Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
Cupra wird eigene Marke
Schlimm, diese Werkstätten!
VW und Nvidia fahren alleine
Wachsende Verkaufszahlen
Verkäufer statt Bankberater
Graphit und Natrium statt Lithium
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Marken & Modelle  30.08.2010 (Archiv)

VW-Transporter soll sparen

Auf der 63. Nutzfahrzeug IAA in Hannover (vom 23.9. bis 30.9.2010) zeigt VW nicht nur Caddy und Amarok, sondern auch einen Transporter mit Bluemotion-Spar-Bauweise. 6,8 Liter Verbrauch sind hier die ambitionierte Ansage.

Im Vergleich zu einem gleich ausgestatteten aktuellen Serienmodell benötigt der Transporter BlueMotion Technology mit 6,8 Litern pro 100 Kilometer 0,5 Liter weniger Dieselkraftstoff – entsprechend einem CO2- Ausstoß von 179 Gramm gegenüber 193 Gramm pro Kilometer.

Realisiert werden konnte dies auf Basis der effizienten und drehmomentstarken Common-Rail-Vierzylindermotoren in Verbindung mit einem Start-Stopp-System, Rekuperation, besonders rollwiderstandsarmen Reifen und speziellen aerodynamischen Maßnahmen.

Besonders interessant ist ein Blick auf die Funktionsweise des völlig intuitiv bedienbaren Start-Stopp-Systems: Der Fahrer nähert sich mit dem Transporter BlueMotion Technology einer roten Ampel, bremst bis zum Stillstand ab, schaltet in den Leerlauf und nimmt den Fuß von der Kupplung. Damit wird der Motor sofort abgestellt. In der Multifunktionsanzeige erscheint jetzt der Hinweis 'Start Stopp'.

Sobald die Ampel wieder gelb wird und die Kupplung getreten wird, startet der Motor automatisch, der Hinweis 'Start Stopp' erlischt, der Fahrer legt einen Gang ein und fährt weiter. Es ist kein zusätzlicher Bedienungsschritt gegenüber einem herkömmlichen Transporter erforderlich. So trägt das Start-Stopp- System wesentlich zur Verbrauchsreduktion bei.

Die Rekuperation hilft, die beim Fahren eingesetzte Energie möglichst ideal zu nutzen. Während der Schub- und Bremsphase des Transporters BlueMotion Technology – also immer dann, wenn der Fahrer einfach vom Gas geht oder gezielt bremst – wird die Spannung der Lichtmaschine (Generator) angehoben und zum massiven Nachladen der Fahrzeug- Batterie genutzt. Dank dieser Generatorsteuerung und der so stets optimal geladenen Batterie kann die Spannung der Lichtmaschine – etwa beim Beschleunigen oder dem konstanten Halten der gewünschten Geschwindigkeit – abgesenkt werden. Das entlastet den Motor und senkt so den Verbrauch.

Seine Premiere feiert der Transporter mit BlueMotion Technology auf der Nutzfahrzeug IAA 2010 in Hannover. Der Verkaufsstart in Österreich ist noch für das 1. Halbjahr 2011 geplant.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#VW #Volkswagen #Transporter #LKW #Umwelt


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
VW Caddy ist 30
Ein US-Pick-Up von VW? Wer jetzt an den Amarok denkt, sollte einmal in der Geschichte kramen. Denn Volksw...

VW Amarok im Test
Volkswagen hat sich vorgenommen, Toyota und General Motors von der Weltspitze zu verdrängen. Dazu gehört ...

Delta zeigt das Monster
Wenn ein Tuner zum GTI-Treffen einen VW Amarok mitnimmt, dann kann das kein normaler Pick-Up sein. Delta ...

VW-Konzern mit starkem Ergebnis
Der Volkswagen-Konzern hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2010 seine Profitabilität deutlich erhöh...

Highlights der IAA 2010
Fotos und Videos sind auch bei Messen im Business-Bereich interessant. So auch bei der IAA-Nutzfahrzeuge ...

MAN Neoplan Skyliner auf der IAA
MAN zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover die nächste Generation des Neoplan Skyliner. Mit einer L...

Der VW Multivan im Test
Sein Name gleicht einem Versprechen: Unter den großen Vans der Multi zu sein, braucht entsprechende Beruf...

Volkswagen T5 allrad
Allradantrieb war und bleibt das Muss für ein Fahrzeug, wenn es allen denkbaren Einsatzbedingungen gewach...

Bulli T5 auf der IAA verstärkt
Transporter, Caravelle, Multivan und California heißen die vier Grundversionen des millionenfach gebauten...

Historische im Video
Auto-Geschichte im Video eingefangen: Das sind die neuesten Beiträge im contator.tv, die sich den Oldtime...

Schwerpunkt: Auto und Umwelt
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:

VW  Daten und Fakten im AutoGuide...
  VW-Forum...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at