Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Euroherc läßt 90 Tage warten?
Selbstfahrend in den Wohlstand
Trump vernichtet Jobs
Wiener Motorensymposium zur Zukunft
PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
Cupra wird eigene Marke
Schlimm, diese Werkstätten!
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  15.08.2009 (Archiv)

VW und Porsche: Lösung der Konflikte

Der Streit ist beigelegt, Volkswagen zieht wieder die Strippen der Macht im Konzern, der nun auch Porsche umfasst.

Die Qatar Holding aus Katar übernimmt Anteile am Unternehmen und auch die Porsche-Optionen an VW. Katar ist damit drittgrößter Investor im neuen VW-Konzern, der dann auch Porsche und den Autohändler in Österreich umfasst. Den größten Anteil behalten die Familien Piech und Porsche, das Land Niedersachsen bleibt zweitgrößter Anteilseigner. Trotzdem ist es neu, dass ein externer Investor Stammaktien an den Unternehmen erhält.



Der Wegfall der Optionen bedeutet für Porsche frei werdende Bürgschaften, die 1 Mrd. Euro gebunden hatten. 265 Mio. Euro Kredit kommt zusätzlich aus Katar. VW bekommt einen großen Anteil an Porsche und gliedert die Marke neben den anderen Konzernmarken ein - das Sagen im neuen Haus haben die VW-Manager. Porsche befreit sich im Gegenzug von der drückenden Schuldenlast. Aus dem Familiensilber wird auch der Porsche-Importeur und Händler in Österreich in den VW-Konzern wandern.

Katar erhofft sich ein lukratives Investment, das auch für das Land künftig von Vorteil sein soll. Dann nämlich, wenn die Ölquellen versiegen und Katar von Hochtechnologie aus Deutschland leben will. Von der strategischen Partnerschaft solle auch Porsche profitieren.

Der neu geformte Konzern sieht sich in einer starken Position. So strebt man die Weltmarktführung an, die erst vor einiger Zeit von GM an Toyota gegangen ist. Sowohl GM als auch Toyota sind von der Krise aber stärker gezeichnet als der VW-Konzern - trotz aller internen Streitigkeiten. Volkswagen möchte im nächsten Schritt nun also den Thron von Toyota beerben. Das könnte auch gut gelingen, wie Experten meinen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
VW nicht mehr Piechs Reich
Es ging schneller als gedacht. Und es ging auch anders aus, als angenommen. Patriach Ferdinand Piech verl...

Volkswagen und Porsche-Führung
Der Volkswagen Konzern verbreitert vor dem Hintergrund seiner 'Wachstumsstrategie 2018' den Konzernvorsta...

Winterkorn und Pötsch bei Porsche
Professor Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, tritt zusätzlich in den Vorstand de...

4,4 Mrd. Euro Verlust bei Porsche
Porsche muss als Folge der gescheiterten Übernahme von VW einen Milliardenverlust hinnehmen. Die Porsche ...

VW: Handel geht nach Salzburg
Volkswagen will sein eigenes Handelsnetz umbauen und plant dazu für rund drei Milliarden Euro den Kauf de...

Mehr Porsche-Schulden
Deutsche Nachrichtenmagazine wie Focus und Spiegel wollen von mehr Schulden bei Porsche wissen, als bishe...

Wendelin Wiedeking geht
Nun ist es amtlich, Wiedeking verläßt seinen Job bei Porsche. Die Auseinandersetzung im Porsche-Piech-Rei...

Porsche: Weitere Details
Die beiden Familien Porsche und Piech sind einig und geben grünes Licht für die Pläne von Ferdinand Piech...

Porsche Salzburg Teil der Übernahme?
9 Mrd. Euro soll Porsche an Schulden durch die misslungene Übernahme von VW angehäuft haben. Volkswagen s...

Macht beerbt Wiedeking
Bei Porsche ist der Abgang des Wendelin Wiedeking laut Spiegel beschlossene Sache. Die Porsche-Familien h...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv



 

Marken im AutoGuide:

Porsche  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Porsche-Forum...

Toyota  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Toyota-Forum...

VW  Daten und Fakten im AutoGuide...
  VW-Forum...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at