Auto.At   15.1.2021 21:17    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Auto-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Ford Puma Hybrid im Test
Hyundai ionic 5
Jeep Renegade 4xe im Test
VW Golf R mit 320 PS
Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti
Fiat 500e im Test
Mazda 3 Turbo
BMW iX: Richtige Nase für Elektro?
Arteon im Test
Test: Mercedes S-Klasse, die beste 2021
mehr...








Video RGB LED


Aktuelle Highlights

Mustang Mach e



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
16.10.1999 (Archiv)

Der große Winterreifentest

Der ÖAMTC hat die Winterreifen verglichen und bewertet. 12 Reifen konnten die Bestnote erringen, aber viele Modelle konnten der strengen Begutachtung nicht standhalten.

Mehr als 2000 Winterreifen standen auf dem Prüfstand beim großen Winterreifentest, den der ÖAMTC mit seinen im Eurotestpool vertretenen Partnerclubs und den Konsumentenverbänden Europas durchgeführt hat. Das Ergebnis: 28 Typen bestanden den Test, zwölf davon mit der Bestnote 'besonders empfehlenswert'. Wer nicht in die Listen aufgenommen wurde, hat die Anforderungen nicht erfüllt und mußte zum Teil mit groben Sicherheitsmängeln ausgemustert werden - darunter viele Billig-Produkte aus Südostasien.

Getestet wurden die aktuellsten Produkte und Neuerscheinungen in den Dimensionen 185/60 R 14 T und 205/60 R 15 H. Die ÖAMTC-Experten haben sich dazu auf Glatteis begeben und schon im vorigen Winter mit Tests begonnen. Produkte, die in besonders kurzer Zeit entwickelt wurden, wurden im Sommer auf Testbahnen in Kanada, Alaska und Neuseeland getestet. Alle Reifen wurden 1.000 Kilometer und mehr eingefahren und dann zahlreichen Prüfstationen unterzogen.

'Nur so erhalten wir realistische Ergebnisse und können verläßliche Tips an die Konsumenten geben', so ÖAMTC-Reifenexperte Willy Matzke. Um die Bestnote 'besonders empfehlenswert' zu erhalten muß der Reifen durch besondere Ausgewogenheit punkten und in allen Kriterien drei Sterne erreichen. Diese Haupt-Kriterien sind Anfahren, Bremsen mit ABS und Seitenführung.

In der Gesamtnote erhalten die Ergebnisse - dem Anwendungsbereich eines Winterreifens entsprechend - bei kalter Nässe 30 Prozent Gewicht, im Schnee 20 Prozent, 15 Prozent auf unterkühlten und trockenen Pisten und 10 Prozent auf Eis. Mit weiteren 10 Prozent wird der Rollwiderstand bewertet, der über den Spritverbrauch Aussagen bringt. Gleich gewichtet ist der Verschleiß, um die Lebensdauer zu ermitteln. Geräuschmessungen und Komfortbewertung runden den Test ab.

Besonders hart sind die Fahrversuche auf der Nordschleife des Nürburgringes, hier wird zwischen Winter- und Sommerreifen kaum ein Unterschied gemacht, lediglich die Jahreszeit und damit die Fahrbahntemperatur wird anders ausgesucht. Als besondere Spezialität gab es erstmals Fahrversuche mit dem elektronischen Stabilitätsprogramm ESP.

Die Ergebnisse - Dimension 185/60 R 14 T

Besonders empfehlenswert:

Testsieger wurde der Continental TS 780. Sein Profil ist wie eine Bienenwabe gestaltet, eine Neuentwicklung aus der Kohlefaser-Konstruktionstechnik, die sich bestens bewährt hat. Ebenfalls 'besonders empfehlenswert' in der Größe 185/60 R 14 wurden der Nokian Hakkapeliitta NRW, der bewährte Goodyear UG 5 und - brandneu - der Bridgestone Blizzak LM 18. Eine positive Überraschung gab es für den Uniroyal MS Plus 44 und den Pirelli Winter 190 Direzionale. Durch optimierte Gummimischungen war ein Spitzenplatz möglich. Mit dazu gehört auch der Maloya Cresta 220, der damit seine Top-Wertung des Vorjahres bestätigen konnte. Der Maloya ist auch der ÖAMTC-Kauftip, denn keiner ist beim Kauf von vier Reifen preiswerter.

Empfehlenswert:

Die Note empfehlenswert gab es für den Firestone FW 930, den Semperit Direction Grip, Vredestein Snowtrac, Barum Polaris OR 60, Dunlop SP Winter Sport M2, Pneumant PM+S 100 und Fulda Kristall Gravito.

