Auto.At   19.6.2024 08:09    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Citroen in der extremen Mitte
Xpeng G6
VW ID Buzz GTX
Grünes Alu bei Nissan
Billiger grüner Wasserstoff
BMW ändert Namen mit neuer Klasse
Weitere 500 Kündigungen bei Magna
Frontera und neues Opel-Design
Medizinische Kontrolle des Fahrers
Gefährlich: Frauen im Auto unsicherWegweiser...
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

Cadillac Optiq Elektroauto



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Service  29.10.2008 (Archiv)

30 Mio. Euro durch neue NoVa

Seit Juli ist die Reform der Normverbrauchsabgabe (NoVA) in Kraft. In diesen drei Monaten hat der Finanzminister Molterer 30 Millionen mehr kassiert als vor einem Jahr zur selben Zeit.

'Wie nicht anders zu erwarten, hat die sogenannte Ökologisierung der NoVA zu Mehreinnahmen für den Staat geführt', kritisiert ARBÖ-Geschäftsführer Leo Musil. 'Finanzminister Molterer hat seinerzeit bei der Präsentation der NoVA Reform versprochen, Mehreinnahmen an die Autofahrer zurückzugeben'.

Vorschläge gibt es genug: So schlägt der ARBÖ eine Verschrottungsprämie für alle vor, die ihr uraltes Auto gegen ein neues eintauschen, kostenlose Spritsparprogramme, wie sie die ARBÖ-Instruktoren entwickelt haben und jährliche Abgasprüfungen im Zuge der Pickerlüberprüfung. 'Das nützt der Umwelt, aber auch der Autoindustrie', so Leo Musil.

Autofahrer zahlen mehr

Laut EurotaxGlass's wurden seit Inkrafttreten der NoVA-Reform (also im Juli, August, September) 34.204 Stück private Autos (die NoVa zahlen) gekauft. Das sind um 4,4 Prozent weniger als vor einem Jahr in derselben Zeit. In diesen drei Monaten hat der Finanzminister insgesamt 162,7 Millionen Euro an NoVA eingenommen. Das sind 24 Prozent oder 30 Millionen Euro mehr als im Vorjahr in dieser Zeit.

Laut Angaben des Finanzministeriums wurden von Jänner bis September 2,581 Mrd. Euro an Mineralölsteuer eingenommen. Das sind 221,2 Millionen mehr als vor einem Jahr und doppelt soviel wie sich der Finanzminister für das gesamte heurige Jahr erwartet hat. Die enorme Verteuerung der Spritpreise hat auch mit dazu beigetragen, dass seine Umsatzsteuereinnahmen um 811 Millionen Euro gestiegen sind.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Diesel soll teurer werden?
Andrä Rupprechter, der VP-Umweltminister, will dem Diesel seinen 'Steuervorteil' nehmen. Es soll also wie...

Normverbrauch und Wahrheit
Skandal, titeln diverse Magazine wieder einmal. Sie sehen in den Herstellern Betrüger, die mit falschen A...

Das Auto nach der Steuerreform
Dass die Regierung nicht an das Sparen denkt, sondern an neue Steuern, hat das Paket schon in der Öffentl...

Steuern ökologisieren...
...oder Budget sanieren? Die Erhöhung der Mineralölsteuer als 'Ökologisierung' dürfte hier nicht der Weg ...

EU klagt wegen NoVA
Nach der Mahnung im letzten Jahr reicht die EU endlich die Klage gegen Österreich ein. Sie fordert Änderu...

Steigerungen mit Verschrottungsprämie
In Frankreich konnten die heimischen Automarken 20% mehr Autos absetzen, als die Regierung 1000 Euro für ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple