Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Ganzjahresreifen: worauf ist zu achten?
Anrainer: Kurzparkzonen in Wien geändertWegweiser...
Der nächste L200
Situative Winterreifenpflicht startet
Social Media im AutoWegweiser...
Tempolimits bringen mehr Unfälle
Toyota Camry kommt wieder
Neuer Kunststoff für die Ökobilanz
mehr...








Advent.at Magazin 2018


Aktuelle Highlights

Autobahnbignette 2019



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  28.01.2015 (Archiv)

VW Golf 8 ab 2017 als Trendsetter

In der Automobilindustrie ändern sich die üblichen Verhaltensweisen gerade nachhaltig, die die Marken in der Pflege ihrer Serien an den Tag legen. VW ist mit dem Golf hier ganz vorne mit dabei.

Schielt man in eine andere Industrie kann man sich ausmalen, was auf uns zu kommen könnte. Bei der Elektronik hat sich schon gezeigt, dass schnellere Entwicklungszyklen und damit dann bald auch fließende Fortschritte eher üblich als die Ausnahme werden. War da früher eine PC-Generation am Markt und wurde durch eine neue abgelöst, schreibt Apple heute gerade schon einmal nur noch ein 'Neues iPad' vor das Gerät. Und die MacBooks kauft man dem Namen, nicht der neuen Generation, wegen. Bei Software ist man noch weiter, die Cloud- und Abo-Modelle brauchen keine Versionen mehr, Adobe macht es gerade vor, Microsoft ist bei Windows dabei und die kostenlosen Browser sind sowieso schon auf diesem Weg.

Bei Autos geht das nicht ganz so einfach. Man hat zwar bisher schon darauf geschaut, die vielen Jahre zwischen zwei Modellgenerationen durch Faceliftings zu 'verkürzen', aber so richtig fließend war das selten. Im Premium-Bereich wurde zwar auf Kontunuität der Entwicklung Wert gelegt, um den Wertverlust der vorigen Modelle zu minimieren, aber auch das war mehr Design- als Entwicklungsprozess.

Neue Möglichkeiten der Entwicklung

Bei Volkswagen, wo man gerade den Sprung an die Spitze nach verkauften Einheiten macht, ist man aber knapp davor, schnellere Entwicklungszyklen zu schaffen. Schon der Golf 6 und der Golf 7 waren irgndwie keine 'normalen' VW-Generationen. Der eine brachte neue Technik mit, der andere neues Design. Beide waren mehr als ein Facelifting, beide aber keine Basis-Neuentwicklung. Und der VW Golf 8, der uns schon 2017 ins Haus steht, bekommt ein neues Kleid bei hohem Wiedererkennungsfaktor, was die Technik betrifft.

VW Golf VIII (2017)

Was bisher gehörtes über das kommende Golf-Modell betrifft, gilt: Der nächste Golf wird flacher und sportlicher aussehen, weniger Gewicht mitschleppen und damit umweltfreundlicher und agiler sein. Der Baukasten ist der gleiche wie beim aktuellen Golf (der ist nämlich bis 2022 vorgesehen, darf also noch eine 'Generation' unter dem Blech bleiben). Prognosen tippen auch auf einen Scirocco-Nachfolger, der als Golf Coupe auf die Straßen kommt sowie auf einen Tiguan-Nachfolger, der Golf-SUV sein könnte. Und diverse Modelle zwischen Beetle, CC, Roadster, Cabrio etc. werden genauso beim Händler stehen.



Technisch kann VW aber auch schon während der Produktion eines Modells laufend nachbessern. Das sieht man bei Ausstattung und Elektronik, dank dem Baukastensystem aber auch bei laufend erweiterten Möglichkeiten bei Motoren etc. - zuletzt etwa beim eGolf, der in Wien gezeigt wurde. Da tut sich mehr innerhalb einer Generation als zwischen den Generationen.

Wenn nun auch noch das Marketing mitspielt und die Produktion der 'Hülle' Innovationen bringt, die schnellere Adaptionen erlauben, wird es endgültig zu laufenden Fortentwicklungen kommen. Kult-Autos sind dabei genauso im Vorteil wie jene Arbeitstiere, die ohnehin auf lange Nutzbarkeit ausgelegt sind - auch das wohl ein Grund, warum uns diese Zukunft gerade beim Golf augenscheinlich wird. Bei Modellen wie dem Mini oder dem Fiat 500 aber auch ganzen Marken wie Jeep scheint auch Vieles für langfristig kontinuierliche Entwicklungen zu sprechen. Da sind Käufer weniger durch neue Generationen zu fesseln als durch den Bedarf einer Erneuerung.

