Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

mehr...









Aktuelle Highlights

Aston Martin DBS



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Biz-Kurzmeldungen
Aktuell  13.04.2011 (Archiv)

Teure Autobahntankstellen

Reifenluft für 50 Cent? Geld fürs stille Örtchen? Überhöhte Preise an den Zapfsäulen? Dreckige Sanitäranlagen und ungepflegtes Personal? Kein Autofahrer will das an der Autobahntankstelle erleben - und trotzdem kommt es gar nicht so selten vor.

Das zeigt ein Autobahntankstellen-Test des ÖAMTC. 77 Autobahntankstellen in 11 europäischen Ländern entlang von 34.000 Kilometern auf den Hauptreiserouten wurden von gut getarnten Testern unter die Lupe genommen. Das Resultat: 'Das Mittelmaß dominiert bei den Testergebnissen, ohne negative, aber auch ohne positive Highlights', sagt ÖAMTC-Verkehrsexperte Willy Matzke. Kein einziges Mal wurde ein 'Sehr gut' vergeben, 23 Mal gab es ein 'Gut', 48 Mal ein 'Ausreichend'.

Es fiel zwar keine Tankstelle durch, aber sechsmal wurde ein 'Mangelhaft' vergeben. Darunter befindet sich der Testverlierer in De Buunderkamp an der A12 (Utrecht – Arnheim) in den Niederlanden. 'Der Albtraum jedes Autofahrers, an so einer Tankstelle möchte kein Lenker freiwillig anhalten', beschreibt ÖAMTC-Experte Matzke. Lkw- und Pkw-Tankbereich sind nicht voneinander getrennt. Die Serviceeinrichtungen im Tankbereich und der Test-Warenkorb mit den für den Test vorgegebenen Kfz-Artikeln im Shop waren nicht vollständig. Eine Behinderten-Toilette gab es nicht. Die Sanitäranlagen präsentierten sich desolat mit einem gesundheitsgefährdenden Hygienewert. Das Personal erschien ungepflegt.

Es geht auch anders. Das genaue Gegenteil und deshalb ÖAMTC-Testsieger ist Kozlov-Èerná Studánka an der tschechischen A 1 (Prag – Brünn). Bereits an der Autobahn findet sich ein Hinweis auf Marke und Kraftstoffpreise. Alle Serviceeinrichtungen sind in Schuss, ebenso die gepflegten Toiletten. Im Shop gibt es ein reichhaltiges Angebot und das zu sehr günstigen Preisen. Dazu auch noch ein barrierefreier Zugang – mit diesem Angebot konnten die anderen Testkandidaten nicht mithalten. Die Tankstellen in Osteuropa und besonders in Tschechien dominieren die Wertung. Unter den ersten fünf Plätzen des europäischen Vergleichs liegen zwei tschechische Tankstellen, zwei slowenische und eine kroatische. Auch die zwei weiteren getesteten 'Tschechen' liegen mit 'gut' in den Top-Ten. Die meist gut ausgestatteten Sanitäranlagen, das gute Warenangebot und die unschlagbar günstigen Preise in den Shops sind die Säulen des Erfolgs im ÖAMTC-Tankstellentest 2011.

In Österreich ist von gut bis mangelhaft alles im Testergebnis vertreten (drei 'gut', drei 'ausreichend', ein 'mangelhaft'). Die schlechteste Anlage Schönberg (West) an der Brennerroute zeigte Defizite in fast allen Bereichen: kein barrierefreier Zugang zu Kasse und Shop, keine Behindertentoilette, die sanitären Anlagen veraltet und ein schlechter Hygienewert. Relativ am besten schnitt in Österreich Ansfelden Süd an der West Autobahn (A1) bei Linz ab. Da gab es auch einen sehr freundlichen Tankwart, was besonders für gehbehinderte Personen notwendig ist. Der Zugang zu Kassa, Shop und Toiletten ist barrierrefrei gestaltet. Die Toiletten waren nur optisch in Ordnung. 'In allen Toiletten wurden mehrere Hygienewerte abgenommen und im Labor untersucht, da war auch Ansfelden nur Mittelmaß', schildert ÖAMTC-Experte Willy Matzke. Wirklich einwandfrei war es um die Sauberkeit der Toiletten eigentlich nur in Söllheim bei Salzburg bestellt. Außer in Schönberg waren der Tankbereich und der Shop mit Ausnahme der Preise überall größtenteils akzeptabel. Das kann man von den Zu- und Abfahrten nicht behaupten. Auch bei der ganz neuen Station in Hochleiten auf der A 5 (Nord Autobahn) sind die Verkehrsregelungen nicht wirklich klar und eindeutig.

