Auto.At   27.9.2022 17:01    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Locarno statt Reifnitz die Zukunft?
Abt RSQ8 Signature Edition
Tesla 'Plaid' mit 1000 PS und 322 km/h
Sony und Honda
Alpine A110 in Tradition
Golf R noch stärker
Ferrari 296 GTB Berlinetta-Spider
Customized Salzburg 2022Video im Artikel!
mehr...








Peugeot e308


Aktuelle Highlights

Vorsteuerabzug beim Auto



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tuning-News

Events/Termine  14.09.2022

Locarno statt Reifnitz die Zukunft?

Die einen fahren mit Benzin an den Wörhersee, die anderen ziehen elektrisch Lago Maggiore vor. Ist das ID-Treffen die Zukunft des GTI-Treffen für VW?

ID statt GTI, Lago Maggiore statt Wörthersee und Batterie- statt Benzingespräche: Mehr als 100 Elektroautos kamen zum zweiten ID-Treffen nach Locarno. „Mit so vielen Fahrzeugen sowie den insgesamt rund 150 teilnehmenden Personen – überzeugten VW ID-Fahrern und ihren Begleitungen – haben wir eine Steigerung von rund 30 Prozent gegenüber 2021“, ist der Hauptorganisator und ehemalige Golf-Fahrer Daniel Ott zufrieden mit der Entwicklung „seines“ mitteleuropäischen ID-Events.

Volkswagen nutzte den Termin, um mit dem ID Buzz von München aus entlang des Ammersees, durch das Rheintal, an Klosters und Davos vorbei, über die Alpen und den San-Bernadino-Pass an den Lago Maggiore zu kommen. Am Berg purzelte die verbleibende Kilometer der elektrischen Reichweite zwar schnell, nach der Passhöhe sorgte bergab aber die Rekuperation am Ziel für eine ordentliche Restreichweite, die selbst die aktuelle ID-Software 3.2 so nicht prognostiziert hatte.

ID-Treffen statt GTI-Treffen?

Über die Unsicherheit in den Bergen konnte Liisa Seefried aus Mittelfranken am Tag darauf nur schmunzeln. Sie hatte mit ihrem ID 3 Pro S den ersten Preis der Effizienzfahrt des Treffens gewonnen: Sie kam mit einem Schnitt von 10,2 kWh auf 100 Kilometer über die festgelegte Route – und unterbot damit die offizielle Verbaruchsangabe deutlich. Lachend erzählte sie, wie sie am Tag zuvor in Davos mit 80 Prozent der möglichen Batterieleistung gestartet und gegen Abend und vier Passhöhen später mit einem Rest von 44 Prozent am Lago Maggiore angekommen war.



Auszubildende der sächsischen VW-Standorte Zwickau, Dresden und Chemnitz präsentierten in Locarno ihren ID 5 GTX „Xcite“. Ein Jahr lang haben insgesamt 14 der besten Nachwuchskräfte unter fachkundiger Anleitung an ihrem Projekt gearbeitet, um ihr erworbenes Wissen eigenverantwortlich umzusetzen – vom ersten Designentwurf über die Anpassung der Karosserie und Lackierung bis zur technischen Inbetriebnahme. Neben dem Aspekt der Nachhaltigkeit, etwa durch veganes Leder im Innenraum, steht beim Xcite der Gedanke von ganzheitlicher Mobilität im Fokus. So ist für die letzten Meter zum Ziel ein elektrisches Skateboard serienmäßig an Bord. Es ist das mittlerweile achte Fahrzeugprojekt dieser Art seit 2014 und das zweite ID-Azubicar aus Sachsen.

Wolfsburg selbst brachte die Offroad-Studie ID „Xtreme“ mit. Das Fahrzeug entstand in der Technischen Entwicklung von Volkswagen im Team von Andreas Reckewerth, Leiter Gesamtfahrzeug MEB. Ein Performance-Antrieb an der Hinterachse sowie Softwareanpassungen am Antriebssteuergerät erhöhen die Systemleistung des Allrad-Konzeptfahrzeugs gegenüber dem ID 4 GTX um 65 kW auf 285 kW (387 PS).



Insbesondere für den ID Buzz wurde in Locarno der Allradantrieb mit einer größeren Batterie bereits sehnlichst erwartet, wie auch gerne an die Volkswagen-Ankündigung erinnert, jedem ID-Modell eine GTX-Version zu spendieren sowie vielleicht noch die eine oder andere Ikone der Markenhistorie modernisiert-elektrifiziert auf den Markt zu bringen. ID-Fans sollten sich also das zweite September-Wochenende 2023 schon einmal vormerken.

ampnet/red/a. voigt

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#VW #Elektroauto #Treffen #GTI



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kein GTI-Treffen 2021
Das offizielle GTI-Treffen 2021 wäre zwar erst in einigen Monaten, aber die Veranstalter haben jetzt scho...

GTI-Treffen 2018
Die Wörtherseetour 2018 in Reifnitz ist eröffnet. Die Seefahrt zum offiziellen Wörtherseetreffen beginnt ...

GTI-Treffen 2017: Coming Home
Das neue Motto für das GTI-Treffen 2017 (24.-27. Mai) ist für die Gemeinde Reifnitz Einladung und Program...

GTI-Treffen 2014: Videos vom Wörthersee
Dieses Jahr haben wir nicht nur 1000 Fotos von der Wörtherseetour 2014 mitgebracht, sondern auch noch ein...

GTI-Treffen.com - Auto-News.at am Wörthersee
Seefahrer fahren auf Wörtherseetour - zumindest dann, wenn das GTI-Treffen nach Reifnitz ruft und Maria W...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Events/Termine | Archiv

 

Marken im AutoGuide:

  Daten und Fakten zu VW im AutoGuide...

 

 


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Cloudflare durch IP-Sperren gestört Österreichs Filter behindern Infrastruktur
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Sticker sammeln Billa bietet Österreich-Pickerl-Album

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple