Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Situative Winterreifenpflicht startet
Social Media im AutoWegweiser...
Tempolimits bringen mehr Unfälle
Toyota Camry kommt wieder
Neuer Kunststoff für die Ökobilanz
Mazda rüstet Apps nach
AutoSzene: Das neue Heft ist daWegweiser...
Sunday Breakfast statt Movie Night
mehr...









Aktuelle Highlights

Custom Wheels Wien



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  23.12.2013 (Archiv)

Kater: Genauso gefährlich wie betrunken!

Die Festtage geben viele Gelegenheiten, den Alkohol über Gebühr zu genießen. Doch auch am Tag danach übt er Gefahren im Straßenverkehr aus, was oft übersehen wird.

Ein Kater nach einer durchzechten Nacht beeinflusst das Autofahren im selben Maße wie das Fahren im betrunkenem Zustand. Das zeigt eine aktuelle Erhebung der University of the West of England. Demnach sind die Auswirkungen eines Alkoholexzesses noch viel länger zu spüren, als dies im Blut nachzuweisen ist, berichtet das Magazin Phys.

Im Zuge der Studie unternahmen die Probanden eine 20-minütige Fahrt im Simulator, nachdem sie die Nacht davor getrunken hatten. Die Ergebnisse waren eindeutig. Bei den Fahrern mit Kater stiegen sowohl die Variabilität in der Fahrgeschwindigkeit und die Reaktionszeit als auch die Fahrfehler signifikant an. Laut Studienleiter Chris Alford sollte diese Erkenntnis auch künftig in Fahrsicherheitskampagnen einfließen.

Der Test sollte die Herausforderungen eines Pendlers simulieren, die er mit dem Auto tagtäglich bewältigen muss. 'Diese Simulation repräsentiert eine Situation, die viele Menschen nachvollziehen können. Sie mögen bereits so vernünftig sein und auf ihr Auto verzichten, um wieder nach Hause zu kommen. Genau die gleiche Vorsicht sollte aber auch für den nächsten Tag gelten', so Alford.

In der niederländischen Studie nahmen freiwillige Personen an einem einstündigen Autobahn-Fahrtest teil, nachdem sie in der Nacht zuvor durchschnittlich zehn alkoholische Getränke konsumiert hatten. Verglichen mit Testern, die die Nacht zuvor nüchtern blieben, zeigten die Ergebnisse einen signifikante Anstieg der Fehler durch Konzentrationsmängel, sowie einen Anstieg der Pendelbewegungen.

Die Tests wurden durchgeführt, nachdem der Alkoholspiegel im Blut bei den zu testenden Personen wieder Null erreicht hatte. Im Ergebnis war die Fahrtauglichkeit der 'Kater-Fahrer' vergleichbar mit den Fahrern, die über dem gesetzlich erlaubten Alkohollimit von 0,5 Promille unterwegs sind. Die Mähr, dass einige Leute von sich meinen, gegen Kater immun zu sein, wurde von kanadischen Forschern erschüttert. Bei 800 Getesteten war eine überwältigende Mehrheit von den Nachfolgen des Alkoholkonsums beeinflusst.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Service #Alkohol #Kater #Straße #Gefahr #Unfall


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Keine Unfälle durch Handy am Steuer?
Durch Handy-Telefonieren am Steuer kommt es entgegen der landläufigen Meinung nicht zu mehr Verkehrsunfäl...

Auch Freisprechanlage gefährlich...
Das Sicherheitsgefühl der Autolenker trügt, wenn sie statt dem Handy am Ohr eine Freisprechanlage benutze...

Hitze oder Alkohol
Mit den steigenden Sommertemperaturen wächst die Unfallgefahr. Denn ein überhitzter Fahrer ist ein ebenso...

Tödlich: Sekundenschlaf
Die Nacht war kurz, die Fahrt zur Arbeit monoton wie immer, und plötzlich passiert es: Für wenige Augenbl...

Weniger Tote, mehr Alkoholprobleme
Berechnungen der Statistik Austria zufolge ereigneten sich im Jahr 2007 41.096 Straßenverkehrsunfälle mit...

Alko-Vorschriften
Wer glaubt, in den neuen EU-Ländern in Sachen Alkohol am Steuer auf mehr Toleranz zu stoßen irrt. Denn ei...

Zuviel Alkohol kommt teuer
Wer zuviel Alkohol tankt und von der Exekutive bei einer Verkehrskontrolle erwischt wird, muss mit saftig...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Ford...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum

Aktuell aus den Magazinen:
 Urheberrecht in Europa Youtube profitiert von den Filtern!
 Chrome blockiert Mitbewerb? Mehr Blockierung bei Google
 Hacker fordern Geld Erpressung per Spam - was tun?
 Winterreifenpflicht 2018 Österreich startet die situative Saison
 Tuningmesse in Wien Erstling der Custom Wheels 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at