Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
BMW M5 Competition
Tempo 140 km/h auf der A1
Volvo V90 Cross Country T5 AWD
Audi TTS mit 306 PS
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  22.10.2003 (Archiv)

Kommt 2005 der Punkteführerschein?

Das Punkteführerscheinmodell könnte bis 2005 Realität werden. Name, den das Vormerksystem für Risikolenker haben soll, steht noch nicht fest, gefährliche Fahrer sollen aber schon bald effizienter aus dem Verkehr gezogen werden können.

Dies ist das Ergebnis einer Expertenrunde am Mittwoch im Verkehrsministerium. Bei dem neuen Modell solle die Bewusstseinsbildung nicht vergessen werden, so Verhandlungsleiter Arnold Schiefer gegenüber der APA. 'Keiner soll sagen, ich habe nichts von der Strafen gewusst'. Rund zehn gefährliche Delikte umfasst der Katalog für Vormerkungen. Dabei handelt es sich um Vergehen wie etwa Rasen oder schwere Alkoholisierung. Das künftige System soll Nachschulungen und strengere Bestrafung vorsehen.

Verhält sich ein vorgemerkter Lenker einen gewissen Zeitraum unauffällig, werden seine 'Punkte' wieder gelöscht. Im Sinne der Aufklärung der Verkehrssünder soll im Strafbescheid als Warnung und Abschreckung künftig gleich vermerkt sein, welche Strafen im Wiederholungsfall drohen. Noch im November soll der Entwurf zur Begutachtung vorliegen, so Schiefer. Wenn das Gesetz ohne größere Verzögerungen alle Instanzen durchläuft, könne es am 1. Jänner 2005 in Kraft treten.

Die EU-Kommission hat indes vorgeschlagen, dass neue Führerscheine nur mehr befristet vergeben werden sollen. Durch die Erneuerung des Ausweises mit dem Foto werde die Möglichkeit für Betrug eingeschränkt. Während der Gültigkeitsdauer sollen Führerscheine in allen Mitgliedstaaten ohne weitere Bedingungen gültig sein, heißt es. Über den Vorschlag müssen nun EU-Mitgliedsländer und EU-Parlament entscheiden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at