Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Conti mit schlechten Zahlen
Euroherc läßt 90 Tage warten?
Selbstfahrend in den Wohlstand
Trump vernichtet Jobs
Wiener Motorensymposium zur Zukunft
PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Branche  17.07.2009 (Archiv)

Macht beerbt Wiedeking

Bei Porsche ist der Abgang des Wendelin Wiedeking laut Spiegel beschlossene Sache. Die Porsche-Familien haben sich als Eigentümer auf Michael Macht verständigt.

Zumindest die Initialen gehen genauso einfach zu Papier, wie gehabt, wenn die neuesten Informationen zutreffen. MM in Form des bisherigen Produktionschefs Michael Macht soll WW, den Retter und Spekulanten von Porsche Wendelin Wiedeking ablösen. Und damit soll eine neue Zeitrechnung auch in der Zusammenarbeit mit VW beginnen.

Der Plan sehe so aus, heißt es in Medienberichten, dass Volkswagen etwa die Hälfte von Porsche übernimmt, die sich damit von der Schuldenlast befreien können, die die versuchte VW-Übernahme in der Krise hinterlassen hat. Piech hat sich damit also durchgesetzt.

Die Verhandlungen mit Wiedeking über dessen Abgang sollen bereits laufen. Die Süddeutsche Zeitung hatte über 100 Mio. Euro Abfindung berechnet, die dem Manager zustehen könnten, wenn er seinen Vertrag vor Ablauf der Frist beendet. Nach der letzten Sitzung zur Streit-Beendigung hatte Wiedeking einen Versprecher im Interview begangen - statt sich als Vorstandsvorsitzenden zu bezeichnen, begann er die Worte mit 'Aufsichtsr...'. Deutet das seine neue angedachte Position im Konzern vielleicht an?

Hinfällig dürfte bei dieser Konstellation dann auch die Beteiligung von Katar an Porsche sein. Das Emirat wäre nach Wünschen von Wiedeking als Geldgeber und Beteiligter an Porsche eingesprungen, um die Schulden zu reduzieren. Sollte VW die Porsche-Schulden in Anteile am Unternehmen wandeln, ist eine Beteiligung von Katar an Porsche nicht mehr erforderlich.

Auch wenn sich die Zeichen mehren, dass Wiedeking sich auf den Rückzug bereits vorbereitet, sind alle diese Informationen noch spekulativ. Porsche selbst meldet, dass Wiedeking im Amt sei und ein Präsidialbeschluss zu seinem Abgang nicht getroffen worden ist. Solche Dementis gab es aber schon früher.

Michael Macht gilt jedenfalls als würdiger Nachfolger, der als Produktionschef hohe Effizienz einfließen lassen hat und in der Branche geachtet wird. Bei der von Wolfgang Porsche für den Sportwagenhersteller geforderten Unabhängigkeit von VW und einem solchen neuen Vorstandschefs dürfte Porsche eine weitere starke Zukunft haben. Was Wiedeking zurückläßt, ist ja auch nicht gerade von schlechten Eltern - bis auf die durch die Krise geplatzte VW-Übernahme hatte Wiedeking ein glückliches Händchen bei Porsche.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wiedeking und italienische Speisen
Wendelin Wiedeking kennt man schon von Porsche. Nach dem Ende mit Produkten auf vier Rädern in Deutschlan...

Volkswagen und Porsche-Führung
Der Volkswagen Konzern verbreitert vor dem Hintergrund seiner 'Wachstumsstrategie 2018' den Konzernvorsta...

VW und Porsche: Lösung der Konflikte
Der Streit ist beigelegt, Volkswagen zieht wieder die Strippen der Macht im Konzern, der nun auch Porsche...

Wendelin Wiedeking geht
Nun ist es amtlich, Wiedeking verläßt seinen Job bei Porsche. Die Auseinandersetzung im Porsche-Piech-Rei...

Christian Wulff statt Viktor Klima?
Der CDU-Politiker und Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff könnte nach 2013 den Job von Vikto...

Porsche: Weitere Details
Die beiden Familien Porsche und Piech sind einig und geben grünes Licht für die Pläne von Ferdinand Piech...

Porsche Salzburg Teil der Übernahme?
9 Mrd. Euro soll Porsche an Schulden durch die misslungene Übernahme von VW angehäuft haben. Volkswagen s...

75 Jahre Volkswagen Käfer
Der 22. Juni 1934 sollte die Automobilgeschichte verändern: An jenem Tag erhielt die damalige „Dr. ...

Günstiger Porsche mit Audi-Motor?
Auch hausinterne Konkurrenz belebt das Geschäft von Audi und Porsche, wenn man den Meldungen der Automobi...

Porsche mit VW-Stütze
Dass Porsche sich mit der geplanten Übernahme von Volkswagen schwerer tut als geplant, ist bekannt. Spieg...

Porsche übernimmt VW nicht
Soll Porsche VW übernehmen oder doch umgekehrt? Nun gibt es eine Einigung der Familien Piech und Porsche,...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv



 

Marken im AutoGuide:

Porsche  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Porsche-Forum...

VW  Daten und Fakten im AutoGuide...
  VW-Forum...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterreifen im Vergleich Der Test der Clubs 2018
 Kein Kolor, dafür Hero 7 GoPro legt Actioncams nach und beendet 360Grad-Software
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at