Auto.At   4.8.2020 02:25    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Behüter der Kinder waren unterwegsFotoserie im Artikel!
Auto-Absatz steigert sich wieder
Autokino am Parkplatz
Assistenten sehen um die Kurve
Benziner noch stark optimierbar
Autonome Autos nicht sicherer
Hertz insolvent
Comeback bei Mazda
DS3 Crossback E-Tense
Neuwagenkauf: So finanzieren Sie einen neuen PKW
mehr...









Aktuelle Highlights

Motornight 2020



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Marken & Modelle  29.01.2008 (Archiv)

7 Gänge für DSG

Volkswagen hat das Doppelgetriebe DSG wieder eine Stufe weiter entwickelt, nachdem andere Hersteller auch auf den Geschmack gekommen sind. Ein trockenes 7-Gang-Getriebe erlaubt schwächeren Motoren nun sparsamere Fahrten.

Volkswagen hat das erste Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) der Welt für die Großserie entwickelt. Es wird zunächst für den Golf, für Golf Variant und den Golf Plus angeboten und steht für den TSI mit 122 PS sowie den TDI mit 105 PS zur Verfügung.

   
Das neue Sieben-Gang-DSG arbeitet sparsamer, sportlicher und komfortabler als ein manuelles Schaltgetriebe. Es senkt beim TSI den Verbrauch von 6,3 auf 5,9 Liter je 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen sinken von 149 g/km auf 139 g/km. Gegenüber einer herkömmlichen Automatik lassen sich nach VW-Angaben sogar bis zu 20 Prozent Kraftstoff sparen. Für das neue Getriebe hat VW in der vergangenen Woche den Preis 'Gelber Engel' des ADAC im Bereich 'Innovation und Umwelt' erhalten.

Vor fünf Jahren brachte VW das Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe auf den Markt, von dem mittlerweile mehr als eine Million Stück verbaut wurden. Allein im vergangenen Jahr entschieden sich weit über 360000 Kunden für das DSG. Jeder zehnte Golf wurde 2007 damit ausgeliefert. Beim Passat sind die Zahlen mehr als doppelt so hoch.

Das neue DSG arbeitet im Gegensatz zum Vorgänger nicht in einem Ölbad, sondern ist eine Trockenkupplung. Produziert wird das neue Getriebe in Kassel, wo täglich bis zu 750 Einheiten vom Band laufen sollen. Die Kapazitäten können durch eine zweite Montagelinie verdoppelt werden. Parallel dazu werden im Kasseler VW-Getriebewerk 1500 Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe pro Tag gefertigt.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
DSG ist umweltfreundlich
Mit zwei Umweltprädikaten wurden bei Volkswagen Verbesserungen in der Umweltbilanz von Fahrzeugen gewürdi...

VW Golf 6 - das Auto
Wenn Volkswagen 'Das Auto' zum Slogan wählte, hat man sicher bereits auf den neuen Golf geschielt. Der ko...

Schwerpunkt: Auto und Umwelt
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu VW...

 

 


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise
 Ab 2021: Zoll auf China-Pakete Einfuhr wird immer versteuert und verzollt
 Privacy Shield wurde beendet Datenschutz in den USA ungenügend
 Twitter-Hacker Bitcoin über bekannte Personen gefordert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple