Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Selbstfahrend in den Wohlstand
Trump vernichtet Jobs
Wiener Motorensymposium zur Zukunft
PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
Cupra wird eigene Marke
Schlimm, diese Werkstätten!
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Zahlen & Daten  18.06.2018

Selbstfahrend in den Wohlstand

Selbstfahrende Autos bringen den USA bis 2050 bis zu sechs Bio. Dollar an wirtschaftlichen und sozialen Vorteilen und dann 800 Mrd. Dollar jährlich.

Das prognostiziert die Organisation Securing America's Future Energy (SAFE), die sich der Reduktion der US-Abhängigkeit von Erdöl verschrieben hat. Die wirtschaftlichen Vorteile der autonomen Fahrzeuge überwiegen demnach das Risiko der Jobvernichtung klar. Denn diese erreicht erst in den 2040er-Jahren einen eher begrenzten Höhepunkt.

'Selbstfahr-Technologien werden enorm positive Auswirkungen auf Land, Wirtschaft und Gesellschaft haben', ist SAFE-CEO Robbie Diamond überzeugt. Für ihn ist es an der Zeit, politische Rahmenbedingungen zu schaffen, um die Vorteile voll auszuschöpfen. Diese sind der SAFE-Studie 'America's Workforce and the Self-Driving Future: Realizing Productivity Gains and Spurring Economic Growth' zufolge nämlich gewaltig. Je nachdem, wie schnell und gut sich die USA autonome Autos zunutze machen können, werden sie demnach bis Mitte des Jahrtausends insgesamt drei bis sechs Bio. Dollar an sozialen wirtschaftlichen Vorteilen gebracht haben.

Im Jahr 2050 selbst werden der Prognose zufolge sinkende Unfallzahlen unmittelbare wirtschaftliche Vorteile von 118 Mrd. Dollar bringen. Dazu kommen weitere 385 Mrd. Dollar an Wert durch gestiegene Lebensqualität aufgrund der ausgebliebenen Unfälle. Die Öffentlichkeit profitiert von weniger Staus (71 Mrd. Dollar) und geringerem Ölverbrauch (58 Mrd. Dollar). Konsumenten wiederum werden laut SAFE schlichtweg Zeit im Wert von 153. Mrd Dollar sparen und immerhin zehn Mrd. Dollar an Taxikosten. Insgesamt macht das dann knapp 800 Mrd. Dollar pro Jahr.

Während manche Prognosen davor warnen, dass autonome Fahrzeuge massenhaft Jobs vor allem im Bereich der Berufskraftfahrer vernichten werden, sieht die SAFE-Prognose eine eher begrenzte Jobproblematik. Denn einerseits dürften sich viele Kraftfahrer-Jobs wie beispielsweise Schulbusfahrer eher verändern als gänzlich wegfallen. Andererseits werden im Umfeld selbstfahrender Autos auch neue Berufe entstehen.

Die Diskrepanz zwischen durch autonome Fahrzeuge tatsächlich vernichteten Jobs und in deren Umfeld neu entstandenen Jobs dürfte in den späten 2040er-Jahren den Höhepunkt erreichen. Selbst dann dürfte die Jobverdrängung die US-Arbeitslosenquote um höchstens 0,13 Prozent (entsprechend rund 380.000 Arbeitslosen) steigern. Insgesamt erwartet SAFE damit eine geringere Belastung für den US-Arbeitsmarkt, als sie mit der massiv sinkenden Beschäftigung in der Undustrie seit den späten 1970er-Jahren einherging.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#autonom #selbstfahrend #Assistenten


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gefahren durch Elektronik im Auto
Auch Autos mit Internetverbindung, sogenannte 'Smart Cars', sind Cybersecurity-Gefahren ausgesetzt. Dort...

Auto mit VR fernsteuern
Der US-Chiphersteller Nvidia hat auf der im Silicon Valley stattfindenden GPU Technology Conference mit...

Autonome Autos
Selbstfahrende Autos sind in aller Munde und so mancher Hersteller will mit selbstfahrenden Autos verblüf...

Idiotentest in Washington
Im US-Bundesstaat Washington könnten in 60 Tagen Straßentests selbstfahrender Autos auch ohne menschliche...

Roboterautos müssen Gesetze brechen
Google bringt seinen selbstfahrenden Autos derzeit bei, nicht so streng auf die Straßenverkehrsordnung zu...

Fahrerlose Elektroautos
Singapur macht den Test: Busse sollen ohne Fahrer unterwegs sein. Die offenen Elektro-Shuttles erregen au...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Zahlen & Daten | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at