Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
Winterreifentest 2018
BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
mehr...









Aktuelle Highlights

Freudenau Motornights



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Marken & Modelle  15.10.2014 (Archiv)

Facelifting: Peugeot 508

Peugeot hat seinen 508 überarbeitet. Limousine und Kombis des Topmodells aus Frankreich sollen nun einen höheren Anspruch vermitteln.

Die Limousine und der SW der gehobenen Mittelklasse sind in drei neuen Antriebsvarianten verfügbar. Neu dabei ist der 1,6 Liter-Benzinmotor mit Sechs-Gang-Handschaltung oder Automatikgetriebe. Er ergänzt den bisherigen Euro 6-Motoren im 508, den Blue-HDi 150 mit Schaltgetriebe. Hinzukommt der 508 RXH Blue HDi, der den höheren Anspruch mit 180-Diesel-PS unterstreicht. Verfügbar ist der 508 in den Ausstattungslinien Access, Active, Allure und GT.

Der bisher ausschließlich als Vollhybrid-Diesel erhältliche 508 RXH kann künftig auch mit einem reinen Verbrenner-Antrieb bestellt werden, mit dem 133 kW / 180 PS starken Blue HDi-Dieselmotor mit neuer, klassischer Sechs-Gang-Automatik EAT6 verfügbar. Der Blue HDi-Motor erfüllt bereits die Euro-6-Abgasnorm. Sein Durchschnittsverbrauch beträgt 4,6 Liter pro 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß liegt bei 119 Gramm pro Kilometer.


Fotos: Peugeot 508

Der 1,6 Liter-Benziner macht sowohl mit der Automatik als auch mit der Handschaltung eine gute Figur. Er bietet genug Elastizität, so dass bei der Handschaltung auch im Stadtverkehr keine Schaltorgie nötig wird, wenn man flott vorankommenden will. Bei der Automatik sind, im Gegensatz zum Riemengetriebe der Vorgängerversion, die Schaltvorgänge kaum noch bemerkbar, so dass mit ihr das Fahren auf Bergstrecken oder im Stadtverkehr komfortabel möglich wird.

Bei der Front-Design des 508 bestimmen der Kühlergrill mit dem Marken-Löwen das Gesicht ebenso sehr wie die neu gestalteten Scheinwerfer, die auch in Full-LED-Ausführung angeboten werden. Die Heckleuchten der Limousine sind jetzt so positioniert, dass sie nicht nur von hinten, sondern auch von der Seite zu sehen sind und damit ebenfalls die Breite betonen. Die Rückleuchten von SW und RXH mit ihrer bogenförmigen Lichtsignatur bleiben unverändert.

Im Innenraum treffen Fahrer und Passagiere auf ein aufgewertetes und angenehmes mbiente. Die Instrumententafel bekommt ab dem zweiten Ausstattungsniveau Active einen Sieben-Zoll-Touchscreen spendiert, über den die meisten Fahrzeugfunktionen bedienbar sind. Die Direktwahltasten der Hauptmenüs wie Navigation, Klimatisierung, Radio und Konnektivität sind permanent unter dem Touchscreen im Bedienfeld der Armaturentafel zugänglich. So sind alle Informationen relativ problemlos erreichbar.

Peugeot folgt damit auch der neuen Philosophie vom aufgeräumten Armaturenbrett, bei dem weniger Schalter und Hebel, als der Bildschirm den Anblick bestimmt. Außerdem schaut der Fahrer über sein niedriger angebrachtes, kleines Lenkrad auf die üblichen, hier zwar kleinen, aber gut ablesbaren Anzeigen. Das wird der Generation Smartphone besser gefallen als denen, die immer noch mit Menüstrukturen hadern.

Der Peugeot 508 hat sich in jeder Hinsicht weiterentwickelt und füllt seine Rolle als Fahrzeug mit Klasse jetzt besser aus. Dazu verhelfen ihm das „echte“ Automatikgetriebe und erst recht die neue höhere Diesel-Version RXH für die Leute, die gerne höher sitzen aber kein Hybridfahrzeug wollen. Insgesamt kann man dem 508 bescheinigen: Klassenziel erreicht.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Peugeot #Facelifting #Limousine


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sexy Update für Peugeot 108
Peugeot möbelt zum neuen Modelljahr den 108 auf. Das betrifft vor Allem auch schöne optische Anreize und ...

Sparsamster Diesel im Peugeot 208
Mit dem 208 Blue HDi 100 bietet Peugeot den aktuell sparsamsten Seriendiesel der Welt an....

Peugeot 508 RXH im Test
Eigentlich kommt der Peugeot 508 RXH als ein – im besten Sinne – klassisch-konservatives Fahr...

Peugeot 508: Erste Eindrücke
Damit war nicht zu rechnen: VW hat die Nachbarhalle der Classic Car Show in Wien gemietet und veranstalte...

Neuer Peugeot 508 in Paris
Peugeot stellt als Weltpremiere auf dem Autosalon in Paris (2.-17.10.2010) den 508 vor. Das neue Modell s...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Peugeot...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Böse Worte Gratis-Zeitungen einigen sich (un)freundlich
 Chancen bei Bewerbung steigern Geprüfte Mustervorlagen für Bewerber
 Innovationsförderung Google zahlt für kritische Medien. Sic.
 Winterreifen im Vergleich Der Test der Clubs 2018
 Kein Kolor, dafür Hero 7 GoPro legt Actioncams nach und beendet 360Grad-Software

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at