Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

McLaren 600LT
Belohnung für gute Fahrt
Elektrische Seele
Overboost bei VW Amarok
Auto China 2018Video im Artikel!
Zwei mal 108 Alfa Romeo 4C
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  29.10.2009 (Archiv)

Daihatsu e:S, Deca und Basket

Mit neuen Ansichten zeigt sich Daihatsu in Tokyo offen für neue Ideen im Autobau. Der Hersteller bietet eine Vielfalt unterschiedlicher Konzepte auf seinem Stand der Motor Show.

Auf der vom Tokyo Motor Show bleibt Daihatsu seinem Ruf als Spezialist für besonders kompakte und effiziente Fahrzeuge treu und zeigt in den Ausstellungshallen der Makuhari Messe insgesamt sechs Studien unter dem Motto 'Innovation für morgen.'

Klein, leicht und sparsam sollen sie sein, die Fahrzeuge von Daihatsu. Mit nur 700 Kilogramm wäre das Minicar-Concept e:S (eco & smart) ein solches Fliegengewicht, wie es sich die Japaner vorstellen. Er steht gewissermaßen als Prototyp einer neuen Generation von ökologisch optimierten Kleinwagen.



Voranbringen soll den Mini ein kleiner Benziner, der sich mit etwas mehr als drei Litern auf 100 Kilometern zufrieden gibt. Mit dazu beitragen eine Start-Stopp-Automatik sowie eine gekühlte Abgasrückführung (EGR). So könnten im japanischen Fahrzyklus auch ohne die Hilfe von Hybridkomponenten Werte von 30 Kilometern je Liter Benzin erreicht werden, so Daihatsu. Trotz seiner knappen Abmessungen, der Radstand von 2,17 Metern lässt da nicht viel Spielraum, finden in dem Fahrzeug vier Personen Platz.

Deca Deca ist ein Kleinbus mit kompletter Unterflurtechnik, die für den nötigen Platz im Innenraum des rein vom Umfang knapp bemessenen Fahrzeugs sorgen soll. Der Clou sind die gegenläufig öffnenden Türen des kastenförmig aufgebauten Fahrzeugs, die den Einstieg in dessen variabel ausgelegten Innenraum erleichtern. Als sogenanntes 'Super-Box'-Modell biete es im Inneren hohen Nutzwert und maximale Flexibilität, so der Hersteller. Der Transportraum lässt sich bei Bedarf durch Wegklappen der schlanken Sitze vergrößern.



Auch bei dem offenen Viersitzer Basket – eine Mischung aus viersitzigem Cabrio und Pick-up – blieb der Hersteller dem Trend der kastenförmigen Formgebung treu. Um Fahrspaß mit Alltagsnutzen gewissermaßen unter eine Haube zu bringen, stattete man den Zwitter vorn mit einem herausnehmbaren Hardtop aus und spendierte für die hinten Sitzenden ein Klappverdeck.

Und da neben dem Lifestyle-Charakter der Nutzen nicht zu kurz kommen soll, lässt sich der hintere Teil des Basket wie bei einem Pick-up als Transportraum für Werkzeug oder Ähnliches nutzen. Zwei in einem gewissermaßen. Gedacht für japanische Städter, die zur Flucht aufs Land am Wochenende auch die nötigen Utensilien in ihrem Cabrio unterbringen möchten.

ar/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Rückrufaktion Daihatsu Cuore
Daihatsu Österreich ruft 143 Fahrzeuge des Modells Cuore vom Typ L27 in die Werkstätten zurück. Betroffen...

Tokio Motor Show 2009
In Japan zeigt sich nun die asiatische Automobil-Welt in der Messe des Jahres. Die Tokyo Motor Show ist d...

Neu: Daihatsu Cuore
Der neue Kleinwagen von Daihatsu wird auf der IAA vorgestellt werden. Zeitgleich wird er auch bereits bei...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Daihatsu...
  Mehr zu Mini...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at