Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Gratis: Autobahn Vignette 2019 kostenlos
Wasserstoff wird sauberer
Neue Diesel-Katalysatoren
Roadtrip liest Wikipedia
Parkplätze für Elektroautos
mehr...








Advent.at Magazin 2018


Aktuelle Highlights

Autobahnbignette 2019



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  04.03.2015 (Archiv)

Led-Leuchten blenden nicht

In den vergangenen Jahren setzen in puncto Fahrzeug-Beleuchtung immer mehr Hersteller auf LED (Licht-emittierende Dioden). Über die Blendwirkung gab es aber Diskussionen.

'Mit steigender Anzahl an Autos mit LED-Heckleuchten erreichen den ÖAMTC immer mehr Anfragen von Mitgliedern zu diesem Thema. Der Tenor: Man fühlt sich vor allem an Kreuzungen, wenn der Vordermann durchgehend auf der Bremse steht, stärker geblendet als bei Fahrzeugen mit herkömmlichen Rück- und Bremslichtern', schildert ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl.

Der Club hat daher wissenschaftlich untersucht, ob eine stärkere Blendung durch LED objektiv messbar ist. 'Grundsätzlich hat die Messung ergeben, dass LED nicht stärker blendet als eine Heckleuchte mit Glühlampe', fasst der ÖAMTC-Experte zusammen. 'Eine größere Sehbeeinträchtigung durch die Diodenlichter war nicht feststellbar.'

Dennoch gibt es zwei Gründe, wieso viele Menschen das Gefühl haben, von der LED-Technologie geblendet zu werden. Einerseits kann die subjektive Wahrnehmung der Blendung bei jedem Menschen stärker oder schwächer ausgeprägt sein. 'Das hat auch damit zu tun, dass ein Bremslicht auf LED-Basis wesentlich schneller, sozusagen blitzartig, aufleuchtet, wenn der Vordermann bremst', so Kerbl. 'Bei einer Glühlampe dauert es ein wenig, bis die volle Leuchtkraft erreicht wird. Dieser Unterschied wird eventuell als stärkere Blendung wahrgenommen.'

Schnell und hell

Andererseits kann die Bauform der LED-Heckleuchte entscheidend dafür sein, ob der nachfolgende Fahrer sich geblendet fühlt. Der ÖAMTC-Techniker erklärt: 'Ist die Heckleuchte so geformt, dass die Fläche, an der das Licht austritt, sehr klein ist, ist die Leuchtdichte an dieser Stelle sehr hoch. Das kann den Eindruck von Blendung hervorrufen.' Die tatsächliche Sehleistung wird dadurch aber nicht herabgesetzt, wie die ÖAMTC-Untersuchung mit 52 Probanden gezeigt hat.

Wer sich geblendet fühlt, sollte sich konzentrieren, nicht direkt in die Leuchten der voranfahrenden Autos zu schauen. 'Vor allem beim Warten an der Ampel empfiehlt es sich, bewusst am Vordermann vorbei zu blicken', rät der ÖAMTC-Techniker.

Die Fahrzeughersteller sollten nach Meinung des ÖAMTC-Experten künftig auf adaptive Beleuchtung setzen, bei der die Lichtstärke automatisch den Gegebenheiten angepasst wird. 'Es ist sinnvoll, beispielsweise bei schlechten Witterungsverhältnissen auch tagsüber mit voller Leuchtkraft unterwegs zu sein', stellt Kerbl klar. 'Im Dunkeln und bei an der Kreuzung stehendem Fahrzeug kann die Leuchtkraft hingegen reduziert werden.'

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#ÖAMTC #Studie #LED #Licht #Blendung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
LED-Licht für Flüchtlingskinder
Ikea hat erneut eine Aktion für eine gute Sache gestartet. Taschenlampen helfen diesmal Flüchtlingen....

Grablicht, nur moderner
LED-Lampen sind Leuchten, die sehr wenig Strom verbrauchen. Grablichter, die wie Kerzen aussehen aber dur...

LED Rückleuchten für den Golf
Ab sofort sind, als Premiere in der Kompaktklasse, LED-Rückleuchten für den kompakten Volkswagen verfügba...

Besser LED-Lichterketten
LED-Lichterketten sind eine stromsparende Alternative zu herkömmlicher Weihnachtsbeleuchtung. Im Vergleic...

Philips LED Tagfahrlicht
Hochleistungs LED Licht für die gesamte Lebensdauer des Autos...

Lexus LS 600h: LED-Abblendlicht
Lexus will sein Flaggschiff LS 600 ab Mitte 2007 mit LED-Abblendlicht auf den Markt bringen. Die Nachrich...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


AutoSzene Magazin


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook startet Watch Youtube-Mitbewerber von Facebook
 Weihnachts-Magazin Das neue Advent.At-Heft ist da!
 Cebit abgesagt Keine IT-Messe in Hannover mehr
 Anrainerparken für Unternehmen Wien ändert Kurzparkregeln im Dezember
 Vignette 2019 Alle Infos und Aktionen zur Autobahnvignette

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at