Auto.At   5.3.2024 11:39    |    Benutzerkonto
contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tipps und Service  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Fitcamx Dashcam im Test
Zulassungsschein auch am Smartphone
SUV in Städten verbieten?
Versicherung mit Selbstbehalt verbilligen?Wegweiser...
Grüne StVO für mehr Willkür in Gemeinden
Änderungen für Autofahrer 2024 in Österreich
90000km bis zum Vorteil für Elektroautos
Autobahnvignette 2024 jetzt verfügbarWegweiser...
Vergleich der Ladetarife in Österreich
Winterreifen 2023/24
mehr...








R5 Elektroauto


Aktuelle Highlights

Dacia Spring 2024



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  11.02.2023 (Archiv)

Tests gegen Unfälle

In Japan müssen Autofahrer ab dem 70. Lebensjahr einen Kurs besuchen, um den Führerschein zu behalten. Jene über 75 müssen zudem einen Test bestehen, bei dem das Gedächtnis und das Urteilsvermögen geprüft wird.

Wer durchfällt, muss seinen 'Lappen' abgeben. Erste Erfahrungen zeigen, dass die Zahl der Unfälle, an denen Senioren beteiligt sind, abnimmt. Allerdings steigt die Zahl der in Unfälle verwickelten älteren Fußgänger und Radfahrer, wie Forscher der Universität Tsukuba zeigen.

Seit 2017 muss jedem Japaner, der einen kognitiven Test nicht besteht, von einem Arzt bescheinigt werden, dass er nicht dement ist, bevor er seine neue Lizenz erhält. Um die Auswirkungen dieser Politikänderung auf die Raten von Kraftfahrzeugunfällen und daraus resultierenden Verletzungen zu untersuchen, haben Forscher der Universität Tsukuba japanweit gesammelte Kollisions- und Verletzungsdaten analysiert.

'Weil wir uns die Kollisions- und Verletzungsraten bereits 2012 angesehen haben - als kognitive Tests erforderlich waren, aber keine Auswirkungen auf Lizenzverlängerungen hatten - konnten wir uns auf Änderungen konzentrieren, die speziell mit der neuen Richtlinie verbunden waren', so Masao Ichikawa von der Universität Tsukuba einem medizinischen Fachgebiet, das sich mit der Vorbeugung gegen Krankheiten befasst.

Durch die Aufteilung der älteren Bevölkerung in alters- und geschlechtsspezifische Gruppen hat das Team gezeigt, dass der Anteil der älteren Männer nach Einführung der Pflicht, sich auf Demenz testen zu lassen, gesunken ist. Bei Frauen fand sich keine signifikante Veränderung. Geschlechtsübergreifend stieg der Anteil der Älteren, die als Fußgänger oder Radfahrer Verletzungen erlitten.

'Insgesamt deuten unsere Ergebnisse darauf hin, dass die Verhinderung des Fahrens älterer Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen ein zweischneidiges Schwert ist, weil wir sowohl eine Abnahme der Unfälle beim Autofahren als auch eine Zunahme von Verletzungen als ungeschützte Verkehrsteilnehmer beobachten können, da Menschen andere oder gar keine Verkehrsmittel nutzen.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Unfälle #Tests #Japan #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Verkehrsgesetze ändern sich im Oktober 2022
Die StVO wird in Österreich ab 1.10. wieder angepasst und teilweise heftig umstrittene Änderungen werden ...

Autonom in die Menschenmenge
Forscher der Stanford University und des Toyota Research Institute haben ein System entwickelt, das Unfä...

29% Tote ohne Gurt
Die Unfallstatistik 2019 zeichnet beim Thema Sicherheitsgurt wieder ein trauriges Bild: 57 der 200 auf Ös...

Idiotentest in Washington
Im US-Bundesstaat Washington könnten in 60 Tagen Straßentests selbstfahrender Autos auch ohne menschliche...

Freundliche Stimme provoziert Unfälle
Je mehr sich ein Autofahrer mit dem Sprachassistenten in seinem Fahrzeug identifiziert, desto höher ist d...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

 

 

 


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift

Aktuell aus den Magazinen:
 Schaltjahr! Der Februar hat 29 Tage.
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple