Auto.At   15.4.2021 04:14    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tuning-Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

BMW M4 Competition
Kein GTI-Treffen 2021
Audi RS 3 LMS TCR 2021
Zwei Fragen zum Podcast/Videocast
Hummer und Abt bei Extreme EVideo im Artikel!
Porsche 911 Turbo im Test
Infiniti hört auf
McLaren Artura
Essen Motor Show 2020 abgesagt
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

Audi A6 Avant TDI



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tuning-Kurzmeldungen
Aktuell  02.09.2020 (Archiv)

Spyker kommt wieder

Spyker will es noch einmal wissen: Die einstige Sportwagen-Edelschmiede aus den Niederlanden will ab kommendem Jahr wieder Autos bauen.

Das zumindest besagt eine Pressemitteilung. Firmenchef Victor Muller hat sein Unternehmen offenbar immer noch nicht aufgegeben. Mit BR Engineering und dem Rennstall SMP soll nun abermals ein Anlauf zur Fertigung des C8 Preliator, des SUVs D8 Peking-to-Paris und des B6 Venator als Einstiegsmodell unternommen werden.

Die Produktion soll in Handarbeit bei der R-Company in Trier in Deutschand erfolgen, die sich auf den Verkauf und die Veredelung von Luxus-Sportwagen spezialisiert hat. Es soll bereits im kommenden Jahr losgehen. Und natürlich soll sich Spyker mit den neuen Investoren einen Namen im Rennsport machen.

Spyker hatte Anfang des vorigen Jahrzehnts Saab übernommen und war 2014 in wirtschaftliche Not geraten. Immer wieder gab es danach Bekundungen, man werde weitermachen. Fahrzeuge wurden in der Folgezeit auch gezeigt. Seit gut vier Jahren hatte man aber offiziell nichts mehr von der Sportwagenmanfaktur gehört. Zuletzt war Spyker 2017 auf dem Genfer Autosalon zu sehen gewesen. Insgesamt hat die Marke in den vergangenen 15 Jahren nach eigenen Angaben 265 Straßenfahrrzeuge gebaut.

„Es besteht kein Zweifel, dass Spyker nach dem Niedergang von Saab Automobile AB im Jahr 2011 einige schwierige Jahre hinter sich hat. Mit dieser neuen Partnerschaft sind diese Tage jedoch vorbei und Spyker wird zu einem wichtigen Akteur im Marktsegment für Supersportwagen“, heißt es in der Pressemitteilung über den heute geschlossenen Kooperationsvertrag.

Spyker war ursprünglich ein Kutschenbauer in den Niederlanden, der in der Frühzeit des Automobils auch Autos baute. 1926 schloss die Firma ihre Pforten. 1999 sicherte sich der Multimillionär Victor Muller die Namensrechte.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Marken #Spyker #Supersportwagen #Sportwagen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Auto-Salon Genf 2017
Der Genfer Autosalon nähert sich seinem Ende - der perfekte Zeitpunkt, um zu rekapitulieren und um die Hi...

Saab kommt nicht auch elektrisch
Nach dem Ende von Saab gingen die Rechte der Marke und Patente an die Mutter General Motors über. Eine po...

Kommt Spyker wieder?
Die von einem Gericht verhängte Bankrotterklärung der niederländischen Sportwagenmanufaktur Sypker ist je...

Lebt Saab wieder auf?
Noch immer besteht Hoffnung, dass Saab als Marke wieder zurückkehrt. Es gibt Interessenten an der Marke d...

Saab: Spyker ausgekauft?
Die Swedish Automobile Holding besteht aus dem schwer angeschlagenen Unternehmen Saab und dem kleinen Spo...

Saab an Spyker verkauft!
General Motors (GM) hat heute seine schwedische Tochter Saab an Spyker Cars NV verkauft. Der Handel kam u...

Spyker, Maybach, Koenigsegg, Pagani...
Gleich vier Autos über 1000 PS, den schnellsten Straßenwagen, ein Auto, dass auf der Tunneldecke fahren k...

Die Luxus Motor Show 2007 in Wien
Noch bis 14. Jänner 2007 öffnet das Messezentrum Wien Neu seine Pforten und präsentiert die schnellsten, ...

Spyker D12: Ein SUV der Edelklasse
Die Exoten unter den Autoherstellern (wozu auch Lamborghini zählt) tüffteln schon länger an einem SUV. Di...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 

Marken im AutoGuide:

  Daten und Fakten zu Saab im AutoGuide...

 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 3fach-Jackpot am Mittwoch 2,2 Mio. Euro zusätzlich im Topf
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple