Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
Cupra wird eigene Marke
Schlimm, diese Werkstätten!
VW und Nvidia fahren alleine
Wachsende Verkaufszahlen
Verkäufer statt Bankberater
Graphit und Natrium statt Lithium
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Aktuell  09.03.2011 (Archiv)

Strategie gegen EU-Verkehr?

Die EU hat lt. Handelsblatt neue Ideen im Kampf gegen CO2 und das Klima. Ideen, die Sprengstoff beinhalten und etwa Verbrennungsmotoren aus den Städten verbannen sollen.

Das 'Weissbuch Verkehr' soll bald erscheinen und die europäische Strategie im Energiebereich bereichern. Und obwohl sowohl die Klimadebatte immer mehr Kritiker an der CO2-Theorie, der Klimaerwärmung durch Menschenhand und der Bedeutung von Verkehr in dem Zusammenhang hervorruft, schießt sich der Kommissionsentwurf wieder einmal auf die Autos ein.

Diesel und Benzin soll bis 2030 nur noch halb so viele Autos betreiben, ist dabei ein Ziel. Zunächst sollen Hybridautos kommen und ab 2050 sollen in den Städten überhaupt nur noch Elektroautos fahren. Schaffen die Länder das nicht alleine, will die EU eingreifen. Auch in die Steuern, die harmonisiert werden sollen - und die auf den CO2-Gehalt abzielen. Diesel wäre demnach deutlich teurer als Benzin besteuert...

Kommt der Vorschlag tatsächlich so zur Anwendung, schießt sich Europa endgültig ins Abseits. Eine der wenigen Industrien, in denen Europa führend ist - die Autoindustrie nämlich - bekommt einen Schuss vor den Bug, die Batteriesünder in China gleichzeitig werden hofiert und provisioniert. Mit den Umwelt-Schäden exportiert man gleich auch die Arbeitsplätze nach Fernost. Und bringen wird die Sache kaum etwas, schließlich ist nicht nur der Anteil CO2 am Gesamtumfang hinter der Industrie, sondern auch die Bedeutung generell umstritten.

Statt auf Fortschritte und die wirklich notwendige Unabhängigkeit von Öl zu forcieren, Städte zu besserem öffentlichen Verkehr zu verhelfen und die heimische Wirtschaft zu stärken, scheint die EU in dieser Frage auf schnelle Schlagzeilen für den Boulevard aus zu sein. Schade angesichts der Chancen, die sich gerade in diesem Segment bieten würden. Es geht schließlich um viel Geld und Arbeitsplätze die man hier aktiv schützen und ausbauen könnte...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Europa #CO2 #Umwelt #Klima #Diesel #Benzin #Elektroauto


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Diesel-Steuer nach Energiegehalt?
Das EU-Parlament will den Steuersatz und damit den Endpreis für Diesel erhöhen. Es geht darum, die Steuer...

Motorrad mit WC-Antrieb
Japan arbeitet an der Reduktion seiner CO2-Emissionen. Der Toilettenhersteller TOTO liefert im Rahmen de...

Für die Europa-Steuer!
Europa hat kein Budget, das EU-Geld kommt von den einzelnen Staaten bzw. den berühmten 'Netto-Zahlern'. G...

Klima am Land nicht besser
Städter erzeugen mindestens genauso viel Kohlendioxid (CO2) wie Bewohner von Landregionen. Wohlstand und ...

Steuern nehmen Autofahrer aus
Der Finanzminister kann sich freuen: Nicht nur, dass Autofahrer als 'Melkkuh der Nation' ohnehin schon zu...

Elektroautos und Atomstrom
Das Image der Elektroautos steht auf dem Spiel, wenn für ihren Betrieb Atom- und Braunkohlestrom zum Eins...

Kauf keine Elektroautos!
Sie sind der Wunsch der Umweltbewegung, der Traum der Techniker und die Vision der Kunden: Elektroautos. ...

Strom wird intelligenter
Toyota hat zusammen mit den Partnern Japan Wind Development, Panasonic Electric Works und Hitachi ein Dem...

E10 für welche Autos?
Der Treibstoff mit bis zu 10% Beimischung von Bio-Ethanol soll umweltfreundlicher da CO2-neutral sein und...

Änderungen für Autofahrer 2011
Was ändert sich beim Auto im Jahr 2011 in Österreich? Da kommen eine ganze Menge Neuerungen auf Autofahre...

Das Auto nach der Steuerreform
Dass die Regierung nicht an das Sparen denkt, sondern an neue Steuern, hat das Paket schon in der Öffentl...

CO2: Minus 80%
Noch immer ist nicht sicher, ob CO2 gut oder schlecht für das Klima ist. Der WWF und Ikea haben zumindest...

Klimaerwärmung? Es wird kälter!
Das behauptet zumindest wieder ein Wissenschaftler mehr aufgrund einer Analyse des langfristigen Wetterge...

Steuern ökologisieren...
...oder Budget sanieren? Die Erhöhung der Mineralölsteuer als 'Ökologisierung' dürfte hier nicht der Weg ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at