Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Informationen & Guides  

26.6.2017 04:09      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Ebene darüber

Tipps und Tricks

Auf gleicher Ebene

Anschleppen und Abschleppen
Autobatterien: Tipps & Winter-Wartung
Bremswege im Vergleich
Gegen beschlagene Scheiben
Geschwindigkeit und Radar
Gewitter und Hagel
Kindersitze im Auto
Klare Sicht im Winter
Nebel und Licht
Scheibenwischer wechseln
Scheinwerfer einstellen
Sicher fahren im Winter
Starthilfe bei schwacher Batterie
Starthilfe mit Starterkabel











Aktuelle Highlights

Opencars 2017



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 

Auto.At Informationen

Übersicht | Verzeichnis
      Tipps und Tricks
           Geschwindigkeit und Radar


Geschwindigkeit und Radar

Immer die richtige Geschwindigkeit zu fahren, wenn ein Radar blitzen könnte, kann schon eine schweißtreibende Sache für Lenker sein. Doch die moderne Technik will helfen.

Denkbar sind drei Varianten, wie die Technologie dem lenkenden Menschen unter die Arme greifen kann. Legal ist nur eine davon.

Erkennung der erlaubten Geschwindigkeit

Wichtigster Faktor ist das Wissen um die Limits: Was ist aktuell die erlaubte Höchstgeschwindigkeit? Die letzte Tafel ist schon lange zurück, die Beschilderung nicht korrekt gewesen oder Sie haben auf die Ortstafel nicht geachtet? Schnell kommt man im guten Glauben in Straf-Dimensionen, die um den Führerschein bangen lassen.

Aktuelle Assistenzsysteme in Autos zeigen die erlaubte Geschwindigkeit an, indem sie per Scannern die Umwelt nach Schildern abtasten, während dem Fahren aufzeichnen und so einblenden können, was aktuell gerade gilt. Zwar sind diese Bordcomputer nicht 100% zuverlässig, aber sie tun ihre Arbeit ganz gut.

Radarwarner

In eine andere Richtung gehen die Geräte, die vor Radargeräten warnen. Sie tasten per Sensoren die Strahlen ab, finden daraus stationäre wie mobile Radar-Laser heraus und warnen bei solchen rechtzeitig. Fahrer können rechtzeitig die Geschwindigkeit anpassen, bevor sie ins Fangnetz des Radars gelangen.

Die Top-Geräte sind dabei äußerst raffiniert. Die Testsieger von Valentine One etwa haben mehrere Laser-Sensoren, hohe Treffsicherheit und Reichweite, sind klein genug um sie unauffällig zu verbauen und als Blitzwarner hoch effektiv. Mit Zusatzdisply läßt sich der Einbau überhaupt 'unsichtbar' machen und eine 'savvy'-Erweiterung bringt das Gerät auch noch dazu, sich unter einer gewünschten Geschwindigkeit automatisch abzuschalten, was im Test und Ernstfall als Vorteil nicht zu unterschätzen sein dürfte.

Valentine One Blitzwarnung
Günstiger Laserwarner
GPS - POI Radarwarner

In eine andere Richtung gehen die Geräte, die auf GPS basieren. In einer Datenbank finden diese zum Navi-Standort passende Geschwindigkeitsbegrenzungen und zeigen diese an. Dort finden sie auch stationäre Radaranlagen, können also gegenenfalls vor diesen warnen, denn der Bleifuß zu schwer war. Gegen mobiles Radar mit Laserpistolen sind Navi-GPS-Warner natürlich machtlos. Legal einsetzen darf man Radarwarner ohnehin nicht.

Störsender

In die dritte Kategorie und noch einmal rechtlich gefährlicher sind Radarblocker, also Störsender, die die Radarmessung verhindern. Ein Auto kann dabei praktisch unsichtbar am Radar vorbei huschen, es wird nicht auslösen und keine sinnvollen Daten verwerten können.

Ganz anders bei der Radar-Streife: Der clevere Polizist wird den Störsender nicht nur vermuten und auch finden, er wird auch die Geschwindigkeit abseits von der Radarpistole ermitteln können.

Empfehlung

Bis auf die Ermittlung der erlaubten Geschwindigkeiten sind die anderen Hilfsmittel schlichtweg verboten. Es soll auch Fälle geben, wo die erwünschte Höchstgeschwindigkeit nicht grundlos gesetzt ist ;-) also dürfte hier ein Bedarf an andersartiger Hilfsmittel entsprechend gering sein. Störsender sind ohnehin schwer bestraft und leicht zu ermitteln, sind also grundsätzlich keine gute Idee. Dass so mancher gestresste Autofahrer sicherheitshalber auf eine der Radar-Warn-Technologien setzt, soll - so hört man - aber im Bereich des Möglichen sein.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Radar #Radarwarner #Assistenzsysteme #Technik #Strafe


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Radar durch die Wand
Was waren das noch für Highlights, wenn man im Ego-Shooter besondere Augen zum Blick durch die Wand bekom...

Radarmessung auf den Tuning Days
Wenn in Wieselburg an diesem Wochenende die sexy Politesse die Radarpistole schwingt, dann verbirgt sich ...

Anti-GPS-Jammer
GPS-Jammer sind Geräte, die das von Navigationsgeräten bekannte Ortungssignal stören. Nun soll dagegen vo...

Blitze gegen Radar
Der US-Tüftler Jonathan Dandrow hat eine Kennzeichen-Halterung für Autos entwickelt, die durch helle Lich...

Warnung vor Radar
Smartphone-Apps, die ihre autofahrenden Nutzer vor Radarfallen warnen, erfreuen sich großer Beliebtheit. ...

Uneinheitliche Temporegeln in Europa
Unbeschwerte Urlaubstage sollten Autofahrer nicht dazu verleiten, Tempolimits auf europäischen Straßen zu...

Radarwarner Europa
Sicherheit bei Radar und Laser in allen Richtungen....

Radarwarner Deutschland
Blitzer-Warnung für den Deutschland-Besuch - per SMS!...

Navi mit Radarwarnung
In Österreich sind solche Geräte erlaubt, in einigen Ländern aber verboten. Wer die Grenzen beispielsweis...

Tempolimits
...

Navi - Radarwarner
Die Software für POI-Radarwarnung zum Navigationsgerät!...

TomTom Radarwarner
Das Navigationssystem ist nun monatlich auf der Website des Anbieters zu aktualisieren und beinhaltet im ...

Die Software zur GPS-Navigation
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Neuestes

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Zensur und Freiheit



Skoda Kodiaq Test



Opencars 2017



Nostradamus CD



Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



Jaguar E-Pace


GTI Treffen 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Kona kommt Ein neuer SUV aus Korea mischt den Herbst auf.
 Anrainerparken für Betriebe Einfachere Beantragung von Parkkarten und neue Möglichkeiten
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net