Preise an der Autobahn

In Slowenien gibt es eine staatlich geregelte Preisobergrenze – und an allen Tankstellen die gleichen – höchstmöglichen – Preise. In Kroatien, wo es ebenfalls eine Obergrenze gibt, schlagen die Preise trotzdem nach oben und unten aus. In Tschechien bietet sich kein einheitliches Bild, die Preise sind sehr variabel. Wer Preise vergleichen will, sollte über entsprechende Informationen verfügen. Wie sich im ÖAMTC-Test zeigte, erhält man diese sachdienlichen Infos in der Regel auf der Autobahn nicht. Wünschenswert wären Hinweise auf Marke, Spritsorten und -preise sowie die Entfernung bis zu den nächsten Tankmöglichkeiten. 'Gut ein Drittel der Testobjekte fiel in dieser Kategorie durch', sagt der ÖAMTC-Experte. In Österreich führt die Desinformation beispielsweise zu dem Ergebnis, dass man in Ansfelden, Pöchlarn oder Oed nur ein kleines Stück neben der Autobahn wesentlich billiger tanken könnte – man es weiß aber nicht.

Aber auch abseits der Zapfsäulen warten auf die Kraftfahrer an den Tankstellen teure Überraschungen. So wurden in den Niederlanden für Reifenluft 50 Cent verlangt. 'Kein Wunder, dass dort fast 70 Prozent mit falschem Reifendruck unterwegs sind', merkt Matzke an. Auf vier der deutschen Tankstellen im Test wurden automatisch 70 Cent an Toilettengebühr eingehoben, von denen man sich nur 50 Cent beim Einkauf im Shop zurückholen konnte. 'Ähnliche Bestrebungen in Österreich wurden von der ASFINAG auf Drängen der ÖAMTC-Konsumentenschützer vorerst einmal abgestellt', sagt Willy Matzke und fügt hinzu: 'Ein 'Klobolus' ist außerdem noch keine Garantie für adäquate Sauberkeit.'

ÖAMTC/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Autobahn #Tankstelle #Test #ÖAMTC


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Vignette wird blau und teurer
Dass die Autobahnvignette in Österreich wieder teurer wird, ist eigentlich keine Überraschung mehr. 2,1% ...

Osteuropa im Visir von China und Indien
Schwellenländer wie China und Indien haben Ost- und Zentraleuropa für sich entdeckt. Noch vor zehn Jahren...

LKW auf der Autobahn, 150 mit PKW
Geht es nach den Plänen von der für den Verkehr verantwortlichen SP-Politikerin Doris Bures, dann sollen ...

WC-Gebühr auf den Autobahnen
In Österreich wird man wieder häufiger Wildpinkler neben den Autobahnen sehen. Die ASFIN AG erlaubt den R...

Autobahn: Kein Geld am Klo
Die Autobahntankstellen sind an Verträge mit der Asfinag gebunden. Und die untersagen kostenpflichtige To...

In Europa verpflichtend: Was im Auto dabei sein sollte...
Die verschiedenen Länder in Europa haben uneinheitliche Pflichten für mitzunehmende Dinge im Auto. Was Si...

Datenbank: Die billigsten Tankstellen
Die staatliche Spritpreisdatenbank kommt am 16. August 2011 und ist bereits fertig. Eine Umkreissuche der...

50 Cent am Klo
In Zöbern wurde ein Tabu gebrochen. Auf der Autobahntankstelle (Shell) wurde das WC der Raststation nämli...

Ideen für mehr Wettbewerb
Nach der fehlgeleiteten Vorgabe, nur noch einmal am Tag die Preise anheben zu können, folgen nun endlich ...

Volltanken in 30 Minuten
Bei einem Benziner ein Horror, bei einem Elektroauto der große Wurf: In der Schweiz wird mit starkem Stro...

Spritpreisregulator gefordert
Nach einem Bericht der Kronenzeitung, sollen Mineralölfirmen per Computer die Spritpreise automatisch erh...

Vignettenpflicht auf Raststätten
Bisher konnten Raststätten, Tankstellen, Motels, Werkstätten und dergleichen entlang der Autobahnen über ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

blick* 14.4.2011 17:55
Kritik an Autobahn-Raststätten
Wenn die M a r g e für die Tankstellenpächter nicht mehr ausreicht wird es einer der Gründe sein warum gewiße Auto- bahn Raststätten keinen guten Ruf haben. Mit was soll der Pächter investieren ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn
 Wireless-Kopfhörer im Test Allrounder für Musik, Video und im Sport

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at