Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
BMW M5 Competition
Tempo 140 km/h auf der A1
Volvo V90 Cross Country T5 AWD
Audi TTS mit 306 PS
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  17.08.2004 (Archiv)

Europaweiter Autofreier Tag 2004

In rund einem Monat, am 22. September 2004, werden sich abermals zahlreiche Städte und Gemeinden in ganz Europa am europaweiten Autofreien Tag beteiligen. In Österreich rechnet man mit 180 Städten und Gemeinden.

An diesem Tag sollen die Straßen den Menschen wieder als Aufenthalts-, Kommunikations- und Bewegungsraum dienen. Die Größe des autofreien Bereichs spielt dabei keine allzu große Rolle. Vom Ortszentrum bis hin zu mehreren Straßenzügen in Großstädten ist alles möglich. Die Initiative wird von 85-90 Prozent der Befragten für gut bzw. sehr gut befunden, die Tendenz steigt jährlich.

Das europaweite Motto 'children and safe streets' wurde aus den Erfahrungen der letzten Jahre beschlossen. Ursprünglich wurde der Autofreie Tag für Städte konzipiert und anfangs mit großem Erfolg in Klein- und Mittelstädten in Frankreich, Spanien und Italien durchgeführt. Umso erfreulicher ist der immer größer werdende Zuspruch der Österreicher und besonders der kleinen Gemeinden.

Europäische Homepage

Über 100 Städte und Gemeinden Österreichs haben ihre Teilnahme zugesagt, mehr als 40 haben sogar schon die Charta unterzeichnet. In Vorbereitung sind Maßnahmen zur Etablierung des Fahrrades als alltägliches Verkehrsmittel, zur Verbesserung und Reaktivierung alter oder bestehender Fußwege und Radfahrverbindungen in den Gemeinden, für die Inbetriebnahmen neuer Buslinien und vieles anderes mehr. Das Thema Schulwege wird besonders groß geschrieben.

Der europaweite Autofreie Tag in Österreich ist eine Aktion von Klimabündnis Österreich und Lebensministerium!

Quelle: Klimabündnis Österreich | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at