Auto.At   29.2.2024 03:23    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Premium-Luxus  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Porsche Taycan Facelifting 2024
Aston Martin Vantage 2024
Mercedes CLE Cabriolet
Rolls Royce Rekorde
Maserati V8 Ultima
Luxusautos machen attraktiverWegweiser...
Mercedes-Benz EQS SUV 580 4-Matic
Audi Q8: Facelifting 2023
Lexus interpretiert Zukunft neu
Audi Q8 Facelifting
mehr...








R5 Elektroauto


Aktuelle Highlights

Dacia Spring 2024



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Premium-Luxus

Marken & Modelle  07.06.2023 (Archiv)

Jaguar E-Type ZP

Mit sieben exklusiven Fahrzeugpaaren einer E-Type ZP Collection erinnert Jaguar an das Renndebüt der legendären Baureihe.

Nur wenige Wochen nach der Weltpremiere des E-Type auf dem Genfer Salon von 1961 errangen die unter dem Projektnamen „ZP“ aufgebauten Rennwagen erste Siege. Der indigoblaue Wagen mit dem Nummernschild „ECD 400“, pilotiert vom späteren Formel-1-Weltmeister Graham Hill, und der perlgraue „BUY 1“ mit Roy Salvadori am Steuer bilden die Vorlage für die neu aufgebauten Klassiker. Fünf weitere ZP-Fahrzeuge mit dem 3,8-Liter-Reihensechszylinder gab es seinerzeit noch. In der zweiten Jahreshälfte will Jaguar noch je sieben „ZP“-Editionsmodelle des F-Type Coupé und Cabrio mit dem 5,0-Liter-V8-Kompressormotor bauen, die für die E-Type-Käufer reserviert sind.

Das erste der beiden Neubauten – sie werden ausschließlich paarweise verkauft – spiegelt Graham Hills E-Type „Drophead Coupé“ wider. Der Roadster ist – angelehnt an die Originalfarbe des „ECD 400“ und mit einer Verbeugung vor der damaligen Rennstrecke – in Oulton Blue lackiert, ergänzt um ein schwarzes Verdeck und Außendetails mit Anklängen an Hills Rennwagen. Dazu kommen weiße Startnummernfelder und eine Vielzahl exklusiver Details. Die Mittelkonsole des roten Lederinterieurs ziert neben einer Gravur der Fahrzeugsilhouette die Streckenskizze von Oulton Park samt einer Start- und Zielflagge und Graham Hills berühmtes Zitat: „In einem Rennen wird mein Auto ein Teil von mir, und ich werde ein Teil von ihm.“ Last but not least symbolisiert ein halber Lorbeerkranz seinen Rennsieg.



Während alle ursprünglichen Project-ZP-Autos auf Drophead-Coupés (Roadstern) basierten, hat Jaguar Classic das von „BUY 1“ inspirierte Fahrzeug als Coupé mit festem Dach (Fixed-head Coupe) neu interpretiert. Angelehnt an die perlgraue Lackierung des Originals ist es in Crystal Grey lackiert, auch hier als Verweis auf die Strecke (Chrystal Palace), auf der Salvadori seinen ersten Sieg mit einem E-Type errang. Auch das Coupé trägt weiße Startnummernfelder und entsprechende Exterieurdetails. Das Cockpit ist in Leder in Dark Navy samt passender Hardura-Ausstattung und einem Lenkrad aus Buchenholz ausgestattet. Die Gravuren der bei diesem Modell grau eloxierten Mittelkonsole zeigen die andere Hälfte des Lorbeerkranzes, die Streckenskizze von Crystal Palace und die Silhouette des Fahrzeugs. Dazu kommt in Schreibschrift Roy Salvadoris Spitzname: „King of the Airfields“ – König der Flugplatz(kurse).

Jaguar Classic liefert jedes Auto mit einem Helm aus, der in Optik und Material exakt jenem Kopfschutz entspricht, den Hill und Salvadori damals trugen. Ein Zugeständnis an die Neuzeit ist unter anderem Jaguar Classic Infotainment System mit DAB-Radio, Bluetooth-Konnektivität und integrierter Satelliten-Navigation. Die wichtigste mechanische Verbesserung betrifft das speziell entwickelte Schaltgetriebe mit fünf statt der originalen vier Gänge. Es ist voll synchronisiert, verfügt über schrägverzahnte Zahnräder und ein verstärktes Aluminium-Gussgehäuse für erhöhte Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Eine engere Abstufung sorgt für flüssigere Schaltvorgänge.

Wer sich eine ZP-Duo zulegen möchte, der sollte über umgerechnet rund 1,3 Millionen Euro verfügen.

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Jaguar #Sondermodell #Sportwagen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
75 Jahre Jaguar-Sportwagen
Jaguar feiert im kommenden Jahr 75 Jahre Sportwagengeschichte, die 1948 mit der Weltpremiere des XK 120 a...

Jaguar wieder in GT7
Die Designanleihen an den legendären Le-Mans-Sieger D-Type aus den 50er-Jahren sind unverkennbar: Mit dem...

Jaguar E-Type 60 Collection
Zum 60. Geburtstag des legendären Sportwagens im März 2021 baut Jaguar Classic sechs aufeinander abgestim...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Jaguar...

 

 


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift

Aktuell aus den Magazinen:
 Schaltjahr! Der Februar hat 29 Tage.
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple