Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
E-VW: Neo ab 2019
Motomotion 2018Fotoserie im Artikel!
Autoszene: Das neue Auto.At-HeftWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porsche Taycan



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  21.03.2005 (Archiv)

Auftakt zu einer M-Klasse neuer Generation

Mercedes Benz rüstet sich für den künftigen Wettbewerb in einer Klasse, wo man traditionelle Stärken hat. Die M-Klasse wurde schließlich schon 4.400 mal verkauft und teilweise 20% Marktanteil erreicht.

Die zweite M-Generation kommt im Juli auf die heimischen Straßen. Und diese Neuauflage wirft ihre Schatten schon voraus.

Mit modernster Technik wie drei neuen kraftvollen Motoren, dem serienmäßigen Siebengang-Automatikgetriebe, dem noch leistungsfähigeren Allradantrieb, der Luftfederung und dem vorbeugenden Insassenschutzsystem unterstreicht die M-Klasse ihre herausragende Position in diesem wachstumsstarken Marktsegment, das Mercedes-Benz 1997 mit dem Vorgängermodell geschaffen hat.

Bereits das Design mit seinem Wechselspiel aus stark konturierten Flächen und straffen Linien prägt den souveränen Charakter der neuen M-Klasse. Die Formensprache setzt mit der flachen Frontscheibe, den markanten Kotflügeln und der nach hinten ansteigenden Schulterlinie betont sportliche Akzente. Die neue M-Klasse ist gegenüber dem Vorgängermodell 150mm länger, 71mm breiter und fünf Millimeter niedriger. Der Radstand vergrößert sich um 95 auf 2915mm.

Drei der vier lieferbaren Motoren sind Neuentwicklungen. Sie übertreffen die Triebwerke des Vorgängers in Leistung und Drehmoment um bis zu 38 Prozent. Dank modernster Antriebstechnik und guter Aerodynamik verringert sich der Kraftstoffverbrauch um bis zu zehn Prozent.

Der neue Mercedes-Offroader kostet je nach Modellvariante ab Werk zwischen 55.821 und 76.560 EUR (inkl.NoVA/USt.) und sind ab Sommer kaufbar.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Mercedes-Benz...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at