Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  

1.5.2017 08:16      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Honda Civic Type R mit Rundenrekord
Opel Karl Rocks ab 10590 Euro
Here: Streetview für Österreich
Smarter Helm
Sprit aus Wasser
Chevrolet greift in die Games-TrickkisteWegweiser...Video im Artikel!
Überwachung von Autos
Parkplatz-Blockwarte in England
Verkehrszeichen sind Rechts-Sache
540 Euro für das Auto
mehr...








grlz Heft #10


Aktuelle Highlights

Tesla Model-X



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  10.02.2016 (Archiv)

Leichte Autos aus Holz

Forscher der schwedischen Königlich Technischen Hochschule haben ein Auto gebaut, dessen Dach und Batterie aus Nebenprodukten der Papierproduktion bestehen.

Lignin ist in Pflanzen für die Verholzung und somit die Stabilität der Pflanze zuständig - in Autos sorgen Kohlenstofffasern auf Holzbasis für superleichte Bauteile.

'Die Leichtigkeit des Materials ist besonders wichtig für Elektroautos, weil die Batterien dann länger halten', erklärt Forscher Göran Lindbergh. Und die Batterie wurde auch gleich daraus gefertigt: 'Kohlenstofffasern auf Lignin-Basis sind kostengünstiger als herkömmliche Kohlenstofffasern. Ansonsten sind Batterien mit Lignin nicht von normalen Batterien zu unterscheiden.'

Dass sich Lignin als Grundstoff für die Elektroden von Batterien eignet, hat Lindbergh bereits in einer vorangegangenen Forschungszusammenarbeit mit Innventia http://innventia.com herausgefunden. Die Lignin-Batterien werden aus erneuerbarem, unverarbeitetem Material hergestellt - in diesem Fall dem Abfall aus der Papierproduktion.

Für die Papierproduktion wird vor allem die in Pflanzen enthaltene Cellulose verwendet - sie ist das am häufigsten in der Natur vorkommende Polymer. An zweiter Stelle stehen die Lignine. Lindbergh hofft, dass diese mit der Zeit eine noch größere Rolle spielen werden: Er meint, dass das Kohlenstofffaser-Grundgerüst des Autos eines Tages direkt mit der Batterie verknüpft werden könnte, sodass sie gemeinsam gleichzeitig Lasten bewältigen und Energie speichern.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Holz #Papier #Batterie #Auto


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Biologisch abbaubare Computerchips aus Holz
Mithilfe des Materials 'Cellulose Nanofibril' (CNF) haben Forscher der University of Wisconsin-Madison Co...

IAA 2011: Fünf Weltpremieren von Mercedes
Mercedes-Benz feiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (13.-25.9.2011) fün...

Käfer spüren Waldbrände auf
Insekten als Vorlage für hochempfindliche Infrarottechnologien: Der schwarze Kiefernprachtkäfer verfügt ü...

Biologische Kunststoffe von Mazda
Die Mazda Motor Corporation hat gemeinsam mit der Universität von Hiroshima das Mazda Bioplastic Project ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Factcheck



Neu an der Wiener Börse



Tesla Model-X



Nostradamus CD



Godox AD200 Test



Garten im Frühling



Ostern


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China
 Adblocker mit Spenden gerechtfertigt Flattr wird an umstrittene Adblocker-Firma verkauft
 Wiener Wiesn im Prater Auch 2017 findet das Oktoberfest auf der Kaiserwiese statt

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net