Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Tuning World Bodensee 2018Video im Artikel!
BMW in Le Mans
Geschenke für Motorsportfans
Gumball 3000 führt 2018 nicht nach ÖsterreichVideo im Artikel!
Missen, Mädchen, ModelsVideo im Artikel!
Tuning Days Teesdorf am 19.8.2018Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porsche Taycan



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tuning-Kurzmeldungen
Racing-Sport  26.02.2014 (Archiv)

Opel Astra Extreme-OPC

Der neue Opel Astra OPC Extreme, der auf dem Genfer Automobilsalon (4.-16.3.2014) seine Weltpremiere feiern wird, entstand auf der Basis der reinrassigen Renntechnik der Einsatzfahrzeuge für den Opel-Astra-Cup.

Mit seinem Zwei-Liter-Turbomotor soll er die Erfahrungen auf der schwierigsten Rennstrecke der Welt für die Straße aufbereiten. Opel plant bei positiven Publikumsreaktionen, eine limitierte Kleinserie des straßenzugelassenen Supersportlers aufzulegen.


Fotos: Opel Astra Extreme

Mehr als 221 kW / 300 Pferdestärken werden unter der Kohlefaserhaube galoppieren. Der Turbomotor mit Benzindirekteinspritzung und variabler Nockenwellenverstellung ist der bisher stärkste Vierzylinder von Opel. Der Vollaluminiummotor ist mit einem manuellen Sechs-Gang-Getriebe und einem Sperrdifferenzial kombiniert. Der im Rennsport bewährte Antrieb hat mit dem OPC Extreme leichtes Spiel, denn der kompakte Sportler bringt dank seiner Kohlefaserkomponenten 100 Kilogramm weniger als ein konventioneller Astra OPC auf die Waage.

Carbon drückt beim aerodynamisch notwendigen Heckflügel, beim Diffusor, Bugspoiler, Motorhaube, Domstrebe und Motorabdeckung das Gewicht. Auch die Räder, die hintere Radhausentlüftung und die gesamte Dachpartie werden aus hochfestem und superleichten Kohlefaserverbund gefertigt. So sind allein die Carbon-Räder schon insgesamt 20 Kilogramm leichter als solche aus Aluminium. Das im Hause gefertigte Kohlefaserdach bringt nur noch 2,6 Kilogramm auf die Waage, im Vergleich zum 9,3 Kilogramm wiegenden Stahldach und senkt so den Schwerpunkt des Extreme spürbar. Die Kotflügel sind aus Aluminium gefertigt und wiegen pro Stück nur noch 800 Gramm statt der 2,2 Kilogramm schweren Stahlteile.

Die Gewichtsreduzierung an entscheidender Stelle verbessert die Agilität, das gesamte Handling und das Leistungsgewicht wesentlich. Der straßenzugelassene Sportler lässt sich daher genauso spielerisch und mit hohem Tempo in schnelle Kurvenpassagen werfen wie sein Bruder aus den Rennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Zudem hat Opel der Studie die Brembo-Sechs-Kolben-Bremsanlage mit einem 370 Millimeter großen Scheibendurchmesser vorn spendiert. Dabei spielen die speziell für den Extreme entwickelten Ultraperformance-Reifen eine tragende Rolle. Die 245/35-er Walzen auf 19-Zoll-Rädern bieten annähernd denselben Grip wie die Slicks der Rennversion. Das Fahrwerk (Feder/Dämpfer) lässt sich wie bei einem echten Tourenwagen einstellen.

Im Innern setzt sich die kompromisslose Bauweise fort: Rücksitze raus – Sicherheitsbügel rein. Fahrer und Copilot werden von eigens entwickelten Recaro-Schalensitzen mit Sechs-Punkt-Gurten von Schroth positioniert. Die Hände des Piloten greifen in ein kohlefaserverstärktes Wildlederlenkrad mit gelber Ziernaht. Überhaupt taucht die Grundfarbe von Opel-Motorsport immer wieder dezent beim Astra OPC Extreme auf, etwa beim Schriftzug oder als Lackierung der Seitenschweller und der vorderen Spoiler-Lippe.

Die Mehrschichtlackierung des auf dem GTC basierenden Astra OPC Extreme geht dabei eine Kombination mit hochwertig folierten Details ein. Daraus entsteht eine dreidimensionale Wirkung, die Lichtkanten, Linien und Proportionen stärker betont. „Mit dem neuen Astra OPC Extreme zeigen wir die pure Lust am Autofahren. Die Studie ist in jeder Beziehung spektakulär. Äußerlich ein Anblick für echte Genießer, ohne dabei zu effekthascherisch aufzutreten. Die inneren Werte sind dazu überragend und typisch Opel – aufregend, präzise, Qualität made in Germany. Der Extreme ist das neue Spitzenmodel unserer Astra-Familie, mit allen Attributen eines Supersportlers“, sagt dazu Opel-Vorstandsvorsitzender Dr. Karl-Thomas Neumann.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Autosalon #Genf #Messe #Salon #2014 #Opel #Sportwagen


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Opel Astra 2016
Dr. Karl-Thomas Neumann schlägt im September ein neues Kapitel in der rund 80-jährigen Geschichte erfolgr...

Sich einen Karl machen...
Ab Sommer 2015 stellt der Opel Karl für etwa 10000 Euro (was nur heimische Steuern übersteuern lassen kön...

Opel Astra 2015
Nächstes Jahr kommt der neue Astra auf den Markt. Die Welt ist gespannt, wie Opel nun mit neuer Stärke im...

Automobilsalon Genf 2014
Der Genfer Automobilsalon in der Schweiz (6. bis 16. März) bringt erneut all das an einen Ort, was automo...

Essen Motor Show 2012
Einen gelungenen Start hat die 45. Essen Motor Show hingelegt. Rund 112000 Besucher kamen an den ersten d...

Opel bringt die Astra-Limousine
Opel feiert erstmals eine Fahrzeug-Weltpremiere in Russland: Beim Moskauer Internationalen Automobilsalon...

Opel Astra OPC
Opels neuer Astra OPC ist der stärkste je gebaute Astra. Und der macht nicht nur auf der Nordschleife ei...

GTI-Klasse im Vergleich
Der Golf GTI hat die kompromisslose Sportlichkeit in die Kompaktklasse gebracht. Und die Wettbewerber von...

BTS statt OPC
Von Opel gibt es heute einmal kein sportliches OPC zu sehen, sondern ein BTS. Video-Freunde erkennen dari...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Racing-Sport | Archiv



 

Marken im AutoGuide:

  Daten und Fakten zu Opel im AutoGuide...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at