Auto.At   15.8.2020 21:14    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tipps und Service  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Ganzjahresreifen-Test 2020
Elektroautos anders versichern?
Fotos: ActionparkFotoserie im Artikel!
App optimiert Parkplätze
Graphen und Karbon
Werden die Leasingpreise nach Lockerung des Lockdowns sinken?
Autokino vor StartWegweiser...
Kurzparkzonen durch Corona aufgehoben
Autosalon in Genf 2020 als Virus-Opfer
mehr...









Aktuelle Highlights

Motornights Treffen



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  23.06.2009 (Archiv)

Hochwasser und das Auto

Wenn Regen wie jetzt hereinbricht und der Wasserpegel steigt, stellt sich für Autofahrer schnell die Frage nach der Schwimmfestigkeit des Straßenkreuzers. Mit praktischen Tipps kommen Sie durch die Fluten!

Regen ohne Ende: Vom Tennengau übers Salzkammergut, die Eisenwurzen, die niederösterreichischen Voralpen bis zum Wienerwald und der Obersteiermark steigt in den nächsten 24 bis 48 Stunden die Hochwassergefahr. Der Bereich um Steyr spürt bereits jetzt die Auswirkungen der massiven Regenfälle der vergangenen Stunden.



Der ARBÖ hat die wichtigsten Hochwassertipps zusammengestellt.

Ohne Gefahr durch das hohe Wasser

  • 'Beim Durchfahren von überfluteten Straßenstücken kann Schrittgeschwindigkeit bereits zu schnell sein', warnt der ARBÖ-Schulungsleiter Gottfried Moser, 'denn die sich bildende Bugwelle kann über den Motor schwappen.' Sollte Wasser über den Ansaugkanal in den Motor gelangen, ist ein kapitaler Motorschaden fast unvermeidlich. Den Richtwert, ob man durch eine Wasserfurt noch fahren soll oder nicht bietet die Türschwelle, diese darf auf keinen Fall im Wasser sein.
  • Sollte Wasser in das Fahrzeuginnere eingedrungen sein: Teppiche und darunter liegendes Dämmmaterial austrocknen lassen.
  • 'Stand das Auto bis über die Räder hinaus im Wasser, darf der Motor auf keinen Fall gestartet werden. Besser das Fahrzeug zur Überprüfung in eine Fachwerkstätte abschleppen lassen,' warnt der ARBÖ-Experte. Ansonsten droht auch hier ein kostspieliger Motorschaden.


Der ARBÖ-Schulungsleiter empfiehlt allen Autobesitzern, deren Fahrzeug zwar nicht im Wasser stand, aber auf Grund der feuchten Witterung nicht anspringt, ein Antifeuchtigkeits-Spray auf Zündkerzenstecker, Kabel und Verteilerkappe zu sprühen. Auf keinen Fall elektronische Bauteile damit besprühen, diese sollten nur getrocknet werden. Hilft das alles nicht mehr, dann gibt es auch noch den ARBÖ-Notruf...

Hochwasser-Hotline auch bei Uniqa

Uniqa und Raiffeisen Versicherung Kunden wurden bereits am Montag Früh angesichts der zu erwartenden Hochwassersituation durch eine Akutwarnung per SMS und/oder E-Mail vor Starkregen gewarnt und in der Zwischenzeit auch mit aktualisierten Meldungen versorgt. Auch eine kostenfreie Telefonhotline wurde bereits eingerichtet und erfahrene Experten werden im Notfall für Anfragen, Auskünfte und zur raschen Abwicklung von Schäden zur Verfügung stehen.

Bereits im Oktober 2004 startet die Versicherung die Unwetterwarnung für Privatpersonen und Gemeinden. Seitdem wurden mehr als 14 Millionen Warnungen per SMS verschickt - alleine 2009 mehr als eine Million an die 270.000 aktiven User.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Hochwasser: Versicherungen für die Überschwemmungen
Der Regen bringt Rekordstände in den Flüssen, die ihre Ufer und nicht ausreichende Schutzeinrichtungen üb...

Überschwemmungen: Versicherung für das Auto
Das Hochwasser bringt für so manchen Autofahrer böse Überraschungen. Dann nämlich, wenn statt dem Parkpla...

Franz Stiglitz bei Uniqa Wien
Mit 1. Juli hat Franz Stiglitz (52) die Leitung der Uniqa Landesdirektion in Wien übernommen. Das ist die...

Überschwemmung in Wien
Wer gestern den westlichen Gürtel in Wien in den Abendstunden querte, dürfte sich mit guter Chance im Wil...

Schäden nach dem Wasser
Langsam wird die Gefahr durch das Hochwasser wieder geringer, doch die Probleme für Autofahrer bleiben. T...

Tipps und Tricks
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix wieder teurer Bis zu zwei Euro mehr im Monat
 Hunde in Baden Messe Hundetag auf Trabrennbahn
 60000x schneller kommunizieren Video reizt Gehirn besser aus
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple