Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
Winterreifentest 2018
BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
mehr...









Aktuelle Highlights

Freudenau Motornights



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
06.12.2002 (Archiv)

Abschleppdienst hat Hochsaison

Weihnachten bedeutet manchmal auch Stress, so wie z.B. bei der Parkplatzsuche wenn die Weihnachts-Einkaufstour begonnen hat. Aufgrund mangelnder Parkplätze wird dann einfach in einer verbotenen Zone geparkt.

Aber auch in der Weihnachtszeit macht der Abschleppdienst nicht halt. Die Kosten dafür sind beträchtlich: Eine Abschleppung kostet 162,- Euro, sind Aufsperrdienst und Fahrpersonal notwendig kostet es dann schon 240,- Euro und 120,- für jede weitere angefangene halbe Stunde. Für die Fahrzeugverwaltung fallen dann pro Tag 6,- Euro an.

Gelingt es dem Lenker des Fahrzeuges zu seinem Wagen zu kommen, bevor es hochgehoben wurde und mindestens noch mit einem Rad am Boden steht, müssen keine Kosten für die Entfernung bezahlt werden.

Beim Abholen des Fahrzeuges müssen die Kosten nicht gleich bezahlt werden, ein Kostenbescheid kann verlangt werden. Wenn man nämlich zu unrecht abgeschleppt wurde, oder dieser Meinung ist, können gegen diesen Bescheid binnen zwei Wochen Rechtsmittel erhoben werden. Ein Fahrzeug wird übrigens dann abgeschleppt, wenn es einen anderen Verkehrsteilnehmer behindert bzw. behindern kann. Dies trifft zu, wenn man in einer Hauseinfahrt, einer Taxi- oder Ladezone oder in einem Halte- und Parkverbot steht.

In der Vorweihnachtszeit hat der Abschleppdienst Hochsaison. Am ersten Einkaufssamstag wurden in Wien 160 Fahrzeuge abgeschleppt (ein plus von 60 Prozent). Es wird empfohlen, bei Abholung des Kfz genau auf allfällige Beschädigungen zu achten und diese zu reklamieren. Für Beschädigungen wird nur bei grober Fahrlässigkeit gehaftet und sind vom Zulassungsbesitzer nachzuweisen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum

Aktuell aus den Magazinen:
 Halloween Horror Neuer Film mit Anleihen aus der Vergangenheit
 Neuheiten am HR-Summit Employer Branding und Gesundheit für Mitarbeiter
 Böse Worte Gratis-Zeitungen einigen sich (un)freundlich
 Chancen bei Bewerbung steigern Geprüfte Mustervorlagen für Bewerber
 Innovationsförderung Google zahlt für kritische Medien. Sic.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at