Blick in die Zukunft

Spinnen wir das Thema weiter, könnte noch eine Entwicklung einsetzen: Der Möglichkeit der teilweisen Aktualisierung von Modellen beim Kunden. Ist das Baukastensystem einmal darauf ausgelegt, kann ein Kunde dann schon mal von Benzin- auf Elektroantrieb wechseln oder sich die Elektronik auf ein moderneres System austauschen lassen. So weit sind die Ingenieure noch lange nicht, aber denkbar scheint solch eine Zukunft. Autos würden dann nicht alle fünf bis sieben Jahre durch neue Generationen ersetzt sondern laufend mit dem Weihnachtsgeld angepasst.

Das alles sind derzeit nur Gedankenspiele, wenngleich gar nicht so unplausible. Sieht man sich andere Branchen und Bereiche an, die hier schon weiter sind, könnte das so utopisch gar nicht sein. Und wenn doch, so freut uns zumindest der Gedanke daran, dass das Auto in einigen Jahrzehnten tolle Fortschritte machen könnte. Wie sehen Sie das?

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#VW #Volkswagen #Mini #Golf #Fiat #Jeep #Zukunft #Trends #Forschung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Golf 4.0 Update 2017, das Facelift des VW Golf 7
Der neue Golf soll 2017 kein Facelift des Golf 7 sein, also keine kleine Auffrischung des aktuellen Model...

Scirocco R mit mehr Design
Volkswagen hat für den Scirocco R das Designpaket „Black Style“ auf den Markt gebracht. Erke...

Apple eAuto: Titan von Magna?
Insider sprechen davon, dass Apple an einem Elektroauto arbeitet, das als Van auch praktisch sein soll. V...

Golf Variant als starker Diesel
In Genf bringt Volkswagen den Kombi der Golf-Reihe als GTD an den Start. Der starke Diesel hat sein Debüt...

Autoshow Vienna 2015 - alle Fotos aus Wien!
Tausende Bilder haben wir von der ersten Automesse im Jahr mitgenommen, die besten Bilder aller Highlight...

VW Passat 8 für 2015
Ring frei zur Runde 8! Der Volkswagen Passat steigt nach 41 Jahren und nahezu 22 Millionen verkauften Exe...

VW Golf R 7 im Test
Mehr geht immer, das weiß man nicht erst seit der Vorstellung des Golf R400 in diesem Frühjahr. Noch aber...

VW Golf 8 ab 2018
Wie die bei den Wolfsburgern immer ganz gut informierte Bild berichtet hat, arbeitet VW schon fieberhaft ...

Golf 7 TDI mit DSG im Test
Golf 7, 7 Gänge. Das sollte passen, dachten wir uns und haben für den dritten im Bunde des Golf 7 Verglei...

VW Golf 7 im Test und Vergleich
Mit dem 105PS-TDI starten wir den Vergleich der Golf 7-Kompakten und wollen die Antworten auf die relevan...

VW Golf 7 - so sieht er 2012 aus!
Der neue Golf VII 2012 ist also die siebente Generation des Namensgebenden Modells der Kompaktklasse. In ...

VW Golf VII
Der Golf-Strom bei Volkswagen versiegt nicht. Noch in diesem Jahr erscheint der Golf 7 und die nächsten E...

VW Golf 6 für 2008 präsentiert...
Endlich ist er da. Der neue Golf 6 wurde der Presse vorgestellt und wir haben Ihnen brandheiße Fotos und ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Fiat...
  Mehr zu Jeep...
  Mehr zu Mini...
  Mehr zu VW...

 

  Sponsoren, Partner:
  


AutoSzene Magazin


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook startet Watch Youtube-Mitbewerber von Facebook
 Weihnachts-Magazin Das neue Advent.At-Heft ist da!
 Cebit abgesagt Keine IT-Messe in Hannover mehr
 Anrainerparken für Unternehmen Wien ändert Kurzparkregeln im Dezember
 Vignette 2019 Alle Infos und Aktionen zur Autobahnvignette

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at