerungen in Metropolen getestet. Der beste Zebrastreifen...

Wien: Keine Ampeln am Gürtel
Im Mai wird der Wiener Gürtel 2-mal zur 'ampelfreien Zone'. Zeitweise werden auf der innerstädtischen Hau...

Audi macht Ampeln grün
Das Team von 'Travolution' hat nach zweijähriger Forschungsarbeit ein Konzept zur Verbesserung der Verkeh...

Rote Ampel wird missachtet
Das Kuratoriums für Verkehrssicherheit hat erhoben, wie die Österreicher es mit der Ampel halten. Die Ten...

Rotlicht-Radar
Bezeichnenderweise am Gürtel in Wien wurde das erste Rotlicht-Radar installiert - vor genau einem Monat. ...

Geheimsignale auf der Straße?
Moderne Signalanlagen werden oft nicht beachtet oder für nicht so wichtig gehalten. Manche ordnen die Übe...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple