Auto.At   30.11.2020 09:10    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

BSA bei Mahindra
Was ist mein Auto wert?Wegweiser...
Wieder Wankel-Mazda
Neue Motorbezogene VersicherungssteuerWegweiser...
Winterreifen ab November
Skoda Octavia RS mit 200 PS
Grüne LKW
Lexus LC Cabriolet
Schlimme autonome Autos
EuroNCAP-Tests wurden verschärft
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

VW Golf R 2020



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  30.08.2010 (Archiv)

Buckeye Bullet: Schneller Strom

Schneller als jedes bisherige Elektroauto fährt 'Buckeye Bullet'. In der Salzwüste Boneville im US-Bundesstaat Utah erreichte es auf einer Strecke einer Meile eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 495 km/h sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 515 km/h.

Entwickelt wurde das 800 PS-Geschoss von Technikern der Ohio State University vom Sportwagenhersteller Venturi. Sie schraubten den Rekord für Elektrofahrzeuge damit um 100 Stundenkilometer nach oben. Die FIA-Anerkennung steht derzeit noch aus.

Raketenautos mit Verbrennungsmotoren haben in Sachen Höchstgeschwindigkeit die Nase weit vorne. Das war nicht immer so. Als Camille Jenatzy im Jahr 1899 mit seinem Elektroauto 'Jamais Contente' 105,3 km/h erreichte, war dieses das schnellste Landfahrzeug überhaupt.

Schon 2004 hat das Buckeye-Bullet-Team die 500 km/h-Marke überschritten. Während die Grundlage des Antriebs damals noch die Brennstoffzelle war und später ein ähnlicher Rekord mit Hybridantrieb erreicht wurde, setzt die aktuelle Version allein auf Batterien. Die Erforschung der Akkumulatorenleistung bezeichnen die Forscher auch als Hauptmotivation ihrer Arbeit. 'Die Maximierung der Geschwindigkeit auf Batteriebasis hängt auch mit der Suche nach größerer Reichweite zusammen', so Perraudin.

Für Alltags-Elektroautos sieht der Experte diese Leistungssteigerung nicht direkt als relevant. 'Bereits heutige Mittelklasse-Modelle am Markt erreichen je nach Fahrverhalten Höchstgeschwindigkeiten um 130 Stundenkilometer bei einer Reichweite von bis zu 150 Kilometern. Erwiesenermaßen deckt das schon 90 Prozent der Fahrgewohnheiten komfortabel ab. Bessere Leistung ist gegebenenfalls erst für den Zweitwagen bei Urlaubsfahrten erforderlich', betont Perraudin. Wichtiger sei es daher, Leichtbau, Energieeffizienz und Energieverfügbarkeit auf Basis erneuerbarer Energien zu forcieren.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Elektroauto #Rekord #Geschwindigkeit



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Elektroautos fahren besser mit Batterie
Um den CO2-Ausstoß durch den Straßenverkehr zu drosseln, scheinen batteriebetriebene Elektroautos sinnvol...

Lehm für Superbatterien
Lehm soll zur neuen Elektrode der Wahl für Batterien und Superkondensatoren werden, wenn es nach Yury Gog...

Graz verbindet Energie und Mobilität
Kommunikation und Mobilität sind zwei der wohl einflussreichsten und sich am schnellsten verändernden Tec...

Wasser-Graphen als Akku-Chance
Ein Akku, der dieselbe Leistung bringt wie die Lithium-Ionen-Version, sich jedoch in Sekunden auflädt, ex...

Akku zum Nachtanken
Für die Version eines Akkumulators, der durch eine Tankflüssigkeit schnell aufgeladen werden kann, melden...

Elektroauto soll Strom speichern
Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat einen Stromrichter entwickelt und getestet, der einer Verwendu...

Kunststoff statt Metall
Normalerweise dient Kunststoff als Isolator beispielsweise für Kupferkabel. Doch ein australisches Forsch...

EU fördert Brennstoffzellen in Bussen
Chic nennt sich ein von der EU gefördertes Projekt, das in fünf europäischen Städten die Integration von ...

Rekord bei Tesla
Tesla hat im Juli 2009 einen Umsatz von 20 Millionen US-Dollar (ca. 14,07 Mio. Euro) erwirtschaftet und m...

Schneller elektrisch...
Der US-amerikanische Rennwagenhersteller Shelby SuperCars (SSC) will bis Ende 2009 das schnellste Elektro...

Schwerpunkt: Auto und Umwelt
...

Brabus Rocket zum Weltrekord gezündet
Der Brabus Rocket hat einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord für straßenzugelassene Fahrzeuge aufgestellt...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

 

 


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp

Aktuell aus den Magazinen:
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern
 Luft vor Viren reinigen Geräte für den Innenraum

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple