Auto.At   18.4.2024 15:30    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tuning-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Stealth Pack für Range Rover Sport
1100 PS im Taycan
Sport-Transporter
Mercedes-AMG SL 63 S E Performance mit 800 PS
Girls & legendary US-Cars: Sexy Pin-Up Kalender 2024
mehr...








50 Jahre Porsche Turbo


Aktuelle Highlights

Skoda Kodiaq 2024



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tuning-News

Racing-Sport  13.03.2024

1100 PS im Taycan

Porsche legt beim Taycan und bringt mit dem Turbo GT und Turbo GT mit Weissach-Paket sein bislang stärkstes Serienfahrzeug überhaupt auf den Markt.

Dank eines stärkeren Pulswechselrichters haben beide Modelle eine Nennleistung von 580 kW (788 PS), kommen im Overboost auf bis zu 760 kW (über 1000 PS) und für zwei Sekunden sogar auf bis zu 815 kW (1108 PS). Auf der Rennstrecke im kalifornischen Laguna Seca hat Entwicklungsfahrer Lars Kern mit dem Taycan Turbo GT mit Weissach-Paket die schnellste jemals mit einem straßenzugelassenen Elektroauto zurückgelegte Runde zurückgelegt. Er benötigte 1:27,87 Minuten.

Einige Woche zuvor hatte Kern mit einer Vorserienversion des Modells bereits eine Klassenbestzeit auf dem Nürburgring erzielt. Er umrundete die Nordschleife in 7:07,55 Minuten und war ganze 26 Sekunden schneller als bei seiner letzten Rekordfahrt im August 2022 mit einer Taycan Turbo S Sport mit Performance-Paket. Zugleich handelt es sich nicht nur um den aktuellen Bestwert für Serien-Elektroautos, sondern macht den Turbo GT zum schnellsten Viertürer in der Eifel überhaupt.





Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft der Taycan Turbo GT in 2,3 Sekunden und ist mit Weissach-Paket noch eine Zehntelsekunde schneller. Für die Beschleunigung auf 200 km/h benötigen die beiden Modelle 6,6 bzw. 6,4 Sekunden – das sind bis zu 1,3 Sekunden weniger als der Taycan Turbo S. Als Höchstgeschwindigkeit werden 290 km/h und 305 km/h angegeben. Das maximale Drehmoment liegt bei bis zu 1340 Newtonmeter, als Reichweite im WLTP-Zyklus werden bis zu 555 Kilometer genannt.

Für je zehn Sekunden ist auf Knopfdruck im Attack Mode eine Mehrleistung von bis zu 120 kW (163 PS) abrufbar. Das System basiert auf der Push-to-Pass-Funktion der übrigen Taycan-Modelle und wurde für den Einsatz auf der Rundstrecke optimiert. Es ähnelt in seiner Funktion den Rennwagen der Formel E. Der Boost wird durch einen Countdown-Timer im Kombiinstrument angezeigt und mit animierten Ringen im Tachometer dynamisch dargestellt. Er kann anders als bei den übrigen Taycan mit 50 kW geringerer Boostleistung auch über das rechte Paddle am exklusives Lenkrad des GT aktiviert werden. Das erleichtert auf der Rennstrecke die Bedienung. Mit dem linken Paddle lässt sich die Rekuperationsstufe einstellen und der Fahrsituation anpassen.

Dank Carbon ist der GT bis zu 75 Kilogramm leichter als ein S. Aus Kohlefaser gefertigt sind unter anderem die Blenden der B-Säulen, die Oberschalen der Außenspiegel sowie die Einleger der Seitenschweller gefertigt. Darüber hinaus sparen die Vollschalensitze aus CfK, eine Leichtbau-Kofferraumablage und die Keramikbremsen mit exklusiv in Gold lackierten Sätteln sowie der Verzicht auf Fußmatten und die elektrische Zuziehhilfe der Heckklappe Gewicht. Bei den Fahrzeugen mit Weissach-Paket fliegt außerdem die Rücksitzbank raus und kommen weitere aerodynamische Optimierungen hinzu. Zu den zusätzlichen Maßnahmen gehören Luftleitelemente am Unterboden, sowie ein neuer Frontdiffusor. Am Heck trägt das Modell mit Weissach-Paket einen feststehenden Heckflügel in Sichtcarbon mit rohbaufesten Flügelstützen.

Eigens für den Taycan Turbo GT hat Porsche einen Bugspoiler mit Aeroblades entwickelt, während am Heck ein adaptiver Spoiler montiert ist, auf dessen Abrisskante ein Gurney in Hochglanz-Sichtcarbon angebracht ist. Das Weissach-Paket bringt weitere aerodynamische Optimierungen und Gewichtseinsparungen mit sich. Insgesamt sechs Exterieurfarben stehen zur Wahl, darunter die neuen Lacke Palebluemetallic sowie Purpleskymetallic. Sie sind ein Jahr lang exklusiv dem Spitzenmodell vorbehalten, das in beiden Ausführungen jeweils 240.000 Euro kostet.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Porsche #Sportwagen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Porsche Retro-Turbo
Der Auftritt von Porsche auf der Retro Classics in Stuttgart (25.-28.4.) steht im Zeichen von 50 Jahren T...

Porsche Taycan Facelifting 2024
Porsche hat den Taycan aktualisiert. Die neuen Versionen haben mehr Leistung, eine höhere Reichweite, bes...

Porsche Macan wird elektrisch
Er ist das wohl wichtigste Auto für Porsche im kommenden Jahr: Der elektrische Macan. Aktuell ist der von...

Porsche Taycan Cross Turismo im Test
Schlagartig verdoppelt Porsche sein Angebot an batterie-elektrischen Fahrzeugen: Aus dem Taycan wird mitt...

Audi eTron GT und GT RS
Ein sportliches Designerstück macht seine Aufwartung: Audi stellt mit dem e-Tron GT und dem RS e-Tron GT ...

Porsche Taycan 4S im Test
Ein Einstiegsmodell mit 408 PS bietet die 'erschwingliche' Variante des Porsche-Stromers nun. Was man zum...

Porsche Mission E wird Taycan
Der Übergang vom Verbrennungsmotor zum Elektroantrieb wird oft mit dem Sprung von der Kutsche zum Auto ve...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Racing-Sport | Archiv

 

Marken im AutoGuide:

  Daten und Fakten zu Porsche im AutoGuide...

 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 4 Mio. im Lotto 6 aus 45 Vierfachjackpot am Sonntag
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple