Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Conti mit schlechten Zahlen
Euroherc läßt 90 Tage warten?
Selbstfahrend in den Wohlstand
Trump vernichtet Jobs
Wiener Motorensymposium zur Zukunft
PSA: Opel kündigt Händler
Österreicher führt Volkswagen in die Zukunft
Renault und Nissan zusammen freier
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At AutoBiz
Biz & Spaß  24.03.2007 (Archiv)

Porsche will 31 Prozent Beteiligung an VW

Der Porsche-Konzern will seine Beteiligung an der Volkswagen AG um 3,7 Prozent auf 31 erhöhen.

Auf Grund der Überschreiten der Stimmrechtsschwelle von 30 Prozent ist ein Pflichangebot an VW fällig. Eine Übernahme des Wolfsburger Autokonzerns strebe man laut Porsche Verantwortlichen nicht an.

Porsche will den Mindestpreis zahlen, der sich laut Porsche auf 100,92 Euro beläuft. Die Übernahmespekulationen treiben derzeit den Kurs nach oben.

Laut dem Onlinedienst der Frankfurter Allgemeinen will das Land Niedersachsen, derzeit Hauptaktionär der Volkswagen AG, das Pflichtangebot ablehnen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Porsches neue Struktur bestätigt
Unlängst wurde noch über die neue Porsche Struktur und deren mögliche Folgen spekuliert. Ab heute herrsch...

Beteilgung von Porsche an MAN und Scania?
Spätestens seit dem Einstieg von Porsche bei Volkswagen zählt der Sportwagenhersteller unter den deutsche...

VW: Vorstand und Aufsichtsrat raten von Kauf ab
Vorstand und Aufsichtsrat der Volkswagen AG empfehlen Interessenten, nicht auf das Pflichtangebot von Por...

Porsche: Mehr Beteiligung an VW
Volkswagen soll zwar nicht komplett übernommen werden, doch in einer Sondersitzung wurden 31 statt 27 Pro...

Volkswagen mit Rekordumsatz
Erstmals darf man sich im VW-Konzern über einen Umsatz von über 100 Milliarden Euro freuen....

Streit zwischen EU und deutscher Autoindustrie
Der Streit zwischen der EU und deutschen Autobauern scheint zu eskalieren. Nachdem Umweltkomissar Divas l...

Porsche verdient am Besten
In der Tabelle, die beschreibt, was Autohersteller pro verkauftem Auto verdienen ist Porsche weit vorne p...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Biz & Spaß | Archiv



 

Marken im AutoGuide:

Porsche  Daten und Fakten im AutoGuide...
  Porsche-Forum...

VW  Daten und Fakten im AutoGuide...
  VW-Forum...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at