Auto.At   25.6.2024 07:19    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tipps und Service  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

VW ID 7 mit Rekordwerten
eloop Tesla-Carsharing wird beendet
Finanzierung mit KI gerechter?Wegweiser...
Wie viel KW/PS soll ein Auto haben?
Fitcamx Dashcam im Test
Zulassungsschein auch am Smartphone
SUV in Städten verbieten?
Versicherung mit Selbstbehalt verbilligen?Wegweiser...
Grüne StVO für mehr Willkür in Gemeinden
mehr...








Fiat Panda 2024


Aktuelle Highlights

BMW X3 SUV



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
09.07.2004 (Archiv)

Rundum-Check vor Urlaubsantritt

Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollte vor der Fahrt in den Urlaub das Auto gründlich durchgecheckt werden. Lange Strecken mit voller Beladung fordern Höchstleistungen von jedem Auto.

Der ÖAMTC rät folgende Punkte zu beachten:

  • Kontrollieren ob alle Lichter der Fahrzeugbeleuchtung funktionieren. Bei den meisten Autos muss bei starker Beladung außerdem die Scheinwerfereinstellung angepasst werden.
  • Es ist ratsam, vor Fahrtbeginn die Scheiben sowohl außen als auch innen gründlich zu reinigen. Wenn nötig, fehlendes Scheibenreinigungsmittel nachfüllen.
  • Die Bereifung muss besonders kritisch unter die Lupe genommen werden. Bei allen Rädern (auch Reserverad) sollte noch ausreichen Profil vorhanden sein. Die Sicherheitsformel 4 x 4 x 4 wäre hier besonders angebracht: Immer vier gleiche Reifen mit mindestens vier Millimetern Profil, welche nicht länger als vier Jahre im Einsatz waren, verwenden. Darauf achten, dass der Reifengummi keine Beschädigungen aufweist. Die Reifen werden bei voller Beladung auf schnellen Autobahnetappen am stärksten beansprucht. Dementsprechend muss der Luftdruck laut Betriebsanleitung entsprechend erhöht werden.
  • Fahrwerksbestandteile wie Stoßdämpfer, Lenkung, Radlager, Bremsen und Spur sollten auf den technischen Zustand überprüft werden.
  • Flüssigkeitsstände von Motoröl, Kühlwasser, Batterieflüssigkeit und Bremsflüssigkeit kontrollieren und bei Bedarf nachfüllen.

Quelle: ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

   






Top Klicks | Archiv

 

 

 


Gewinnspiel: A Quiet Place


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple