Auto.At   1.12.2020 19:14    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Auto-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Fiat 500e im Test
Mazda 3 Turbo
BMW iX: Richtige Nase für Elektro?
Arteon im Test
Test: Mercedes S-Klasse, die beste 2021
VW Touareg V8 TDI im Test
VW Golf: Starker Diesel und Clubsport GTI
Jaguar XE D200 2021
Hyundai i20 N-Line
VW ID.4 2020
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

VW Golf R 2020



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  16.02.2006 (Archiv)

Statt Streusplit Alternativen wie Feuchtsalz

Das Thema Feinstaub ist in der letzten Zeit ein heißes Thema. Jetzt, wo der Schnee wieder abtaut, erhält man einen Überblick, in welchen Mengen Streusplit eingesetzt wird.

Und das, obwohl die geringe Wirksamkeit und negativen Auswirkungen auf die Umwelt mittlerweile bis ins letzte Eck vorgedrungen sein sollten. So ist Streusplit bei Eis- und Reifglätte fast zur Gänze wirkungslos, weil die Autos den Split schon nach kurzer Zeit an den Fahrbahnrand schleudern. Und durch das Zermalmen des Streuguts entsteht der sogenannte Feinstaub, welcher bekanntlich die Luftqualität beeinträchtigt. Darüber hinaus werden häufig auch noch Schäden an Lack und Windschutzscheibe verursacht.

In den vergangenen Jahren hat sich besonders der Einsatz von Feuchtsalz als wirksame Alternative bewährt. Dem trockenen Auftausalz wird kurz vor dem Einsatz mittels einer Lösung Feuchtigkeit zugeführt, daher der Name Feuchtsalz. Der Vorteil: es ist im Gegensatz zum Streusplitt und dem herkömmlichen Trockensalz bei Glatteis effektiver und auch umweltverträglicher.

Eine weitere Alternative, die gerade im Süden von Graz getestet wird, ist eine verstärkte Schneeräumung in Tempo 30-Zonen, wodurch der Einsatz von Streumaterialien weitestgehend ausbleibt. Hier ist natürlich auch das Verantwortungsbewusstsein der Autofahrer gefragt.

Im städtischen Bereich heißt das Zukunftskonzept 'differenzierter Winterdienst'. 'Der bestmögliche Kompromiss zwischen den Erfordernissen der Verkehrssicherheit, der Wirtschaftlichkeit und des Umweltschutzes ist durch 'Differenzierung' zu erreichen. Das heißt, je nach Straßen- und Wetterlage wird die mechanische Schneeräumung in unterschiedlicher Weise mit auftauenden Mitteln kombiniert', meint der ÖAMTC-Experte Roman Michalek.

ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Feinstaub - die Wahrheit?
Mit der Feinstaub-Lüge geht es auch ins neue Jahr. Und wie jedesmal, wenn die Bahn-Lobby die Panik-Keule ...

Tempolimits
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

 

 


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar

Aktuell aus den Magazinen:
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern
 Luft vor Viren reinigen Geräte für den Innenraum

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple