Auto.At   27.11.2020 09:31    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Oldtimer-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Fotos: Finale des Histocup 2020Fotoserie im Artikel!
Ventilspiel 2020Fotoserie im Artikel!
50 Jahre Manta
Oldtimer bei der Garten-MesseFotoserie im Artikel!
Neue Oldtimer-Messe in Klagenfurt
Rock n Roll meets Autokino Wien
Jaguar E-Type 60 Collection
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

VW Golf R 2020



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Oldtimer-News
Tipps-Service  17.01.2014 (Archiv)

Der Pontiac GTO - ein Klassiker

Der Pontiac GTO wurde vom Automobilkonzern General Motors im Jahr 1964 auf den Markt gebracht und stellt mittlerweile einen echten Klassiker dar.

Das Modell wurde in den 1960ern und 1970ern bekannt dafür, den Trend der sogenannten „muscle cars“ in Amerika mit gestartet zu haben. GTO steht für „Gran Turismo Omologato“. Diese Bezeichnung wurde durch General Motors von der früheren Modellbezeichnung des Autoherstellers Ferrari übernommen.

Die Ursprünge des Pontiac GTO

Verantwortlich für die Schaffung des Pontiac waren der Ingenieur Russel Gee, der Motorspezialist Bill Collins sowie der Chefingenieur von Pontiac John DeLorean. Zu Beginn wurde der GTO vor allem als Rennauto angepriesen. Aufgrund eines späteren Verbots von Klasse-B Rallyrennen war Pontiac gezwungen, seine Werbestrategie zu ändern. Dennoch können alle Modelle des Pontiac GTO als Sportwagen mit Rennstreckencharakter bezeichnet werden.

Die Eigenschaften des Pontiac GTO

Überzeugen konnte die Pontiac Reihe einerseits durch die hohe Geschwindigkeit und andererseits durch das ausgezeichnete Gewicht-Leistungs-Verhältnis. Erwähnenswert ist außerdem, dass bereits die erste GTO-Version den größten Motor besaß, den ein Autohersteller zur damaligen Zeit in ein Mittelklassefahrzeug einsetzen durfte. Dieser stellte einen beeindruckenden V8-Motor mit 6.379 cm³ dar. Einziger Nachteil dieser früheren Modelle ist die relativ schlechte Wendigkeit sowie ein mangelhaftes Bremsverhalten der Hinterräder. Diese tendieren dazu, relativ leicht den Bodenkontakt zu verlieren. Nach einer zehnjährigen Erfolgsgeschichte wurde die Produktion des Pontiac GTO aufgrund des zuletzt sehr schwachen Absatzes vorerst eingestellt.


1969 Pontiac GTO

Im Jahr 2003 konnten GTO Fans schließlich wieder aufatmen, denn ein neuer GTO kam auf den amerikanischen Automarkt. Verbauter Motor für das neue Modell war vorerst der Chevrolet LS1 V8 und ab 2005 der neuere LS2 V8.

Der Pontiac GTO stellt insgesamt einen wahren Klassiker dar, der nicht nur durch seine hervorstechende Optik, sondern auch mit ausgefeilter Technik überzeugt. Liebhabern des GTO ist die Seite http://www.gto.at/ zu empfehlen. Hier lassen sich alle technischen Details sowie weitere interessante Informationen zu der beliebten Autoreihe finden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Oldtimer #Pontiac #USA



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Pontiac Firebird mit Angelika
Feurig geht die Saison zu Ende. Und das liegt nicht nur daran, dass wir die Fotos schon im September gema...

'Transformers 3': Huntington-Whiteley ersetzt Megan Fox
Megan Fox wird ja bekanntlich nicht mehr die weibliche Hauptrolle in 'Transformers 3' übernehmen. Statt i...

Pontiac GTO
Die Ära des amerikanischen Muscle Cars wurde 1964 durch den ersten Pontiac GTO begründet....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Tipps-Service | Archiv

 

Marken im AutoGuide:

  Mehr Chevrolet im AutoGuide...
  Mehr Ferrari im AutoGuide...

 

 


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp

Aktuell aus den Magazinen:
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern
 Luft vor Viren reinigen Geräte für den Innenraum
 Google Fotos nicht mehr gratis One-Cloudspeicher will mehr Geld haben

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple