Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tipps und Service  

23.10.2017 23:14      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Tragfähigkeitsindex bei Winterreifen: was sagen die Bezeichnungen aus?
Stromer ab 2022 wirtschaftlich
Sensor prüft Reifengummi
Audi-KI aus Linz
App erkennt Motorschäden am Geräusch
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

Winterreifen-Vergleich 2017



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Produkte  04.05.2010 (Archiv)

Stromtankstellen statt Telefonzellen

Die Telekom Austria will die Telefonzellen-Infrastruktur für den Aufbau von Tankstellen für Elektroautos nutzen. In einem Pilotversuch sollen 30 Standorte probiert werden.

13.500 Telefonzellen gibt es in Österreich von der Telekom Austria. Sie sollten Telefonate ermöglichen, was immer weniger genutzt wird. Im Handy-Zeitalter wurden schon verschiedenste alternative Nutzungen probiert - von Web-Zugang am Terminal bis zum WLAN-Standort für drahtlosen Internetzugang gab es schon viele Versuche.

Nun wird ein innovativer Ansatz getestet: Die Telefonzellen sollen als Tankstelle für eAutos herhalten, die Bezahlung kann dann per Handy erfolgen (per SMS erfährt man auch, wenn der Akku voll ist). Die erste Telefonzelle wurde für die Demonstration auch schon aktiviert: Direkt vor der Zentrale der Telekom Austria im 2. Bezirk steht bereits ein Modell davon.

Der Probebetrieb an den 30 Tankstellen ist gratis, da das Unternehmen Erfahrungen sammeln will. Später wird eine Tankladung unter 10 Euro kosten, schätzt man. Die Umrüstung einer Telefonzelle zur eTankstelle dürfte rund 2000 Euro kosten. Dazu kommen noch notwendige Parkplätze, die man sich von den Gemeinden erhofft.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Tankstelle #Elektroauto #Akku #Telekom Austria #Telefon #SMS


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
T-Shirt lädt Handy
Wer auf einem Konzert einen vollen Handy-Akku will, braucht sich nur nah an die Lautsprecher stellen. Das...

Akku zum Nachtanken
Für die Version eines Akkumulators, der durch eine Tankflüssigkeit schnell aufgeladen werden kann, melden...

Elektroauto soll Strom speichern
Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat einen Stromrichter entwickelt und getestet, der einer Verwendu...

A1 oder Telekom Austria
Die Telekom hat ihre Unternehmen wieder unter ein Dach gegeben, die Marken sollen nun zusammengeführt wer...

Kaffee statt Computer
Die US-Kaffeeketten haben sich als erste durch das zusätzliche Angebot von kostenlosem Internet profilier...

Konzerne gewinnen elektrisch
In der anhaltenden Krise der Automobilindustrie versuchen viele Unternehmen, mit der Elektromobilität neu...

Elektroautos erst ab 2020 realistisch
Der Durchbruch des Elektroautos lässt noch mindestens zehn Jahre auf sich warten. Bis dahin kämpft die In...

Volltanken in 30 Minuten
Bei einem Benziner ein Horror, bei einem Elektroauto der große Wurf: In der Schweiz wird mit starkem Stro...

Schörghofer bietet EcoCraft an
Der Händler in Baden bei Wien und Gaaden bei Mödling ist damit neu im Netz der Elekto-LKWs. Zu den sechs ...

Plattform für Elektroautos
Rund um den Verbund haben sich eine ganze Menge heimischer Firmen geschaart, die bis 2020 gemeinsam 10000...

Infrastruktur für das eAuto
San Franzisko ist immer für neue Technologien gut. Schon beim freien Internetzugang über das WLAN-Funknet...

Schwerpunkt: Auto und Umwelt
...

Austromarken.at - Österreichs große Marken!
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Produkte | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Gewinnmesse



Hyundai Kona SUV



Winterreifen-Vergleich 2017



Halloween Tipps



Lichtvolle Single



Mitarbeitersuche



Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Gewinn Messe Wien Eindrücke rund um die Angebote von Banken, Immobilien und mehr...
 Winterreifen 2017/2018 Das sind die besten Reifen für PKW und SUV
 Test: DJI Spark Was taugt die Drohne in der Spielzeuggrenze?
 Polizei in 24 Stunden Ein Tag der Exekutive in Twitter
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net