Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
E-VW: Neo ab 2019
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Test Drive  11.12.2009 (Archiv)

Neu: Kia Venga

Der neue Kia Venga ist alles andere als langweilig. Von außen ein bisschen Ford C-Max, ein bisschen Yaris. Der MPV im B-Segment ist mehr als nur Familienkutsche, wie der erste Test zeigt.

Kompakte Schnauze. Flotte Seitenlinien. Schönes Heck. Vier Türen und hoher Einstieg. Bequeme Sitzposition mit viel Übersicht. Der Diesel startet etwas laut, geht dann aber flott und leise zur Sache. Ein tolles straffes Fahrwerk. Auf schlechten Straßen manchmal etwas hart. Aber man hat blitzschnell vergessen, dass man in einer 'langweiligen Familien-Kutsche' unterwegs ist.



Mit dem Kia Venga hat der Ex-Audi-Designer Peter Schreyer seinen ersten kompletten Kia abgeliefert. Und der macht Spaß. Sehr übersichtliche sich überschneidende Rundinstrumente. Zentrale Bedien-Elemente auf der Mittelkonsole. Sehr aufgeräumt und gediegen. Viel Platz zwischen Fahrer und Beifahrer. Und dank 2,62 Meter Radstand und getrennt um 13 Zentimeter verschiebbarer Rücksitze mit dreifach verstellbaren Lehnen ist auch im Fond bequemes Sitzen mit viel Beinfreiheit angesagt.



Video: Kia Venga Überblick
Kia Venga - Design

Und auch im Kofferraum geht es variabel zu. Der Boden kann auf zwei Höhen eingelegt werden. Die Sitze lassen sich inklusive Nackenstützen flach legen, so dass sich das Gepäck-Abteil von 314 Litern bis auf 1.341 Liter vergrößern lässt. Das ist schon Platz, der einem Auto im C-Segment zur Ehre gereichen würde.


Die zwei Benzin- und zwei Diesel-Motoren (90 bis 128 PS) entsprechen alle der EURO 5 Norm und können mit einer spritsparenden Start-Stopp-Automatk ausgerüstet werden. 'Kompakte MPVs sind üblicherweise Fahrzeuge, die aus praktischen Gründen gekauft werden. Funktionalität und Alltagstauglichkeit stehen hier im Vordergrund', gesteht Peter Schreyer und setzt fort: 'Der Kia Venga wird das ändern! Es ist ein Fahrzeug das alle praktischen Voraussetzungen erfüllt, auf die europäische Kunden Wert legen. Zugleich haben wir ein begehrenswertes Auto kreiert, das man gern anschaut und mit Freude fährt.' Recht hat der Mann!

ar/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Kia #MPV


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kia Venga im Test: Komm KIA!
Südkorea und Europa – und sie sahen, dass es gut war. Venga heißt Kommen! auf Spanisch, wir folgen ...

Erste Fotos vom neuen Kia Magentis
Auf der New York Motorshow am 1. April wird der neue Kia Magentis Premiere feiern. Nun sind auch die erst...

Der neue Kia Magentis
Kia hat seine Mittelklasse-Limousine Magentis von Grund auf neu konzipiert....

Kia Soul im Test
Der Kia Soul reiht sich unter der Kategorie der Urban Corssover ein - klein, kompakt, wendig, geräumig un...

Vorstellung des Kia Ray in Chicago
Kia wird sein neues Concept Car, den Kia Ray, auf der Chicago Auto Show vorstellen, die von 2.02.2010 - 2...

7 Jahre Garantie bei Kia
Ab sofort gibt es beim Autohersteller Kia eine Werksgarantie von 7 Jahren beziehungsweise 150.000 Kilomet...

Kia Venga erhält Design-Preis
Noch vor seiner Markteinführung im Frühjahr 2010 wird der Kia Venga mit dem 'iF product design award' au...

Kia 3 wird Venga
Kia Motors präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt erstmals den Veng...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Test Drive | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Ford...
  Mehr zu Kia...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at