Auto.At   23.2.2024 03:58    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Oldtimer-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Oldtimer-Auktionen um Millionen
50 Jahre VW Golf
125 Jahre Opel-Autos
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

Dacia Spring 2024



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Oldtimer-News
Tipps-Service  14.11.2023

Winterschlaf

Für die meisten Oldtimer-Freunde endet im Herbst die aktive Fahrsaison, um den automobilen Schatz vor den Unbilden der Witterung zu schützen, denn oft ist es gerade bei älteren Autos von hause aus schlecht um den Korrosionsschutz bestellt.

Vor der Überwinterung sollte zunächst einmal eine gründliche Fahrzeugwäsche erfolgen, rät der Automobilclub von Deutschland (AvD). Idealerweise wird das anschließende Trocknen durch vorsichtiges Auspusten der Karosseriefugen mit Druckluft ergänzt.

Um Rostbildung im Inneren des Kraftstofftanks vorzubeugen, reicht es, ihn bis zur Überlaufgrenze vollzutanken. Bei dieser Gelegenheit kann auch gleich der Reifendruck auf das empfohlene Maximum erhöht werden. Auf das Aufbocken des Fahrzeugs als Schutz vor Standplatten sollten Oldtimerbesitzer verzichten. Zu groß ist das Risiko, dass die dauerhafte Entlastung des Fahrwerks zu Schäden an Gelenken, an Buchsen und Lagern führt, warnt der AvD. Spezielle Matten – so genannte Reifenwiegen – bieten einen zusätzlichen Schutz. Ein vergleichbarer Effekt lässt sich aber auch mit halb gefüllten Sandsäcken erzielen.

Bei der Frage nach einem Ölwechsel scheiden sich die Geister an der Frage, ob dieser nach Saisonende oder unmittelbar vor Beginn der neuen Saison erfolgen soll. Entscheidender als der Wechselzeitpunkt ist, dass überhaupt gewechselt wird, betont der AvD. Dabei ist es ratsam auch den Ölfilter zu erneuern. Außerdem sollte kontrolliert werden, ob genügend Frostschutzmittel im Kühlwasser ist. Türgummis und Dichtungen können mit einem Glyzerin-Stift gepflegt oder mit Puder abgerieben werden, damit sie geschmeidig bleiben.

Für eine längerfristige Unterbringung sollten Fahrzeuge grundsätzlich an einem geschützten, aber gut gelüfteten Standplatz untergebracht sein. Wegen der zumeist schwächelnden Rostvorsorge gilt das umso mehr für ältere Fahrzeuge. Beheizte Räumen sind keine gute Idee, weil die Heizung ein sehr trockenes Raumklima schafft, das Gummi- und Kunststoffteilen zusetzt, sie spröde macht und schneller altern lässt. Andererseits kann sich in kalten Garagen die Luftfeuchtigkeit in Folge von Temperaturschwankungen sammeln und auf dem Auto absetzen. Dagegen helfen sowohl regelmäßiges Lüften als auch Raumentfeuchter. Letztere eigen sich auch gut dazu, den Innenraum trocken zu halten, wenn sie im Fahrzeug selbst deponiert werden.

Da eine angezogene Handbremse während der Standzeit festkorrodieren kann, enpfiehlt es sich stattdessen, das Auto mit eingelegtem Gang gegen Wegrollen zu sichern. Die Batterie sollte natürlich abgeklemmt und an ein Ladegerät angeschlossen werden. Ist das nicht möglich, sollten die Pole auch zum Schutz gegen Feuchtigkeit eingefettet werden. Das ist insbesondere bei 6-Volt-Batterien wichtig, da diese zum Ausgasen neigen.

Als Schutz gegen Staub leistet in Autopaletot gute Dienste. Die gibt es in vielen Farben für nahezu jede Fahrzeuggröße und Karosserieform. Zu achten ist aber darauf, dass das Car-Cover für die Verwendung in Innenräumen aus unbeschichtetem, atmungsaktivem Gewebe besteht. Gummierte Abdeckplanen für den Außeneinsatz sind ungeeignet, da sie das Ablüften von Feuchtigkeit verhindern und sich so Staunässe bildet.

Wird der Old- oder Youngtimer über den Winter abgemeldet, fehlt der Schutz einer Kaskoversicherung gegen Beschädigung und Diebstahl. Dann ist es umso wichtiger, dass der Klassiker über den Versicherungsschutz des Stellplatzes abgesichert ist oder eigens eine Versicherung abgeschlossen wird, die mögliche Risiken abdeckt.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Winter #Oldtimer



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Oldtimer auswintern
Mit dem Frühling beginnt auch wieder die Oldtimer-Saison. Das sorgt zugleich für ein etwas bunteres Bild ...

Frühling für Oldtimer
Schönes Wetter ist Oldtimer-Wetter: Mit den steigenden Temperaturen tauchen nach der Winterpause wieder v...

Oldtimer frühlingsfit machen
Die Schnauferl-Fangemeinde trifft und misst sich, Gelegenheiten gibt es während der ersten milden Frühlin...

Oldtimer winterfest machen
Damit die Klassiker auch im nächsten Jahr ihren Charme wieder richtig ausspielen können, müssen sie gut ü...

Oldtimer und der Winter
Motorräder und Oldtimer beginnen in der Regel spätestens Ende Oktober ihren Winterschlaf. Besonders beim ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tipps-Service | Archiv

 

 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple