Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Conti mit schlechten Zahlen
Euroherc läßt 90 Tage warten?
Selbstfahrend in den Wohlstand
Trump vernichtet Jobs
Wiener Motorensymposium zur Zukunft
mehr...









Aktuelle Highlights

Freudenau Motornights



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Aktuell  14.11.2009 (Archiv)

VW freut sich über Magna

Nach der geplatzten Übernahme der schwer angeschlagenen General-Motors-Tochter Opel reagiert die Branche auf die Veränderungen im Automobilsegment. Volkswagen zieht die Drohung gegenüber Magna zurück.

Nachdem Volkswagen-Chef Martin Winterkorn für den Fall, dass Magna Opel erwirbt sowie als Wettbewerber auftrete, indirekt damit gedroht hatte, dem Zulieferer Aufträge zu entziehen, entspannt sich die Lage. 'Wir werden unsere Geschäfte konstruktiv weiterführen wie bisher', so Winterkorn. Trotzdem bleibt der Absatz vor allem für Daimler ein Problem. Das Unternehmen will auch 2010 weiter kurzarbeiten.

'Nach dem gescheiterten Opel-Verkauf an Magna kann man in Bezug auf das Verhältnis zu den Automobilherstellern nur spekulieren. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob Winterkorn die Drohung tatsächlich in aller Härte umgesetzt hätte', erläutert Stefan Reindl, stellvertretender Direktor des Instituts für Automobilwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Dem Fachmann zufolge wäre es aber nachvollziehbar gewesen, wenn VW dies bei bestimmten wettbewerbsrelevanten Produktionsteilen getan hätte. Zu groß sei die Angst vor Know-how-Abfluss, erklärt Reindl.

Unterdessen bleibt die wirtschaftsbedingte Absatzlage für die Automobilindustrie schwierig. Vor allem Daimler rechnet nicht mit einer raschen Erholung und wird an deutschen Standorten voraussichtlich 2010 nicht zur normalen Arbeitszeit zurückkehren. Gegenüber der Financial Times Deutschland gab Daimler-Vorstand Bodo Uebber bekannt, dass man auch 24 Monate lang Kurzarbeit fahren kann. 'Das ist gar keine Frage', so Uebber. Bei Daimler sind davon derzeit rund 27.000 Personen betroffen. Kurzarbeit soll in sechs Pkw-Werken bis Ende Dezember laufen, an Lkw-Standorten Wörth und Mannheim bis Juni 2010.

'Gerade für Premiumhersteller wie Daimler bleibt die aktuelle Situation angespannt. So sind Maßnahmen wie Kurzarbeit richtige Mittel, um gegenzusteuern. Auf der anderen Seite bleibt auch der Export eine Herausforderung', sagt Reindl gegenüber pressetext. Dies hat auch das Daimler-Management erkannt und will vor allem wechselkursbedingt künftig mehr Autos in den USA herstellen. Parallel dazu sollen bis Jahresende fünf Mrd. Euro eingespart werden, um das Ergebnis zu verbessern. Trotz aller Bemühungen werden die Stuttgarter dieses Jahr mit einem Verlust abschließen. 2010 will man ein positives Unternehmensergebnis schaffen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Magna schreibt Gewinne
Im letzten Jahr hat Magna der Krise der Autobranche wegen npch Verluste geschrieben. Dieses Jahr lauft we...

Magna könnte sich bei Karmann einkaufen
Der österreichisch-kanadische Autozulieferer Magna ist an der Übernahme des Dachsysteme-Geschäfts des ins...

Karmann statt Magna bei Porsche
Eigentlich sollte Magna 20.000 Cayman und Boxster für Porsche im Jahr ab 2012 produzieren. Nun scheint de...

Volkswagen will Händlernetz in China ausbauen
Der deutsche Autokonzern Volkswagen will sein Händlernetz in China im nächsten Jahr nahezu verdoppeln. De...

GM-Zentrale zieht nach Deutschland
General Motors will es sich mit Deutschland gut stehen und zieht die Europazentrale von der Schweiz ab. E...

Magna überrascht mit Gewinn
Eine kleine Erfolgsmeldung gibt es von dem gerade erst im Opel-K(r)ampf zum Verlierer erklärten österreic...

Opel geht nicht an Magna!
Denn der Verkauf der Rüsselsheimer Marke wurde von Mutter GM mehr oder weniger überraschend abgeblasen. M...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:

Opel  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Opel-Forum...

VW  Daten und Fakten im AutoGuide...
  VW-Forum...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum

Aktuell aus den Magazinen:
 Halloween Horror Neuer Film mit Anleihen aus der Vergangenheit
 Neuheiten am HR-Summit Employer Branding und Gesundheit für Mitarbeiter
 Böse Worte Gratis-Zeitungen einigen sich (un)freundlich
 Chancen bei Bewerbung steigern Geprüfte Mustervorlagen für Bewerber
 Innovationsförderung Google zahlt für kritische Medien. Sic.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at