Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Ford Edge erneuert
Autoszene 12/2018Wegweiser...
Porsche 911 Modell 992 ab 2019
Rallye-F-Type zum Jubiläum
Mercedes-Benz GLC F-Cell
BMW Z4 2019 wird größer
Audi R8 V10 Quattro
Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
mehr...








Advent.at Magazin 2018


Aktuelle Highlights

Autobahnbignette 2019



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  10.11.2001 (Archiv)

Umfrage: Hohe Risikobereitschaft

Alarmierende Umfrageergebnisse zum Fahrverhalten der Österreicher veröffentlichte das Linzer Meinungsforschungsinstitut IMAS. Demnach hat rund jeder achte Autolenker eine sehr hohe Neigung zum Risiko.

Die Studie beruht auf einer Umfrage bei 1.000 für die Gesamtbevölkerung repräsentativ ausgewählten Personen. Bei den Fragen nach ihrem Fahrverhalten erklärten 28 Prozent, es mache ihnen Spaß, ihren Wagen 'voll auszufahren'. Weitere 26 Prozent gaben an, sie würden sich ungern überholen lassen. 14 Prozent neigen bei Kolonnenverkehr dazu, aus der Reihe auszubrechen und sich durch Lückenspringen Vorteile zu verschaffen. 39 Prozent berichteten, dass sie schon oft nur um Haaresbreite einem Unfall entgangen seien.

Die Meinungsforscher kombinierten diese Daten. Dabei stellte sich heraus, dass die erlebte Unfallgefahr in einem engen Zusammenhang mit dem Fahrverhalten steht: Von den Liebhaber eines hohen Tempos, den Lückenspringern und solchen Fahrern, die sich nur ungern überholen lassen ist rund jeder Zweite schon oft nur mit knapper Not einem Unfall entgangen.

IMAS stellte zudem eine Skala für die Risikoneigung auf: Befragte, die keine der Bedingungen - häufige Unfallgefahr, Freude am Schnellfahren, Unlust, sich überholen zu lassen und Neigung zum Lückenspringen - erfüllen, besitzen demnach keine Risikobereitschaft. Wer ein bis zwei Bedingungen erfüllt, fahre mit mittlerem Risiko. Die Erfüllung von drei bis vier Bedingungen gilt als sehr hohe Risikoneigung.

Nicht ganz überraschend sind Frauen im Straßenverkehr zurückhaltender als Männer, Personen über 50 besonnener als jene unter 30.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


AutoSzene Magazin


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook startet Watch Youtube-Mitbewerber von Facebook
 Weihnachts-Magazin Das neue Advent.At-Heft ist da!
 Cebit abgesagt Keine IT-Messe in Hannover mehr
 Anrainerparken für Unternehmen Wien ändert Kurzparkregeln im Dezember
 Vignette 2019 Alle Infos und Aktionen zur Autobahnvignette

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at