Mit Einschränkung empfehlenswert:

Neben einem breiten Feld an wirklich sehr guten Reifen mit zwei Sternen sieht der neue Michelin Alpin mit der Note 'Mit Einschränkung empfehlenswert' und nur einem Stern etwas abgeschlagen aus. Die Erklärung ist einfach: Spitzenwerte bei Nässe und auf Schnee, aber nicht so gute Werte in der Eishalle und im Trockenen. Man merkt beim Fahren deutlich, daß man es mit einem Schneereifen zu tun hat. Der neue Michelin glänzt außerdem durch sehr gute Nässewerte. Ebenfalls empfehlenswert mit Einschränkung: der S-Point Eurostar Winter. Wer einen echten Schneespezialisten sucht, ist aber hier genau richtig.

Breitreifen: Dimension 205/60 R 15 H (bis 210 km/h)

Besonders empfehlenswert:

In aktuellen Breitreifen-Dimensionen stand heuer die Größe 205/60 R 15 H auf dem Prüfstand. Der neue Pirelli Winter 210 Snowsport ist wie der neue Bridgestone Blizzak LM 18 gleich ganz oben gelandet. Überraschend ist die Top-Wertung für den Firestone FW 930, der obendrein so preisgünstig ist wie der Semperit Top Grip, der mit besserer Gummimischung wieder ganz nach vorne gerückt ist.

Empfehlenswert sind in dieser Dimension der Dunlop Winter Sport M2, Michelin Pilot Alpin, Vredestein Wintrac und Uniroyal MS plus 44.

Mit Einschränkung empfehlenswert zeigten sich der Fulda Kristall Rotego, Goodyear Eagle Ultra Grip und Pneumant PM+S 100.

Wer Reifen anderer Dimensionen braucht, kann als Entscheidungsgrundlage die ÖAMTC-Empfehlungen des Vorjahres heranziehen. Bei Standardgrößen wie 175/65 R 14 oder 155/70 R 13 bisher an der Spitze: Conti TS 760, Semperit Top Grip SLG2, Uniroyal MS plus 4, Michelin Alpin, Goodyear UG 5, Fulda Kristall Gravito, Vredestein Snowtrac, Maloya Cresta und Dunlop Wintersport M 2.

In der Größe 195/65 R 15 H haben sich im Vorjahr der Michelin Pilot Alpin, der Conti TS 790 und der Pirelli Asimmetrico hervorgetan.

Weitere Details über den großen Winterreifen-Vergleichstest findet man auf der Internet Seite des Clubs (Link am Ende des Artikels). Dort finden sich auch Neuigkeiten über Winterreifen im Hochgeschwindigkeitsbereich V und über Spikes.

ÖAMTC-Sicherheitstip:

Winterreifen bringen ab Oktober mehr Sicherheit: Winterreifen sind nicht nur im Hochwinter bei Schnee und Eis unverzichtbar. Von Oktober bis Ostern, wenn die Temperaturen nicht mehr über +10 Grad steigen, kühlen die Fahrbahnen so aus, daß die Gummimischungen auch im Trockenen ein deutliches Sicherheitsplus bieten.

'Man sollte seine Reifen jetzt kritisch anschauen und rechzeitig zum Reifenhändler gehen', rät ÖAMTC-Experte Matzke. So erspart man sich Wartezeiten und kann die Reifen noch vor dem ersten Frost richtig einfahren - 500 Kilometer sind dafür Minimum. Es gilt die ÖAMTC-Sicherheitsformel 4x4x4: Immer 4 gleiche Reifen fahren, die nicht unter 4 mm Restprofil haben und nicht mehr als 4 Jahre im Betrieb sein sollten.

ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Winterreifentest 2015
Die neuesten Winterreifen wurden von den europäischen Automobilklubs wieder auf Herz und Nieren getestet....

Winterreifentest 2014 - jetzt wechseln!
Immer noch keine Winterreifen am Auto? Die lange Schönwetterperiode hat viele Autofahrer abwarten lassen....

Winterreifentest 2011
Der Sommer neigt sich dem Ende zu, der Winter kommt langsam in die Bergregionen. Bis die breite Masse die...

Winterreifentest 2009
Der neueste Test der Winterreifen bringt ein schlimmes Ergebnis - ein Viertel der getesteten Reifen ist f...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Archiv

 

 

 


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino

Aktuell aus den Magazinen:
 Fristen und Arbeitsmarkt Corona und Krisen machen mehr Probleme
 VW vergleicht ID.4 Mitbewerb in Analyse und Vergleich
 Tuning-Autos für die Polizei? Regierung als schlechtes Vorbild
 Flash im Ruhestand Endgültiges Ende des Plug-Ins im Browser
 Schnelltest per DVD Neuer günstiger Corona-Test

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple