Auto.At   23.10.2021 20:07    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tuning-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Turiner Trompete
AutoSzene 24 - Magazin jetzt erhältlichWegweiser...
Fotos & Video: Tuning Days Classic 2021Fotoserie im Artikel!Video im Artikel!
Alfa Romeo Giulia GTA im Test
Ford GT Geschichte zum Abschied
Tuning Days Kinotag Wieselburg 2021Fotoserie im Artikel!Video im Artikel!
Coffee Cars Friends 2021Fotoserie im Artikel!
Audi RS 3
Tuning Days 2021 am 29.8.2021Fotoserie im Artikel!Video im Artikel!
European Bike Week 2021 soll stattfinden
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Peugeot 308 III 2021



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tuning-News
Tuning  17.05.2006 (Archiv)

Hymer Tuning Van

Der Reisemobilhersteller Hymer hat gemeinsam mit zwölf Partnern ein Wohnmobil auf die Räder gestellt, das bei Design, Multimedia und Technik Innovation neue Einblicke in das technisch machbare bietet.

Die Basis bildet der Hymer Van. Das Einzelstück hat neben diversen optischen und akustischen Leckerbissen auch jede Menge Sicherheitsfeatures an Bord.

Schon das Außendesign ist auffälig. Zunächst wurde das Mobil durch die Firma Beutinger branchenweit erstmalig komplett in schwarze Farbe getaucht. Dann brauchte das Team von Loco Customs fünfzig Stunden um bei circa 40 Grad Hitze das Mobil mit insgesamt 24 Farbschichten und 'Real Flames' zu verzieren. In Zusammenarbeit mit Europas führendem Acrylglas-Fensterhersteller Polyplastic wurden speziell schwarz getönte Acrylglasscheiben entwickelt, um dem gesamten Fahrzeug ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben. Spezielle Yokohama-Reifen, 18-Zoll-Felgen von Extrem Motorsport und seitliche Auspuffrohre von Bosi peppen den Tuning Van zusätzlich auf.

Der Boden ist mit schwarzem Flokati ausgelegt. Das Pendant, der Fahrzeug-Himmel, ist ebenfalls in schwarz gehalten. Schlaf- und Wohnbereich sind mit einem Designpaket aus ausgesuchten Mikrofaserstoffen und Leder verkelidet. Das Cockpit mit Lenkrad, Türverkleidung und Sitze ist ganz in Leder gehalten.

Absolutes Highlight ist das multimediale Paket, das die Firma Cobra zusammen mit Pioneer speziell für den Tuning Van entwickelt und installiert hat. Ziel war es, mit bester Klangqualität und optimaler Raumausnutzung echten Kinosound ins Reisemobil zu bringen. Deshalb wurden die innovativen Produkte von Pioneer ausgewählt. Das 6,5-Zoll große Touch-Panel-Display bietet einfachen und umfassenden Bedienkomfort. Mit einem iPod und dem entsprechenden Interface lässt sich eine Musikpalette von mehreren tausend Titeln problemlos abrufen.

Ein Dolby Digital Prozessor und ein aufwändiges Lautsprechersystem garantieren bei Klassik und Pop ein Surround-Sound-Erlebnis. Die Lautsprecher verfügen über eine Endstufe GM-6100 F mit 4-Kanal-Verstärker (4 x 120 Watt). Als Subwoofer wurde der Pioneer TS-W3004 SPL ausgewählt. Die Belastbarkeit von 3000 Watt, die verstärkte Aufhängeauslegung und die technischen Innovationen garantieren Zuverlässigkeit.

Um der Unterhaltung im hinteren Bereich gerecht zu werden, hat Cobra gleich zwei Overhead-Monitore mit eingebauten Videospielen in das Dach gebaut. Zum Einbau und Anschluss aller Multimedia-Komponenten wurde exklusiv Zubehör vom Heilbronner Spezialisten AIV eingesetzt. Damit bei dieser multimedialen Ausstattung nicht der Saft wegbleibt, wurde der Tuning Van durch den Partner EFOY mit einer umweltfreundlichen Brennstoffzelle von SFC ausgerüstet.

Der Tuning Van weckt natürlich Begehrlichkeiten. Um das Fahrzeug vor unbefugtem Zugriff zu schützen, wurde das Sicherheitssystem CobraConnex Rescue installiert. Das servergestützte Ortungssystem hält 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr Kontakt zum Alarmcenter. Wird das Fahrzeug unberechtigt bewegt, wird das Alarmcenter automatisch benachrichtigt und leitet sofort Maßnahmen zur Wiederbeschaffung des Fahrzeuges ein. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Bedienung. Das im Reisemobil installierte Gerät reagiert automatisch bei unberechtigter Bewegung, der Kunde braucht sich um nichts zu kümmern und hat höchste Sicherheit. In den 25 EU-Ländern, in der Schweiz, in Norwegen und Russland unterhält Cobra Alarmcentren, die für Wiederbeschaffung des Tuning Van sorgen.

auto-reporter

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tuning | Archiv

 

 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft

Aktuell aus den Magazinen:
 Zensur in China Vertrauenswürdige Quellen als Filtermittel
 5fach-Jackpot bei Lotto 6 aus 45 4,2 Mio. Euro zusätzlich auszuspielen
 Mit Sicherheit weniger Umsatz User wollen Einfachkeit statt Sicherheit
 Vierfachjackpot und Jackpot Zwei Ränge im Lotto 6 aus 45 mit großen Gewinnen
 Instagram und Essstörungen Junge Mädchen mit Problematischem konfrontiert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple